My Babyclub.de
Kinderwunsch und MS

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Musterfrau87
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 26.07.2011 14:40
    Hallo Ihr lieben,

    bin neu hier und weiß nicht, ob das in dieses Forum hier reingehört, aber ein besseres habe ich nicht gefunden.

    Habe seit 2 Jahren die Diagnose MS. Jetzt möchten mein Mann und ich im nächsten Jahr mit der Nachwuchsplanung beginnen. Mir geht es sehr gut und ich vertrage die Medikamente. Die würde ich dann natürlich 6 Monate vorher absetzen. Ich bin noch relativ unsicher, wie es dann wird, was ist wenn ich dann einen Schub habe? Wie wird der dann behandelt, weil Kortison, die eigentliche Behandlung, schädlich für das Ungeborene ist.

    Mich interessiert einfach, ob hier schon Mamas sind, die auch MS haben und mit mir Ihre Erfahrungen teilen würden.

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Lg
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.