My Babyclub.de
est negativ ??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nadine0405
    Superclubber (103 Posts)
    Eintrag vom 07.10.2011 13:56
    Hallo ihr Lieben !!

    Bei uns kann es ja jetzt endlich los gehen ;-) Ich hab da mal ne Frage und würde mich freuen wenn Mädels die Erfahrungen gemacht haben, mir antworten ;-)

    Ich weiss, dass es sein kann, dass einige Frauen nicht jeden Monat einen Eisprung haben. Manche haben ja leider nur 2- 3 im Jahr.

    Gibt es denn welche unter euch, die trotz OVU-Test negativ ( also kein angezeigter Eisprung ) schwanger geworden sind ???

    Meine letztes Mens war ab dem 21.09 ( 28 Tage Zyklus )(nächste müsste ab 19.10 sein) habe ab dem 29.09 bis heute OVU-Test ( Clearblue digital ) gemacht und es gab keinen LH-Anstieg... ;-(
    Laut Eisprungskalender war meine fruchtbare Zeit vom 1.10 bis 5.10...

    Ich wünsch euch allen ein super WE (trotz blödem Wetter) ;-)

    Lg Nadine
    Antwort
  • Calla1980
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 07.10.2011 16:30
    Hi Nadine,
    herzlichen Glückwunsch dazu, dass dein Freund jetzt einverstanden ist mit der Kinderplanung. Was war denn dein Argument? Vielleicht kann ich ja meinen auch damit dazu bringen, seine Meinung umzuändern ;-)

    Nun zu deiner Frage: Hast du die Pille erst diesen Zyklus abgesetzt? Wenn ja, dann kann es ein wenig dauern, bis sich dein Zyklus reguliert hat. Die Ärzte sagen ja bis zu einem Jahr, aber das muss nichts heißen, denn es ist nicht bei jedem so! Ich würd an deiner Stelle einfach mal ein paar Zyklen deinen Körper beobachten, dann weißt du viel mehr, was da alles passiert, kannst auch jedes Anzeichen deuten!

    Ich habe bislang die Pille genommen, bin schwanger geworden, und hatte ja leider in der 6. SS-Woche eine Fehlgeburt. Ich wusste ja nicht, dass ich SS bin und habe Sport getrieben wie wild usw... Na ja, was solls? Jetzt habe ich aber die Pille abgesetzt, weil ich mir ja sehr gerne Kinder wünsche, aber mein Freund will erst mal warten ;-(

    Was ich sagen will: Nun in den letzten Tagen habe ich ein Ziehen im Unterleib gehabt und so einen weißlichen Schleim, ich habe im Internet nachgeguckt, es sind Anzeichen für Eisprung, na ja, so kann es auch gehen, 13 Tage nach Fehlgeburt, bei 15 Jahre Pilleneinnahme direkt nen Eisprung.

    Vielleicht versuchst du es mit Temperaturmessen? Vielleicht wär es was für dich. Googel mal, dazu gibt es viel im Netz.
    Ich wünsch dir viel Erfolg!

    Ach ja, was ich fragen wollte, hast du am 4.5. Geburtstag? Wenn ja, wäre es wirklich schön, den hab ich auch am 4.5.!


    Liebe Grüße
    Calla
    Antwort
  • Nadine0405
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 07.10.2011 21:20
    Hallo Calla ;-)

    am 4.5.2003 ist mein Hund geboren und ich bin seit dem 4.5.2005 mit meinem Freund zusammen ;-) Achja und am 4.5.2011 ist mein Patenkind geboren ( werde im Nov.2011 Patentante ) ;-) Also kurz gesagt... IST EIN SUPER TAG ;-)

    Nunja viele Argumente brauchte ich GOTTSEIDANK gar nicht bringen, da ich ihn die letzten Wochen mit diesem Thema " in Ruhe gelassen habe " kam er am Wochenende von allein auf mich zu und meinte, es wäre Unsinn gewesen, dass er noch warten wolle, bzw das es keinen besseren Zeitpunkt gibt ;-)

    Ich nehme die Pille schon seit September 2010 nicht mehr. Meine letzten beiden Zyklen waren immer 28 Tage lang. Davor hab ich es nicht beobachtet denn für uns war klar vor August 2011 wollten wir es nicht probieren.

    Also ich frag mich halt, ob der OVU test eventuell nicht immer den eisprung anzeigt. evtl weil man gar nicht so viele hormone ( LH ) ausschüttet.. man denkt man hätte keinen eisprung und dann wird man doch schwanger... ;-) kurz gesagt, hab etwas schiss das ih zu den frauen gehöre die selten einen haben.. denn nach einem jahr sollte mein körper sich ja eigentlich wieder eingependelt haben ;-) kann aber auch sein das ich spinne und einfach mal abwarten muss ;-)

    Wie es immer so ist, ich sehe nur noch schwangere ;-) mein patenkind liebe ich über alles und der beste kumpel meines freundes ist zwillings-papa geworden´.. ohh man ich sag dir, sooo süss... so kleine menschliche wesen hatte ich noch nie auf dem arm.. sie wiegt jetzt nach 4 wochen stolze 2,5kg und er 3,2 kg... als ich die zwei schneckis auf dem arm hatte, dachte ich innerlich mich zerreißt es vor freude und muttergefühlen ;-)

    Ich drücke dir die daumen, dass dein freund auch bald zustimmt !! ( ich weiss wie blöd das ist )


    lg nadine
    Antwort
  • Sternchi
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2011 08:22
    Hallo Nadine,

    die Ovutest funktionieren nicht bei jeder so gut. Manche Frauen kommen damit super klar, andere gar nicht. Ich kann dir auch empfehlen Temperatur zu messen. Das ist gar nicht so kompliziert und anstrengend wie es erst aussieht. Ich war selber überrascht wie unkompliziert es ist. Ich messe diesen ZK zum ersten mal. Was auch hilft ist wenn du deinen ZS beobachtest. Gute Tips dazu bekommst du auch hier:

    http://www.frauenaerzte-im-netz.de/de_natuerliche-familienplanung-bestimmung-der-fruchtbaren-tage-methoden_454.html

    Viel Erfolg!!!
    Antwort
  • Nadine0405
    Superclubber (103 Posts)
    Kommentar vom 10.10.2011 20:51
    @ sternchi

    danke für den tipp ;-) ich hab mir auch schon über´s tempi messen gedanken gemacht. ich war gestern auf der expopharm messe und habe mir den cyclotest-baby angeschaut (minicomputer zum tempi-messen der die daten speichert mit usb ) den fand ich echt gut ( würde ihn gottseidank über meine freundin (apotheke) auch billiger bekommen...) ;-)

    ich weiss ganz genau, dass ich nämlich nicht der mensch bin, der einfach mal nichts dafür tut ;-)


    @ all.... könntet ihr mir eure erfahrungen mit diesem apparat mitteilen ? wie ist eure zufriedenheit ??


    lg nadine
    Antwort
  • Sternchi
    Superclubber (328 Posts)
    Kommentar vom 11.10.2011 08:55
    @Nadine, den kenn ich leider nicht. Ich messe mit einem Zyklus Thermometer, also einem stinknormalen elektr. Fieberthermometer mit zwei Nachkommastellen dass auch nach dem piepsen weitermißt, da überall empfolen wird 3-5 min zu messen.
    Danach trage ich das Messergebnis in meiner Handyapp ein. Mein Handy liegt seit dem messen immer neben mir, da ich dort den Vibrationsalarm eingestellt habe. Somit vibriert es jeden morgen um mich zum messen zu wecken ohne meinen Mann zu stören. Das schöne ist, dass der Alarm so eingestellt ist, dass wenn ich ihn nicht richtig ausschalte er 5 min später wieder angeht. Somit habe ich gleich die 5 min für die Messung ohne auf die Uhr schauen zu müssen und danach kann ich weiter schlafen bzw. unter der Woche aufstehen.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.