My Babyclub.de
Antibiotika & Röntgen?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • LadyRaven
    Juniorclubber (27 Posts)
    Eintrag vom 22.11.2011 08:37
    Hallo!

    Mein Partner hat leider gerade eine Lungenentzündung und musste gestern ein Lungenröntgen machen lassen und hat ziemlich starke Antibiotika (Clarithromycin 500 mg) verschrieben bekommen, die er jetzt 2x pro Tag nehmen muss, bis sie aus sind. Also noch über eine Woche. Außer dass er starken Husten hat, fühlt er sich aber nicht krank.

    Da wir ja gerade versuchen, ein Baby zu bekommen, würde ich gerne wissen, ob wir dieses Monat lieber verhüten sollten, da ich mir nicht sicher bin, ob das Röntgen und die Antibiotika dem Sperma und somit dem potentiell gezeugtem Baby schaden können? Ein mögliches Risiko für eine Schädigung des Babys möchte ich ausschließen. Ich habe in 3 Tagen meinen Eisprung.

    Lg, LadyRaven

    Antwort
  • Libelle007
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 22.11.2011 10:02
    ich würde warten und da kein Risiko eingehen. Hast im nächsten Monat auch einfach ein besseres Gefühl! Sonst fährt die Angst ja immer mit, ob damals nciht doch etc. ..... und wenn, dann macht man sich ewig Vorwürfe und muss den Rest seines Lebens damit klar kommen (und das Kind auch)
    Ich würde warten!

    LG
    Libelle
    Antwort
  • ButterflyShiva
    Superclubber (281 Posts)
    Kommentar vom 22.11.2011 10:12
    Ich sehe das genauso. Lieber warten und "auf Nummer sicher" gehen, als unnötig etwas riskieren.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.