My Babyclub.de
Fliegen mit Baby, was muss beachtet werden, bin froh um jede Hilfe...

Antworten Zur neuesten Antwort

  • CaFe86
    Superclubber (215 Posts)
    Eintrag vom 21.12.2011 21:44
    Liebe Nicole,
    das trinken ist für die Kids auf jeden Fall eiine große Hilfe.
    oder eben was kleines zum naschen für deinen großen, maoam oder so, du solltest uf jeden fall darauf achten, dass sie schlucken- so geht der druckausgleich von ganz allein.
    wenn du den kleinen stillst würde ich bei der Fluggesellschaft fragen ob du ihn für start u landung auf dem arm haben darfst oder nicht.. davon wird abhängen ob du ihn stillst oder ihm die flasche geben musst;)
    wünsche euch auf jeden fall eine schöne Reise u vor allem erstmal frohe Weihnachten!!!
    Antwort
  • gigi06
    Superclubber (197 Posts)
    Kommentar vom 27.12.2011 18:56
    Hallo Nicole,

    als wir damals geflogen sind, haben wir vom Kinderarzt Nasentropfen verschrieben bekommen. Kurz vorm Start und Landung hat sie meine Tochter dann bekommen.
    Trinken ist auch ne gute Sache.
    Ich habe mich vor der Reise vom Arzt beraten lassen, aber sonst hatte er auch keine weiteren Tips.
    Aber trotz der Tropfen hatte meine Kleine bischen Probleme mit den Ohren als wir zurückkamen. Mit der Zeit hat es sich reguliert.

    Viel Glück und schönen Urlaub.

    LG
    Antwort
  • KatharinaBlumfeld
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2013 17:36
    Kommt zwar ein wenig spät aber besser als gar nicht: Habe vorhin diesen Artikel hier gelesen. Da sind jede Menge Tipps zum Fliegen mit kleinen Kindern drin: http://www.kidsaway.de/reiseplanung/fliegen/fliegen-allgemein/gewusst-wie-fliegen-mit-babys-von-a-bis-z/
    Gute Reise!
    Antwort
  • Makamaka
    Gelegenheitsclubber (11 Posts)
    Kommentar vom 24.04.2013 11:17
    Hallo liebe Muttis,

    für alle, die es vielleicht noch mal interessiert :

    EInfach einmal auf der Internetseite der Airline mit der man verreisen möchte, nachschauen. Da bekommt man einige Infos sonst im Reisebür. Gerade bei längeren Flugstrecken muss bedacht werden, dass Kinder unter 2 Jahren keinen Anspruch auf einen Sitzplatz im Flieger haben. Gerade bei Langstreckenflügen kann das sehr anstrengend für Mutter und Kind werden.

    LG
    Antwort
  • sonnenschein25
    Gelegenheitsclubber (12 Posts)
    Kommentar vom 13.06.2013 12:39
    Huhu,
    habe auch eine tolle Seite entdeckt, nicht nur übers Fliegen mit Baby aber auch mit ganz vielen anderen brauchbaren Infos und Tipps rund um den Urlaub mit Kindern: http://www.netmoms.de/magazin/familie/urlaub-mit-kindern/
    Schönen Urlaub an alle!
    Antwort
  • Katwoman
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 19.06.2013 11:00
    Auch wir haben was zum Reisen mit den Kleinen - schaut doch mal rein:
    http://www.babyclub.de/magazin/mama-und-familie/Freizeit%20und%20Reisen/entspannte-anreise.html
    Antwort
  • Mirah
    Gelegenheitsclubber (4 Posts)
    Kommentar vom 13.08.2013 12:01
    Mein Rat zu (sehr) kleinen Kindern im Flugzeug: Generell sein lassen. Je nach Länge des Fluges kann der nämlich (muss aber natürlich nicht zwingend) das Kind gesundheitlich belasten - Ob es das wert ist, wo man doch woanders in den Urlaub fahren oder häufig auch auf das Flugzeug verzichten kann, muss man selbst entscheiden. Manchmal ist das Flugzeug auch noch nicht einmal die günstigste oder schnellste Variante, je nach Strecke ist man mit dem eigenen Auto oder mit dem (Nacht-)Zug angenehmer und günstiger unterwegs, ohne dass man mit allem drum und dran länger braucht. Von z.B. Hamburg nach Linz (gut geeignet für Familienurlaub) gibt es z.B. keinen Direktflug, dafür aber eine direkte Zugverbindung. Und Auto und Zug brauchen etwa gleich lange (Quelle: http://www.goeuro.de )

    Alles halt eine Frage der Abwägung, was einem zu welchem Zeitpunkt gerade am wichtigsten ist.
    Antwort
  • isa-bella1981
    Powerclubber (80 Posts)
    Kommentar vom 06.01.2015 11:58
    Ich würde auch von Flügen mit allzu kleinen Kindern abraten. Wenn sie etwas älter sind, würde ich Nasentropfen, Kaugummis und auch solche Ohrstöpsel zum Druckausgleich mit ins Handgepäck nehmen.
    Antwort
  • Elisas
    Juniorclubber (26 Posts)
    Kommentar vom 11.09.2016 22:57
    Die Tipps brauche ich auch bald, wir fliegen nämlich nach Italien in das Hotel Kastelruth www.martina-lodge.com und sind uns nicht sehr sicher, was zu beachten ist.
    Antwort
  • marienkaefer
    Powerclubber (58 Posts)
    Kommentar vom 20.09.2016 13:53
    Schaut mal hier:

    http://www.maxlino.de/fliegen-mit-baby/

    Auch wenn`s vielleicht nicht mehr ganz aktuell ist, sollte das schon helfen. Sind einige nützliche Tipps drin, finde ich.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.