My Babyclub.de
Spermien Qualität

Antworten Zur neuesten Antwort

  • 1alemanne8424
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Eintrag vom 26.01.2014 11:37
    Hallo,


    habe eine Freundin und wünschen uns ein Kind zusammen. Jetzt ist meine wie kann ich meine Spermien Qualität erhöhen?



    Schonmal Danke
    Antwort
  • Katwoman
    Superclubber (350 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2014 09:49
    Klick dich doch mal hier durch:
    15 Tipps für bessere Spermienqualität.
    http://www.babyclub.de/magazin/Kinderwunsch/spermienqualitaet.html

    Katwoman
    Antwort
  • Jalypa
    Juniorclubber (32 Posts)
    Kommentar vom 27.11.2016 15:27
    Auf der Seite http://spermienqualitaetverbessern.de/ habe ich mich eine lange Zeit informiert. Dort heißt es zum Beispiel, dass gesundes und ausgewogenes Essen sowie viel Sex, keine Suchtmittel und viel Sport helfen. Zudem beeinträchtig auch häufiges SItzen die Qualität. Mach dich ein mal schlau und probier alles Tipps aus. Nach einer Zeit kannst du einen Test machen und die Qualität herausfinden.
    Antwort
  • Silke1972
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 14.12.2016 22:18
    Ich fand diesen Artikel sehr hilfreich: https://www.kindeshalb.de/spermienqualitaet-verbessern/
    Hier geht es auch um das Thema Essen, Nahrungsergänzungsmittel, Rauchen usw.

    Ich finde, man kann einiges davon sehr gut nutzen.
    Antwort
  • UliJ
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 19.03.2017 22:17
    Hallo,
    habe mich mal heute hier angemeldet da ich das selbe/ähnliche Problem in meiner Familie hatte.
    Wohlgemerkt - hatte!
    Mein Sohn (32) war starker Raucher und natürlich gab es auch mal das ein oder andere Feierabendbier (bei einem bleibt es ja nicht). Irgendwie klappte es bei ihm und seiner Frau dann nicht mir dem Kinder kriegen und wir hatten lange Diskussuonen darüber. Finde ich super dass ich das mit ihm besprechen durfte, ist ja ein sehr intimes Thema.
    Meine Schwiegertochter lebt sehr gesund, ist medizinisch einwandfrei (also keine Krankheiten, wehwehchen oder so), während mein Sohn etwas übergewichtig ist, zu Fast Food, Cola und Bier neigt und dabei raucht wie ein Schlot.
    Ich habe dann mal gewaltig die Tante Google bemüht und so einiges gefunden. Hinweise auf eine dänische Studie nach der Kaffeetrinker die auch noch einen extremen Cola Verbrauch haben, besonders mit Infertilität zu kämpfen haben, diverse Seiten über Spermaqualität etc.
    Es waren nachher Fakten bzw. Meinungen aus dem Web die ihn überzeugten, etwas dafür zu tun dass es seinen Spermien besser geht (Habe ihm mal eine kurze Seite ausgrdruckt und wöchentlich per Post geschickt) Hier der Link, falls Ihr das auch mal machen wollt: http://pflegefuermaenner.de/7-tipps-um-spermienqualitaet-und-spermienbeweglichkeit-zu-verbessern/ .
    Irgendwie haben meine Schwiegertochter und ich es geschafft. Er hat das Rauchen aufgegeben, Cola trankt er nur noch mässig und bewegen tut er sich jetzt auch.
    Fazit:

    Wir haben einen Nichtraucher mehr,

    Der Staat bekommt (leider) weniger Steuern

    Coca Cola macht weniger Umsatz

    Spermaqualität wurde nachweislich verbessert, denn

    Ich werde in 3 Monaten Opa !!!

    Für 1alemanne8424, der diesen Post eröffnet hat, kommen meine Tipps sicher zu spät (hoffe es hat inzwischen geklappt :) ), aber falls andere davon profitieren können, würde es mich freuen.

    Es hat sich in userem Fall gezeigt, dass mal wieder nicht die Ratschläge de rEltern, sondern sogenannter Social Proof aus dem Netz geholfen hat. - Wie auch immer, wir snd voller Vorfreude
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.