My Babyclub.de
zwei jähriger weint vor jedem schlafen und hat verlustangst

Antworten Zur neuesten Antwort

  • maeuslchen
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 03.08.2014 13:13
    Hallo ihr. Ich hoffe ihr könnt mir helfen. Mein freund hat einen sohn der heute zwei jahre alt geworden ist und alle 14 tage bei uns ist übers ganze we. Das problem was wir aber haben ist das einschlafen. Ich kann ihn kaum zu bett bringen obwohl er auch tagsüber immer zu mir kommt wenn etwas ist. Er ruft immer nach "mama" (bei ihm ist jeder mama). Wir reden mit ihm das wir da sind und keiner weg geht. Und das er danach wiedr spielen kann. Streicheln ihm über den kopf bis er sich nach langem wimmern und weinen beruhigt hat. Gehen zur Tür und da geht das weinen von vorn los. Es gibt tage da schläft er und dann tage da geht gar nichts. Da nehmen wir ihn aus seinem bett raus und legen ihn bei uns ins bett (fast jeden mittagsschlaf und oft auch nachts weil er sich nicht beruhigen lässt. Weder von mir noch von meinem freund) wo er sofort ruhig ist.

    Er ist allgemein sehr ängstlich. Mein freund brauch nur kurz ins bad zu gehen und der kleine ruft mit weinerlicher stimme nach "mama".

    Leider wissen wir nicht was seine mama so macht und tut..... sie sagt uns nichts. Müssen alles selber irgendwie raus bekommen ist ihre Antwort. Vielleicht könnt ihr mir helfen.
    Antwort
  • DieHelga
    Gelegenheitsclubber (7 Posts)
    Kommentar vom 07.09.2014 19:38
    Spräche denn etwas dagegen, dass der Kleine immer bei euch schläft oder jemand von euch immer bei ihm bleibt, bis er eingeschlafen ist? Vielleicht gewöhnt er sich dann mit der Zeit an die "neue" Umgebung. Und was die Mutter angeht: Wieso ist sie so bösartig und sagt euch nicht, was der Kleine braucht? Damit quält sie doch ihren eigenen Sohn. Vielleicht solltet ihr ihr das mal klarmachen.
    Antwort
  • maeuslchen
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2014 07:58
    Leider lässt sie mit sich da nicht reden :-(
    Haben jetzt raus gefunden das wir ihn hin legen. Kurz bei ihm bleiben und mit ihm reden und dann die Tür nur anlehnen jnd nach ca einer Stunde wenn er eingeschlafen ist zu machen. Funktioniert ganz gut bis jetzt :-)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.