My Babyclub.de
Nicht intakte ss

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Chrissi_14
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 09.01.2015 21:26

    Bitte ganz dringend um euren Rat !!!
    Mein Mann und ich versuchen seit März 2014 schwanger zu werden bzw ab da habe ich die pille abgesetzt.
    Meine letzte Periode hatte ich am 2. 11.2014 mit großer wahrsche war mein Eisprung dann am 17.-19.11 was auch von meinem FAuntetsucht wurde. Am 3.12 hab ich positiv getestet eine Woche später am 11.12. war mein erster FA Termin melne Ärztin konnte nur eine sehr kleinen schwarzen Punkt sehen und meinte es handelt sich anscheinend um eine sehr frühe ss! Das war nicht das was ich hören wollte und ich war iwie total enttäuscht um mich zu beruhigen testete ich nochmal mit digital clearblue der zeigte mir an dem Tag 2-3 Wochen (also nach Befruchtung) ich sollte eine Woche später nochmal kommen da man dann schon etwas sehen müsste. Am di die Woche drauf den 16.12 bin ich nochmals hin da ich morgens leichte Blutungen hatte mir wurde Blut genommen und es war immer noch nix zu sehen 2 Tage später wurde ein Vergleichswert hcg entnommen dieser ist gestiegen war aber am di sehr gering 514 und am do dann 640 die Ärztin meinte es handelt sich nicht mehr um eine intakte ss ich soll einen Monat die pille nehmen und so eine "natürliche" FG erzeugen! Mir war ganz komisch dabei ich fand es aber dann doch besser als eine AS wovon sie mir abrät!
    Jetzt habe ich montag 05.01.15 die letzte pille genommen und warte auf die Blutung! Ist das nicht eine ungewöhnliche Methode um vorzugehen und wie sieht es jetzt aus mit der nächsten ss da jetzt wieder Hormone von der pille in meinem Körper sind? Muss ich jetzt länger warten oder können wir gleich wieder loslegen? Hatten uns schon so sehr gefreut es war als würde mir jmd den Boden inter den Füßen wegreißen :(
    Antwort
  • Sini32
    Superclubber (204 Posts)
    Kommentar vom 09.01.2015 22:15
    Liebe Chrissi

    Zu erst einmal möchte ich dir sagen, dass ich ganz gut nachfühle wie es dir ergangen ist bzw. wie es dir geht :-( Ich weiss ganz genau wovon du sprichst. Ich hatte vor 3 Jahren das gleiche mitgemacht nur noch länger. Ich war mit Zwillingen schwanger jedoch haben die sich nicht weiterentwickelt.. ich hab damals ab nmt positiv getestet, die Ss trat direkt nach absetzen der Pille ein. Das heisst ich hatte mittendrin , ohne den Zyklus die Pille vollständig eingenommen zu haben einfach mal eben abgesetzt. Dann kam eine kurze Abbruchblutung und prompt war ich dann ss. Wir hatten uns natürlich sehr gefreut. Als ich dann zum FA ging, konnte man erst mal nur ein schwarzen Punkt sehen also lediglich nur die Fruchthöhle. Hcg wurde entnommen und extrem Hohe Werte wurden gesehen. Nach einer Woche sah man die andere Fruchthöhle.. Ich sollte dann nach einer Woche wieder kommen, Blut wurde auch entnommen aber die Ss schritt nicht voran. Die Werte vermehrten sich zwar aber nicht genug. Es hiess immer nur "kommen sie nächste Woche wieder" und jedes mal hing ich in der Luft und wir wussten immer noch nicht was wirklich war ... jedes mal Hoffnungen gemacht und jedes mal wusste ich genau so viel wie vorher.. Es war einfach nur zum kotzen, es verwirrte mich noch mehr als das ich klarer wurde.
    Naja es hiess zu erst, das eine wird abgehen dann hiess am Ende die Ss ist nicht intakt und ich hatte endlich Klarheit als immer nur hoffen und in der Luft hängen. In der 11 ssw musste ich dann zur AS.
    Nach 8 Monaten durfte ich wieder einen positiven Ss Test in den halten :-) heute ist er 2 Jahre alt.

    Die Methode von deinem FA macht schon Sinn. Weil es noch eine sehr junge Ss war musstest du zum Glück nicht zur AS. Von daher wollte er mit der Pille die Blutung zu erzeugen damit es durch das ss Gewebe was ja noch in deinem Körper ist verspätet. Sonst könnte es sein, das du länger drauf warten musst. Somit kannst du wieder schneller hibbeln verstehst du ;-)

    Die Hormone von der Pille sind im neuen Zyklus quasi wieder weg keine Sorge.Es geben ja auch Frauen die "trotz Pille" schwanger werden. Meisstens ist es aber so, das eines vergessen wurde oder Durchfall und Übelkeit im Spiel waren, oder Medikamente genommen wurden die man bei Pilleneinnahme nicht nehmen soll wegen der Wirkung.

    Wie gesagt gib dir und deinem Körper die Zeit die es im Moment braucht :-)
    Antwort
  • marrod
    Very Important Babyclubber (628 Posts)
    Kommentar vom 18.01.2015 13:05
    Ich wollt auch mal meine Geschichte erzählen. Hab Juni 2014 die Pille abgesetzt. Jedes Monat war ich unglücklich wenn die periode kam. Ich bestellte dann ovulationstest von cb und pre seed. Wir verwendeten es im 6.üz und es+9 bis es+11 hatte ich schmierblutung. Ich war am Boden zerstört. Schon wieder nicht geklappt und jetzt kommt die periode auch noch zu früh. Naja danach war es weg. Meine periode kam nicht. Einen Tag nachdem sie kommen sollte,ich war zu hause, dachte ich mir egal es ist zwar Mittagszeit und kein Morgenurin mehr aber mehr als dass nichts ist kann ja eh wieder nicht sein. Ich machte also einen gratis test der bei den ovulationstests dabei war und keine 10 Sekunden später positiv. Ich hab geheult vor Freude. Machte an manchen Tagen noch welche weil ich es nicht glauben konnte. Dann habe ich aber erst 2 Wochen später einen Termin bekommen. Man hat schon was kleines gesehen und Herz hat sie auch schlagen sehen. Das war 2.12. Voller Freude nach hause. Bekam schmierblutung rief Frauenärztin an und ging hin am 16.12. Dass ich beruhigt bin über Weihnachten. 9.ssw 14mm dachte mir das ist aber irgendwie klein. Sie sagte aber wie wenn sie Gedanken lesen könnte, es kann hin und her schwanken sie können auch noch ein paar tage zurück sein. Ok beruhigt Weihnachten allen erzählt. Alle waren überglücklich. 7.1. ging ich wieder arbeiten erzählte es meinen Kollegen und Kolleginnen und 9.2. Holte ich Bestätigung und brachte es. Dachte vielleicht hätte ich noch untersuchen sollen aber ich muss ja wieder in die Arbeit. Nachhinein ich hätte vor der Bestätigung untersuchen lassen. 12.1 und 13.1 hatte ich frei und 13.1 nachmittag nackenfaltenmessung. Immer mehr ich dorthin kam umso nervöser wurde ich. Ich ahnte anscheinend innerlich etwas weil so arg war es nie. Dann endlich hinein. Legte mich hin mein mann war mit. Er fing an. Zoomte und Zoomte mein mann schaute komisch und ich auch. Er Zoomte weiter. Oije will es sich nicht zeigen sagte ich dass ich endlich irgendeine Antwort von ihm bekomm. Er fragte wann ich das letzte mal bei FÄ war. Sagte 16.12. Er schaute. Ja es tut mit leid aber ihr Kind hat sich nicht weiterentwickelt. Ich heulte los. Vor schock aber kamen keine Tränen. Mein mann war fertig. Fuhren heim. Alle waren fertig. Ging in Krankenstand und da mein mann arbeiten muss bin ich mit mama zur Frauenärztin wegen AS reden. Sie meinte oder ich wart auf blutung. Nein das dauert vielleicht zu lange. Spital angerufen. 22.1 hab ich AS :(
    Bin jez nur bei eltern wenn mein mann arbeiten ist und bin nervlich am ende. Mittwoch abend kam blutung vielleicht brauch ich keine AS. Aber es war ein Wahnsinn erfuhr es Dienstag und Mittwoch bekam ich blutung. Wie wenn sich baby dachte so jez weiß mama und Papa was los ist jez kann es bluten weil vorher hätten sie nur Panik gehabt. Jetzt wissen sie was los ist. Und ich sag euch es war nur 14mm groß aber für mich war es immer ein Baby nie ein Embryo oder Fötus. Ich liebte es von Anfang an. Und freute mich schon so sehr darauf.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.