My Babyclub.de
ES+8 & ES+9 stark positiver Ovu-Test

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Fredchen
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Eintrag vom 13.02.2015 20:27
    Hallo ihr Lieben,

    ich befinde mich nach einem frühen Abgang in der 6.SSW im 1.ÜZ und brauche euren Rat.
    Am 4.2. fand mein ES höchstwahrscheinlich statt (bestätigt durch Zervixschleim, Ovu und Mittelschmerz). Die Ovu-Tests (One Step) verzeichneten einen Anstieg bis zum stark positiven und danach einen Abfall des LH- Wertes.
    Des weiteren habe ich mein allmonatliches Anzeichen für die 2.ZH, größer werdene Brüste.
    Nun habe ich gestern einen Ovu- Test gemacht (ja das testen macht einfach Spaß ;) ) und plötzlich hatte ich sofort zwei Balken, der zweite Strich sogar stärker als die Kontrolllinie. Um auszuschließen, dass der Test nicht fehlerhaft ist, habe ich heute das gleiche Spiel unternommen mit gleichem Ergebnis.

    Ich möchte nicht orakeln, jedoch hat mich dieses Ergebnis sehr überrascht und macht mich etwas ratlos. :(
    Bevor mein Freund und ich uns dazu entschieden haben zu üben, habe ich fast zwei Jahre natürlich verhütet und kenne daher meinen Zyklus sehr gut (ES immer ZT 13-15). Mich würde es daher wundern, wenn ich mich mit dem Eisprung vertan hätte.

    Könnt ihr mir weiterhelfen ? ;)

    LG
    Antwort
  • TrixiBaby
    Superclubber (474 Posts)
    Kommentar vom 13.02.2015 20:41
    ich will hier keine Hoffnungen zerstören oder so

    Aber das orakeln kann ja deshalb funktionieren, das LH dem HCG ähnelt und deshalb im Falle einer Schwangerschaft der LH Strich angezeigt wird

    nach einer Fehlgeburt/einem Abgang würde auch ein schwangerschaftstest Wahlmöglichkeit noch positiv anzeigen, da das HCG erst noch abgebaut wird

    Daher ist es gut möglich, das daher dein LH Test darauf anspringt


    Wie lange ist der Abgang den her?
    Antwort
  • Fredchen
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 13.02.2015 21:08
    Der Abgang war am 23.1., jedoch trifft eher eine verspätete Mens zu, denn der HCG- Wert ist entweder nie richtig gestiegen oder schnell wieder gesunken, denn der Wert lag an diesem Tag bei nur 9 (Bluttest im KH).
    Am 27.1. hatte ich einen Nachkontrolltermin beim FA und beim Blutergebnis dort lag der Wert dann unter 2. Mein FA hat mir daher das OK gegeben, es stand alles wieder auf "Ausgang". Vom 2.2. bis 6.2. habe ich Ovus gemacht, mit den oben beschriebenen An- und Abstieg.

    Gibt es andere Erklärungen, warum der LH- Wert plötzlich über zwei Tage sehr hoch ist? Ich habe gelesen, dass der Wert kurz vor der Mens ansteigt, aber die ist noch ca. 6 Tage hin.

    Antwort
  • lina1977
    Very Important Babyclubber (1106 Posts)
    Kommentar vom 13.02.2015 21:20
    Fredchen wenn du lust hast, kannst hier ein wenig lesen, gleiches thema

    http://www.babyclub.de/mybabyclub/forum/themen/14643656.1.ovu-orakel-wer-kann-helfen.html
    Antwort
  • schnuller
    Very Important Babyclubber (627 Posts)
    Kommentar vom 14.02.2015 17:09
    Hi,
    deine "Geschichte" kommt mir gerade sehr bekannt vor. Ich hatte am 16.1 eine FG & am 17.1 die AS. War rein rechnerisch bei 8+2 also Anfang 9 SSW mein HCG allerdings nur bei 650.
    Ich habe 9 Tage lang Schmierblutungen gehabt (bis 25.1.) am 27.1. hatten wir das erste Mal GV ohne zu verhüten da ich nicht am 11ten Tag nach AS mit einem ES gerechnet habe & ich ja auch 2 Tage vorher noch geblutet habe. Am 30.1 hab ich so ein ziehen in der Leiste gehabt links und ich dachte mir, wow kann ich echt schon wieder einen ES haben? Ich hab mir Ovu´s gekauft und er war deutlich positiv. Wir hatten keinen Sex weil wir eine Mens abwarten wollten. Am nächsten Tag war der Test immer noch deutlich positiv & da in so einer Packung 5 Ovu´s sind hab ich die nächsten Tage auch getestet. Alle waren gleich stark positiv. Die Testlinie deutlich dunkler & dicker wie die Kontrolllinie (kann dir gern Fotos schicken, falls du nicht genau weißt wie ein richtig positiver Test aussieht)
    Ich hab das Netz durchforstet was diese positiven Ovu´s bedeuten könnten. Das ziehen in der Leiste hat auch nach einer Woche nicht aufgehört & mir war auch immer so flau im Bauch. Hab am 6.2 einen Früh SST gemacht und er war leicht positiv. Am Sonntag den 8.2. hab ich wieder einen Früh SST gemacht und er war tatsächlich deutlicher positiv. Am Montag hab ich mir einen CB SST gekauft und er zeigte schwanger 2+3 an. Und da ich Angst hatte, dass ich noch Reste in der Gebärmutter habe oder evt sogar eine ELS bin ich am Dienstag zum Arzt. Ich bin tatsächlich erneut schwanger. Mein HCG war letzte Woche bei 2000 das entspricht einen guten Wert in der 4 SSW.
    Das bedeutet, dass ich meinen ES schon 11 Tage nach AS hatte & das obwohl ich normal einen Zyklus von 33/34 Tagen habe. Also, nix ist unmöglich! Der erste Früh SST war ES+10 positiv - ich kann es immer noch nicht glauben und hoffe das alles gut geht. Meine Ärztin meinte letzte Woche, dass meine Schleimhaut nicht sehr hoch aufgebaut ist aber anscheinend hat es zur Einnistung gereicht sonst würde ich ja kein HCG produzieren. Es kommt ja auch hinzu, dass ich sehr Früh beim Arzt war und vielleicht ist mittlerweile meine SH besser/höher aufgebaut. Hätte am Di/Mi NMT. Ich hoffe es bleibt alles Ruhig.....
    Halt uns auf dem laufenden & ich wünsche dir alles Gute!
    Antwort
  • Fredchen
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 15.02.2015 09:28
    @lina1977: Danke für deinen Hinweis

    @schnuller: Herzlichen Glückwunsch! Ich freu mich für dich, dass es so schnell wieder geklappt hat und drücke dir ganz fest die Daumen, sodass alles gut läuft.
    Deine Beschreibung gibt mir auf jedenfall Mut, vielleicht klappt´s bei mir auch. Ich habe jetzt ES+8 bis ES+11 durchgehend stark positiv getestet (der zweite Strich stärker als der Kontrollstrich). Gestern habe ich mir sogar den "Spaß" gemacht verschiedene Tageszeiten auszuprobieren, immer mit gleichem Ergebnis. Den ersten SS-Test habe ich heute morgen gemacht, der war jedoch blütenweiß. Deswegen werde ich jetzt erstmal zwei Tage min. abwarten und dann noch einen machen.
    Mein Freund und ich haben erst im Dezember mit üben angefangen und schwupp hielt ich den positiven SS-Test in der Hand. Sollte es wieder im 1.ÜZ dazu kommen, hätte ich schon unverschämtes Glück.
    Antwort
  • schnuller
    Very Important Babyclubber (627 Posts)
    Kommentar vom 15.02.2015 14:43
    Hast du mit einem Frühtest getestet? Ja wart einfach mal noch 2 Tage und teste dann nochmal. Wir haben damals an Amelie 6 Monate gebastelt und im Dezember bin ich ungeplant aber sehr willkommen schwanger geworden leider sollte es so wohl nicht sein. Nun kann man so sagen, dass ich vor dem ersten ÜZ schwanger geworden bin weil wir eigentlich eine Mens abwarten wollten :) ich hoffe so, dass man am Mittwoch irgendwas sieht!
    Meine Däumchen sind gedrückt. Aber ich denk das diese Ovu´s ja nicht einfach so positiv sind!?! :)
    Auf dem Laufenden halten gell :)
    Antwort
  • Fredchen
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 24.02.2015 11:37
    So, ich werde mal einen Nachtrag geben. ;)
    Ich hatte weiterhin positive Ovu- Tests, bis kurz vor dem NMT, danach wurden sie immer schwächer. Die SS-Tests waren ebenfalls negativ und ich hatte keine SS-Anzeichen, wie den Monat davor.
    Gestern ist dann mit drei Tage Verspätung meine Mens eingetrudelt, es war jedoch absehbar. :(

    @schnuller: Wie sieht es bei dir aus? Ich hoffe doch gut. ;)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.