My Babyclub.de
Periode nach Stiller Geburt

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Fiona2015
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Eintrag vom 09.03.2015 13:38
    Hallo liebe Leute,
    Ich habe da eine ganz besondere Frage vllt kann mir einer helfen.
    Ich hatte im Januar 15 eine Todgeburt eine Woche vor Entbindungstermin habe ich meine Tochter durch Einleitung still geboren :-(
    Wir wollen unsere kleine Prinzessin nicht ersetzen. Wir wünschen uns sehr ein 2. Kind m unseren Schmerz vllt dann auch besser verarbeiten zu können.
    Meine Frage an euch ist seit 5 Wochen ist mein Wochenfluss vorbei, wann kann ich jetzt mit meiner 1. Periode rechnen?
    Die Pille habe ich nach der Geburt jetzt nicht genommen das stand von Anfang an.fest.
    Oder hat es vllt wirklich wieder geklappt? Am 7.1.15 wurde mein Engel geboren.

    Ich hoffe es ist nicht zu lang :-( und es gibt einige die mich verstehen und mir einen rat geben können.
    Liebe Grüße ;)
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2015 14:48
    Liebe Fiona!
    Mein Beileid. Ich hatte nach Deinem Post Tränen in den Augen. Ich wünsche Euch für die traurige Zeit viel Kraft. Leider weiß ich nicht, ab wann man nach einer stillen Geburt wieder schwanger werden darf. Aber Du solltest ja nach jeder Schwangerschaft Deinem Körper Zeit zum Erholen geben und da Du ja Deine Prinzessin komplett ausgetragen hast, würde ich die Hebamme oder den FA nochmal direkt fragen.
    Ich drück Euch die Daumen, dass Ihr bald wieder loslegen dürft.

    LG
    Maxx
    Antwort
  • Fiona2015
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2015 15:40
    Hallo Maxx,
    Dankeschön für euer Mitgefühl :(
    Meine Hebamme hat mir gesagt wir sollten mindenstens das viertel jahr abwarten und dann können wir beginnen aber da sie weiß wie groß unser Wunsch ist und das wir nicht weiter mıt der pille anfangen meinte sie wenn euer Körper bereit dafür ist entweder es nistet sich was ein oder nicht.
    Nun werden wir es einfach auf uns zukommen lassen.
    LG Fiona
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2015 16:15
    Nix zu danken. Ich denke ihr habt für Euch einen guten Weg gefunden und ich wünsche Euch alles Glück, dass ihr braucht um Euren Herzenswunsch erfüllen zu können.
    Antwort
  • Gilian1983
    Very Important Babyclubber (943 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2015 16:23
    Mir hat sich beim lesen auch alles zusammengekrampft. Ich wünsche euch alles Glück dieser Erde.

    Wahrscheinlich ist es wie bei einer normalen Geburt, oder?
    Antwort
  • Emilia239
    Very Important Babyclubber (2400 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2015 17:10
    Fiona das tut mir so Mega leid. Ich wünsche euch alles Gute. Leider kann ich dir nicht weiter helfen nach der ersten Geburt hatte ich die ganze stillzeit über keine periode. Erst nach dem abstillen habe ich sie wieder bekommen und bin dann im zweiten zyklus wieder schwanger geworden. Ich hoffe das es bei euch schnell wieder klappt. Darf ich dich fragen warum eure kleine Prinzessin gestorben ist?
    Antwort
  • schnuller
    Very Important Babyclubber (627 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2015 17:47
    Liebe Fiona,

    es tut mir unendlich Leid, dass ihr eure Prinzessin verloren habt. Ich wünsche euch unglaublich viel Kraft diese schwere Zeit zu überstehen!
    Ich denke, das dreiviertel Jahr abzuwarten, dass deine Hebamme dir empfohlen hat, hat eher was mit eurer Trauer zu tun, das verarbeiten und so. Denn du hast ja "normal" entbunden und es gibt ja auch andere Frauen, die recht schnell danach wieder schwanger werden. Also denk ich, dass dein Körper eine erneute SS zu lässt wenn er soweit ist.
    Ich hab meine Regel nach meiner ersten SS nach 5 einhalb Monaten bekommen. Hab aber auch bis zum einschließlich 4ten Monat noch voll gestillt.
    Ich hoffe, dass du nicht mehr all zu lang auf deine Regel warten musst!
    Wünsch euch ganz viel Kraft & alles Gute!!
    Antwort
  • Fiona2015
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2015 20:00
    Ich danke euch alle und hoffe auch nur das beste. Unsere kleine Prinzessin hatte die nabelschnur um den hals das hat uns aber dann auch erst die Hebamme bei der Geburt mitgeteilt. Beim Fa war ich ganz normal zur VorsorgeUntersuchung m die mittagszeit und dann wurde mir auf den Kopf drauf zugesagt das herz schlägt nicht mehr , das baby ist tot. :-( ich wusste gar nicht was los war denn morgens hat sie noch kräftig getreten.
    Jetzt hat unser kleiner Engel einen Platz an der Sonne.
    Antwort
  • Trumana
    Very Important Babyclubber (828 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2015 20:11
    Hi Fiona2015,

    es tut mir sehr leid, was euch passiert ist. Es ist wirklich grausam, sowas erleben zu müssen. Ich wünsche euch ganz viel Kraft und Zuversicht!
    Bei mir hat es nach der stillen Geburt und nach der "Normalen" jeweils 3 Monate gedauert, bis ich meine normale Periode wieder hatte. Alles Gute!
    Antwort
  • An811ne
    Superclubber (447 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2015 20:12
    Mein Beileid Fiona. Fühl dich gedrückt! Alles Gute für die Zukunft und ganz viel Kraft für dich in dieser schweren Zeit.
    Antwort
  • Emilia239
    Very Important Babyclubber (2400 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2015 20:19
    Fiona das tut mir so leid. Ich wünsche euch nur das beste.
    Antwort
  • Sarah246
    Very Important Babyclubber (2331 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2015 20:28
    Fiona das tut mir so unendlich leid. Mein Beileid. Das muss das schlimmste sein was einem passieren kann. Ich wünsche euch viel kraft und Glück das sich eine ss bald wieder einstellt wenn euch das hilft besser damit klar zu kommen
    Antwort
  • Fiona2015
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2015 21:53
    Es ist echt toll solche tollen Worte von euch lesen zu können.
    Vielen Dank an jeden einzelnen von euch.
    LG Fiona
    Antwort
  • Emilia239
    Very Important Babyclubber (2400 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2015 21:59
    Fiona dafür brauchst du dich echt nicht bedanken. Immer gerne. 😘
    Antwort
  • badcat
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2015 00:20
    Hallo fiona was ihr erlebt habt ist echt hart ...ich prech da leider aus eigener Erfahrung meine Tochter musste ich in der 36 ssw still gebähren.... ich würde definitiv die ersten 3 Monate abwarten damit deine Gebärmutter sich erstmal ordentlich zurückbilden kann das verringert denn auch gleich das Fehlgeburt Risiko für die folgende Schwangerschaft..... ich kann dir leider gar nicht sagen wann meine Periode wieder eingesetzt hat ich hatte aber des Öfteren Kreislauf zusammenbrechen und war denn direkt auch im Prüfung stress meiner Ausbildung....... aber wie gesagt ich werde deinen Körper jetzt erstmal Erholung geben um auch die ganzen hormone runter zu fahren ....auch wenn der wünsch riesig ist ich versteh das nur zu gut wir haben damals 1 1/2 Jahre gewartet und das Ergebnis ist gerade 4 geworden :-) die ss war übrigens trotz des Abstandes nicht gerade einfach und ich war froh wenn ich jemanden zum reden hatte der meine Ängste ansatzweise verstanden hat....
    Antwort
  • Emilia239
    Very Important Babyclubber (2400 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2015 06:47
    Badcat das tut mir sehr leid für dich das du auch so etwas schreckliches erleben musstest. Darf ich doch fragen woran euer baby gestorben ist?
    Antwort
  • badcat
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2015 08:15
    Ja klar darfst du fragen ich hatte damals eine Plazenta Insuffizienz.... Heidt soviel wie verkalkte Plazenta dadurch wurde meine süsse leider unterversorgt und ist denn noch im bauch verstorben....hab sie mit 30 cm und 2080 Gramm zur Welt gebracht.....
    Antwort
  • Emilia239
    Very Important Babyclubber (2400 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2015 08:50
    Badcat das tut mir so leid. Ich bewundere euch echt wie ihr es schafft weiter zu machen und nicht aufzugeben
    Antwort
  • badcat
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2015 11:07
    Emilia andere Option gibt es ja leider nicht obwohl ich oft auch an die eine andere gedacht habe am anfang damit hätte ich denn aber nur noch mehr unglücklich gemacht und geholfen wäre dadurch auch niemanden.... mein Sternchen wäre im Januar 6 geworden und dieses Jahr zur schule gekommen es vergeht kein tag an dem ich nicht an sie denke auch heute noch weine ich abrunden um sie aber das ist völlig normal und ich finde das darf man auch ... sie ist und bleibt mein Kind und wenn man mich nach meiner Kinderzahl fragt erwähne ich sie jedes mal mit..... auch wenn unsere Gesellschaft stille Geburten und tote Kinder als tabu Thema seit leider passiert so was öfter als gedacht und wird tot geschwiegen weil viele nicht wissen wie sie drauf reagieren sollen..... mir persönlich half das sprechen über das erlebte anderen vielleicht mit trauer geht j auch jeder anders um......
    Antwort
  • Fiona2015
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2015 11:44
    Bad cat da gebe ich dir vollkommen recht und ich rede auch sehr viel und oft darüber. Es ist mir immer ein Bedürfnis mein Engel zu erwähnen und davon zu erzählen. Sie kam in der 39. Ssw mit 47 cm und 2150g zu welt.
    Sei auch lieb gedrückt von mir.
    Antwort
  • Emilia239
    Very Important Babyclubber (2400 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2015 11:50
    Badcat und fiona ich finde das auch echt toll das ihr da so offen drüber redet. Und es ist schön das ihr eure Engel mit zählt. Es sind auch eure Kinder. Ihr habt sie so lange unter eurem Herzen getragen und zur Welt gebracht. Ich habe echt großen Respekt vor euch!fühlt euch gedrückt 😘😘
    Antwort
  • badcat
    Very Important Babyclubber (674 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2015 14:39
    Fiona wenn du mal jemanden zum ausweinen brauchst schreib mich ruhig an :) .......und zrauer ruhig so lang du es brauchst der eine braucht halt eben länger der andere nicht.... das wichtigste ist aber nicht zu verdrängen.... und wie gesagt gönn deinem Körper ruhig noch etwas Erholung denn auch die Seele wirkt sich aufs körperliche aus :( und auf drei Monate zb kommt es nicht drauf an aber du brauchst dir denn nicht allzu grosse angst machen eine fg zu bekommen weil der Körper sich nicht erholt hat..... fühl dich auch gedrückt von mir ..... es wird die zeit kommen wo es einfacher wird auch wenn das sonn schöner Spruch ist den man gerade jetzt nicht wahrhaben will.....
    Antwort
  • jana29
    Superclubber (101 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2015 15:57
    Liebe Fiona,
    mein Beileid. Auch ich habe meinen Sohn verloren. Er wurde nur 32 Minuten alt. Auch wir wünschen uns von Herzen bald wieder schwanger zu sein. Unser Sohn kam im Mai 2014 zur Welt. Leider hat es bis jetzt nicht geklappt. Meine Periode hab ich etwa 7 Wochen nach der Entbindung wieder bekommen. Meine Ärzte und Hebammen haben mir geraden ein halbes Jahr zu warten, aber nur um die seelischen Wunden ein bisschen heilen zu lassen. Körperlich stand einer erneuten Schwangerschaft nichts im Wege da ich eine normale Entbindung hatte ohne Probleme.

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft! Und das du bald ein gesundes Baby an der Hand haben wirst. Unsere Engel schenken uns Geschwisterchen wenn es der richtige Zeitpunkt ist.

    Ich drücke Dich, von Mama zu Mama
    liebe Grüße Dajana
    Antwort
  • Emilia239
    Very Important Babyclubber (2400 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2015 16:03
    Java das ist ja furchtbar. Warum hat euer Engel euch so schnell verlassen.
    Ich habe mir bevor ich das von fiona gelesen nie wirklich Gedanken über eine stillegeburt gemacht. Aber seitdem ich das gestern gelesen habe habe ich echt nur noch angst das mir das jetzt auch passieren kann.es gibt ja anscheinend echt viele Frauen denen das leider passiert ist.
    Es tut mir echt für jede einzelne von Herzen leid die das durch machen musste.
    Antwort
  • jana29
    Superclubber (101 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2015 19:07
    Hi Emilia,
    unser Schatz hatte sowas wie Potter Syndrom. Das heisst seine Nieren funktionierten nicht und somit konnte sich die Lunge nicht richtig entwickeln. 1: 400 000 Babys haben so was. Uns wurde schon in der 21 ssw gesagt das er nicht lange bei uns bleibt wenn er es überhaupt bis zum ET schafft. Uns wurde nahe gelegt die sw abzubrechen. Kam aber für uns nicht in Frage. Er blieb bis 34 ssw bei mir , und hat es selbst entschIdeen wann er kommt. So wurde uns die schwere Entscheidung angenommen. Für uns waren die 32 Minuten ein Geschenk....

    Aber liebe Emilia, du musst daran denken wieviele gesunde Babys zur Welt kommen 😊
    ein Risiko besteht immer. Aber mach dir keine solche Gedanken. Genieße die Schwangerschaft...ich hab sie mit meinem kleinen Schatz trotzdem versucht zu geniesSen. Er durfte alles einmal essen (was man auch essen darf in der Schwangerschaft) und VanilleEis mit Erdbeeren mochte er am liebsten.
    Ich wünsche Dir alles Gute und Denk an dich

    Lieben Gruß Dajana
    Antwort
Seite 1 von 3
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.