My Babyclub.de
Kind isst fast nix und wirft essen rum, was kann ich dagegen tun?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mamiviv97
    Juniorclubber (29 Posts)
    Eintrag vom 17.08.2015 09:56
    Hallo zusammen,
    Ich bin neu hier. Ich bin noch eine Junge Mutter (18 Jahre alt) und habe eine Tochter (bald 2 Jahre alt)
    Ich habe viel, wo ich manchmal nicht mehr weiter weiss. Das eine ist z.B. das Essen. Sie isst sehr wenig. (wiegt erst 9 kg). Und wenn sie nicht mehr essen mag, wirft sie das essen rum, oder schaufelt es vom Teller zum Tisch raus. Ich habe ihr immer wieder klar gemacht das wenn sie nichts mehr essen mag, sie den Teller einfach in ruhe lassen soll, statt essen Rum werfen. und so.
    Zudem kommt dazu das sie wenig isst. Also nicht mal so viel wie sie eigentlich für ihr Alter essen sollte. Sie sollte auch laut Arzt für ihr Alter 12 Kilos wiegen und nicht 9 Kilos. Sie war mal stark untergewichtig und ich musste sie damals immer mit einer Magensonde ernähren. Ich habe Angst, dass es wieder dazu kommt. Und das war noch nicht so lange her. Danach hat sie dann wieder gut gegessen nun aber isst sie fast nichts mehr.
    Ich wollte fragen ob ihr da tipps wisst. Der Traumatherapeuten damals hat mir gesagt ich sollte ihr das Essen schmackhaft machen. Also z.B. aus dem Brot ein Tier ausstechen. Nun geht das aber nicht so gut, weil wir das essen Bestellt bekommen. Muss ich Konsequenter sein und ihr sagen sie darf erst vom Tisch runter, wenn sie den Teller leer gegessen hat? Und was soll ich tun wenn sie das Essen wieder rum wirft und aus dem Teller schaufelt? Ich hab sie dann mal vom Tisch weg getan damit sie merkt das geht nicht. Sie wollte dann zu mir rauf, aber ich habe gesagt sie darf erst wieder rauf wenn sie das essen sein lässt wenn sie nicht mehr mag.
    Nun habt ihr mir Tipps, damit sie mehr isst? Achja, sie liebt schokolade. Ich habe es auch immer wieder mit als Nachtisch wenn sie gut gegessen hat Schokolade angeboten. Manchmal nimmt sie es an manchmal wirft sie auch das rum. Und was kann ich dagegen tun, dass sie essen nicht rum wirft? was sollte ich machen?
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 17.08.2015 11:06
    Also ich kenne das Problem zwar nicht wirklich, meine Kids sind beide mehr als gute Esser.
    Aber vielleicht hab ich trotzdem ein paar Ideen für euch.

    Warum kochst du nicht das was sie besonders gerne isst? Was heißt euer essen kommt bestellt?
    Vielleicht verträgt sie auch irgendwelche Bestandteile nicht, das würde auch dafür sprechen selbst zu kochen, ohne Zusatzstoffe.
    Vielleicht bietet du zwischendurch mal richtig nahrhafte und gesunde Snacks an, Banane vielleicht oder auch ungeschwefelte Bananenchips, viel Kinder Lieben auch diese Quetschbeutel mit Fruchtmus oder Früchte Riegel.
    Mach ein Event aus dem Kochen und macht zusammen eine Bunte Pizza, einfacher Hefeteig + passierte Tomaten( etwas würzen) buntes Gemüse + evtl Salami oder Kochschinken, halt was sich die Kleine aussucht + Käse darüber und ab in den Ofen.
    Oder ihr backt zusammen, oder, oder

    Versuch doch mal das essen in einer anderen Situation stattfinden zu lassen, vielleicht ein Picknick im Grünen, oder einfach mal draußen auf der Terasse...
    Raus aus den gewohnten Mustern, wo man sich immer wieder in der selben Spirale dreht
    Antwort
  • mamiviv97
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 17.08.2015 11:47
    Hallo Eva,

    also ich befinde mich gerade in einer Psychosomatischen Klinik und habe meine Tochter dabei. Und da kommt das essen bestellt. Also alle bekommen halt ein Essen. Und ich kann da auch schlecht mit ihr irgendwo im freien essen, weil wir geregelte Esszeiten haben und uns dann am Esstisch treffen mit den anderen Patientinnen und Kinder.

    Ich mache, wenn ich am Wochenende zuhause bin, weil wir von der Klinik aus Wochenendenurlaub haben dann auch immer tolle Mahlzeiten und auch solche die sie liebt. Haben Fachitas gemacht und das hat sie dann toll gefunden. Das war aber so ziemlich die ausnahme am Wochenende wo sie mehr gegessen hat. Sonst hat sie kaum was gegessen auch wenn wir was zusammen gekocht haben und so.

    Es ist manchmal anstrengend mit ihr. Und für zwischendurch biete ich ihr ab und zu auch dinge an. :) mss mal gucken und ihr eventuell mehr anbieten. :)

    Und was sollte ich dagegen tun wenn sie Essen rum wirft? Oder es aus dem Teller zum Tisch schaufelt?
    Antwort
  • _E_V_A_
    Moderator
    Very Important Babyclubber (1211 Posts)
    Kommentar vom 17.08.2015 12:50
    Hmmm, in einer Klinik ist das sicherlich alles schwieriger, allerdings könnte das auch ein Grund sein warum sie so schwierig ist mit essen... Evtl. fühlt sie sich nicht richtig wohl in der Situation oder auch sie verträgt etwas nicht(in Großküchen wird ja doch häufig mit Convenience Produkten gearbeitet und den üblichen Zusatzstoffen/Geschmacksverstärker/Emulgatoren/Aromen/Farbstoffen/Bindemitteln etc. gearbeitet)

    Also meine Kinder machen das mit dem Essen vom Teller schubsen eigentlich nur wenn es ihnen so gar nicht schmeckt, mittlerweile nehmen ich es ihnen dann einfach weg, die sind dann hält fertig mit essen. Allerdings sind meine Beiden auch wirklich gut im Futter und wenn so mal eine Mahlzeit ausfällt schadet das garnicht.
    Antwort
  • mamiviv97
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 17.08.2015 12:55
    Also ich sie wurde hier auch mal Ärztlich untersucht und es sollte eigentlich nichts sein was sie nicht verträgt. Ihre Mahlzeiten werden ja schon speziell für sie gemacht.

    Und sie war ja schon in mehren Klinken mit mir und anfangs hat sie hier mehr gegessen als jetzt.
    Antwort
  • Sunny1012
    Very Important Babyclubber (539 Posts)
    Kommentar vom 17.08.2015 14:23
    Hallo Mamiviv,
    Ich verstehe gut, dass Dich die Situation mit Deiner Tochter noch zusätzlich stresst, wo Du ja schon genug Ballast zu tragen hast, wie man heraus liest.

    Ich denke ähnlich wie E_V_A, dass die Gesamtsituation und der Klinikalltag für Deine kleine Tochter ebenfalls eine große Herausforderung darstellt. Vielleicht ist das Essen werfen ihre Art zu zeigen, dass sie überfordert ist, andererseits provozieren Kinder ja auch gern wenn sie merken, damit die Eltern zu ärgern.

    Unser Sohn hat in dem Alter auch alles mögliche rumgeschmissen, zum Teil auch Essen, aber et war auch immer guter Esser, wenn auch recht schlank. Heute mit drei tut er es nur noch, wenn er satt ist, dann geht das Essen auch weg.

    Wenn Sie gerne Süßes ist, kannst du das ja vielleicht als eine Art Belohnung anbieten nach dem Essen, wenn sie nicht schmeißt? Ansonsten halt nicht zwischendurch. Wäre nur so ne Idee, weißt nicht, ob sie das vom Alter her schon begreift?

    Die Idee Essen attraktiver zu gestalten ist ja nicht schlecht, kannst ja vielleicht ihr Brot morgens in kleine Stücke schneiden und daraus Gesicht oder Raupe oder Auto legen, das müsste auch in der Klinik umsetzbar sein.

    Du schreibst, da wären noch andere Kinder, vielleicht mit größeren zusammensetzen, damit sie sich bei denen was anguckt?!

    Auf alle Fälle wünsche ich dir gute Besserung und noch viel Kraft. Hoffentlich geht es dir bald besser, so dass in eurem Leben wieder etwas Ruhe einkehrt.
    Antwort
  • Maxx1975
    Very Important Babyclubber (1272 Posts)
    Kommentar vom 17.08.2015 19:01
    Liebe Mamiviv,
    du bist ja wahrscheinlich nicht ganz ohne Grund in der Klinik. Wie schaut es mit deinem eigenen Essverhalten aus? Meistens sind die auffälligen Verhaltensweisen eines Kindes nur ein Symptom. Das heißt sie sind der Symptomträger, die Ursache liegt dann woanders? Was war der Auslöser, dass sie mit der Sonde ernährt werden musste, wa war anders, als sie richtig gut gegessen hat und was ist passiert, dass deine Tochter jetzt wieder schlecht isst? Du musst das nicht hier öffentlich beantworten. Such für dich Antworten und rede mit deinem Therapeuten. Wenn du magst darfst mich auch per PN anschreiben.😉
    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.