My Babyclub.de
Stimulation mit 8 Monaten

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Steffi2412
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 30.10.2015 21:13
    Hallo,
    habe ein Problem mit meinem Sohnemann ....
    Laut Arzt bzw Kinderarzt und Neurologe stimuliert sich unser Zwerg selber. Was vollkommen normal sei und in ihren Augen unbedenklich.
    Mich macht es jedoch verrückt.
    Es sieht so aus, dass er auf dem Rücken liegt, sich an etwas krampfhaft festhält, sei es Spielzeug oder seine Klamotten, die Beine an winkelt und immer wieder wegstößt. Dabei verdreht er manchmal die Augen als ob er neben sich steht. Wenn er richtig in seinem Element ist fängt er auch richtig an zu schwitzen. Am häufigsten ist es wenn er müde ist oder er sich mal kurz selber beschäftigen muss wenn ich den Haushalt mache.
    Mittlerweile geht das aber über den Tag verteilt so oft dass ich langsam bekloppt werde. Ich kann ihn laut Arzt unterbrechen nur dann fängt er an zu heulen. Also lass ich ihn bis er "fertig " ist.
    Wir sind nicht irgendwie sexuell verklemmt, nur mich beunruhigt das weil ich ihn den ganzen Tag um mich habe. Mein Mann oder die Omas finden das nicht so schlimm ....
    Hoffe ihr könnt in etwa verstehen was ich meine und habt vielleicht ähnliche Erfahrungen gemacht oder kennt jemand mit solch einem, nennen wir es Problem.....
    Antwort
  • Folio
    Very Important Babyclubber (2328 Posts)
    Kommentar vom 30.10.2015 22:35
    Hallo Steffi 2412 ich kenne das von meiner Patentochter. Sie fing ca. mit 1 1/2 Jahren damit an. Heute ist sie 5 Jahre alt und macht das nicht mehr ist also nur eine Phase.
    Kann dich da gut verstehen ist sehr unangenehm wenn man das weiß.
    Antwort
  • Steffi2412
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 31.10.2015 10:47
    Ich finde es ok wenn er es nur zum Einschlafen machen würde, aber so den ganzen Tag über.... kann ihn ja nicht die ganze Zeit tragen oder ständig beschäftigen, hab ja auch andere Sachen zu tun. Das schlimme ist für mich dieses verkrampfen und der Anschein dass er richtig weggetreten ist. Vielleicht sollte ich den Ärzten Glauben schenken dass es ne Entwicklungsphase ist. Denk da immer gleich an was schlimmes.
    Wir hatten schon 2-3 Wochen dabei wo er es gar nicht gemacht hat. Laut dem Buch "ohje ich wachse" sind wir mitten in einem Schub drin, dazu kommen 4 Zähne oben, hoffe das es mit dieser Phase bzw Schub vorerst abgeschlossen ist ....
    Habe die Omas und Opas schon eingeweiht dass er sowas macht, hatte mich eine Zeit lang schon gar nicht mehr getraut ihn bei ihnen zu lassen. Aber das tut mir auch nicht gut, irgendwann will man auch mal raus zum shoppen oder ähnliches.
    Hoffe hier auf ein bisschen Verständnis, denn der Rest der Familie sieht das irgendwie locker.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.