My Babyclub.de
Hämorrhoiden in der Schwangerschaft

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nussknacker
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Eintrag vom 02.09.2016 17:06
    Hallo,

    ich bin nun im 7 monat schwanger und habe seit 3 Wochen Hämorrhoiden... Meine Gynäkologin meinte zwar das dies in der SS vermehr vorkommt, und danach auch in der Regel wieder verschwindet, unangenehm ist es trotzdem. Nun habe ich auf http://www.haemorrhoiden-ratgeber.info/ gelesen, dass man gegen Hämorrhoiden Arnica einnehmen kann. Weiß jemand ob Arnika in der Schwangerschaft schädlich ist, oder kann man das bedenkenlos einnehmen?

    LG
    Antwort
  • Maeve
    Powerclubber (98 Posts)
    Kommentar vom 02.09.2016 18:38
    Ich hab mir bei der bahnhofsapotheke die hamemelis Myrte Salbe bestellt die ist klasse, musst du mal Googlen! Ansonsten trinken, Leinsamen im Joghurt, Ballaststoffe halt um alles weich zu halten. Und hält sitzen bleiben möglichst ohne Druck auszuüben. Aber das hast du sicher alles schon gelesen ;) ich Kriegs mit genug Flüssigkeit und den richtigen Lebensmitteln ganz gut in den Griff, geht dann bis zum nächsten toiletrengang auch gut wieder zurück, sie Salbe zieht die Gefäße dann noch ein bisschen zusammen. Gute Besserung!
    Antwort
  • MartinaS87
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 17.01.2017 19:41
    Hallo Nussknacker und Maeve,

    ich kann die Sorge rund um das Thema Hämorrhoiden mehr als nachvollziehen. Während meiner SS habe ich auch so einiges probiert. Von der "Chemokeule" über "Hausmittelchen". So wirklich geholfen hat mir Teebaumöl. Ich würde immer natürliche Hausmittel empfehlen, bevor irgendwelche Salben etc. ausprobiert werden. Eine interessante Übersicht an Hausmitteln findet Ihr hier http://www.natur-rezept.de/hausmittel-gegen-haemorrhoiden/
    Wobei ich den Knoblauch-Tipp nicht unbedingt ausprobieren würde ;)

    Beste Grüße!
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.