my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft

Ernährung in der Schwangerschaft

Anonym

Frage vom 14.12.2020

Hallo,

die Ernährung in der Schwangerschaft ist wirklich nicht so leicht, zumindest für mich. Ich bin in der 13 SSW 160cm und aktuell fast 79kg. Ich hatte schon immer Probleme mit meiner Figur aber hatte es mit viel Mühe und schließlich sogar Darmsanierung vor der Schwangerschaft geschafft auf 77kg zu kommen (7kg in 7Monaten).

Obwohl das eigentlich nicht schlecht ist habe ich aufgrund meines BMIs eine ideale Gewichtszunahme von 5kg gelesen. Nachdem ich bei der letzten Gewichtsüberprüfung 1,7kg in drei Wochen zugenommen habe mach ich mir nun wirklich sorgen was meine Gewichtszunahme angeht da ich das wohl kaum mehr einhalten kann. Meine Sorge dabei ist vorallem Schwangerschaftsdiabetis und Bluthochdruck die dem Baby schaden und die Geburt gefährden könnten.
Ich hatte es versucht bei der Ärztin anzusprechen aber sie winkte nur ab es wäre doch alles in Ordnung. Dennoch hat es mich mittlerweile so beeinflusst dass ich zwar auf meine Liter Wasser, die 5 Portionen Obst und Gemüse und mich sonst so gut es geht nur noch von Vollkornprodukten ernähre und ab 20.00 gar nichts mehr esse. Auf der anderen Seite bekomme ich aber schon ein schlechtes Gewissen wenn ich nur die Gummibärchen anschaue. Ebenso fällt es mir mittlerweile schwer mein Kalorienziel überhaupt (ohne Erhöhung falls die überhaupt schon notwendig ist) zu erreichen und auch mein Freund beginnt sich schon sorgen zu machen weil ich nicht mehr richtig essen kann, von genießen ist keine rede mehr.

Gibt es irgendwelche sinnvollen Tipps wie man diese 5kg irgendwie einhalten kann anstatt "nicht für zwei essen" was man sonst überall nur hört? Für mich stellt sich das aktuell so gut wie unmöglich dar.

Vielen Dank schon mal im voraus!

Antwort vom 15.12.2020

Hallo und herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Schwangerschaft.
Das Thema Ernährung beschäftigt viele werdende Mamas und es gibt auch viele verschiedene Aussagen zu diesem Thema und auch was die Zunahme betrifft.
Wichtig ist in erster Linie das sie sich wohlfühlen, essen sie das was sie möchten, achten sie aber darauf das es ausgewogen ist. Sie dürfen also auch mal ein Gummibärchen essen, auch ohne schlechtes Gewissen. Achten Sie darauf das Sie abends kein Obst zu sich nehmen, das fördert Diabetes. Essen Sie stattdessen Gemüse. Sie müssen sich auch nicht komplett von Vollkornprodukten ernähren. Ein Test auf Schwangerschaftsdiabetes wird zwischen der 23. und der 26. Woche vorgenommen, wenn dieser positiv ausfallen sollte, können sie sich immernoch von Vollkornprodukten ernähren.
Zur Gewichtszunahme sei nur soviel gesagt, das es bei jeder Frau unterschiedlich ist und es kein Maß gibt, an dem man sich orientiert. Wenn Sie jetzt mehr als 5kg zunehmen, nehmen Sie vielleicht am Ende weniger zu. Machen Sie sich deswegen keinen Stress und genießen Sie Ihre Schwangerschaft.
Ich wünsche Ihnen alles Gute und eine schöne Weihnachtszeit.
Liebe Grüße Sophia

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.