my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
Hibbelrunde April 2013

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Super-Tiffy
    Superclubber (232 Posts)
    Kommentar vom 02.04.2013 19:45
    @kk

    Alles gut, frag ruhig - wir sitzen ja alle im gleichen Boot... Das mit der Pause hab ich auf dieser Seite gelesen: http://shop.traudetrieb.at/KIWU-Kindlein-Komm-Tee

    Bestellt hab ich mir die einzelnen Kräuter aber über www.phytofit.de und dann selbst zusammen gemischt, kommt wesentlich günstiger als fertig zu bestellen. Das Rezept mit g Angaben ist eigentlich überall im I-Net zu finden. Wenn Du magst schick ich Dir aber gerne die Zusammenstellung per PN.

    Ich habe einfach nur das Gefühl, dass der ganze Unterleib während der Teetrinkerei "gearbeitet" hat. Zur Zeit habe ich noch recht unregelmäßige Zyklen (von 23 - 48 Tagen alles dabei) und ich erhoffe mir vom Tee, dass eine gewisse Regelmäßigkeit, die ich vor Jontes Schwangerschaft hatte, wieder eintritt. Allgemein sollen die Kräuter eben regulierend auf den Zyklus und somit auch aufs schwanger werden einwirken und daran glaube ich ;-)
    Antwort
  • Super-Tiffy
    Superclubber (232 Posts)
    Kommentar vom 02.04.2013 19:47
    Herzlich Willkommen übrigens noch an alle Neuen - auf dass ihr nicht lange hibbeln müsst ;-)
    Antwort
  • Leiria
    Superclubber (344 Posts)
    Kommentar vom 02.04.2013 20:06
    ♥ Schwanger ♥

    ♥Honigkuchenpferd86, ♥Benji2013, ♥Schlumpf1885, ♥Purzelchen1986, ♥cielo7878,♥ Dreamy06
    ( zum Teil in der Schwangerschaftsgruppe Oktober/November/Dezember )
    ♥suesse_bine: ( 3. ÜZ, 22 Jahre, keine Kinder, Femibion 3xpositiv getestet am 09.03.2013)
    ♥Miss-Ungeduld (2. ÜZ, 27 Jahre, 1 Stiefsohn, Folio Forte + Tempi messen, 3xpositiv getestet am 17.+18.03.2013)
    ♥Lale77 (5. ÜZ, 35 Jahre, keine Kinder, NFP; Folsäure, Tee, positiv getestet am 18.03.2013)
    ♥Chavelita (3, ÜZ nach FG, keine Knder, Fembion, L-Thyroxin 75, Ovaria Comp + Bryophyllum, Pre Seed, Tempi, Ovus, positiv getestet am 25.03.13)
    ( alle in der großen Schwangerschaftsgruppe Oktober/November/Dezember )
    ♥Leiria (1.ÜZ, 38 Jahre, 2*, 1 Sohn+, NFP, Novothyral, Folsäure, B6+B12, Heparin40, Salzkapseln)

    ♥ März ♥

    ♥Knuutschkugel: NMT 27.03.2013 (12. ÜZ, 32 Jahre, Todgeburt 28.12.99, vitana vifor, spagyrikspray)
    ❤ConnyCL: NMT 27.03.2013 (6.ÜZ, 32 Jahre,2 Söhne 3 und 6, ZV Beobachtung,Ovutest, LThyroxin 50,Kräuterblut)
    ♥schmetterling: NMT 28.03.13 ( 7 ÜZ, 27,1 Sohn, 9 Jahre, L-Thyroxin 100, Ovu Test, Tempi messen, She Oak Tropfen & CB Monitor, 1 Zyklus mit Clomifen)
    ♥Kitty27: NMT 31.03.2013 (4.ÜZ, 31 Jahre, 2 Kinder, Folio Forte)

    ♥ April ♥

    ♥MelDiamond: NMT 03.04.13 (10.ÜZ, 30 Jahre, keine Kinder, Euthyrox50, Femibion1, alles andere lasse ich jetzt erstmal weg)
    ♥_E_V_A_: NMT 05.04.13 ( 8 ÜZ . 33 Jahre, 1 Sohn 1,5 Jahre, 1 Sternchen Feb. '13 Femibion, Ovu-Tests, Nestreiniger+Zyklustee)
    ♥Tinkabell1983: NMT ca. 06.04.13 (2.ÜZ, 29 Jahre, keine Kinder, Femibion, Ovutest, selbstgemischter Zyklustee
    ♥Bava2006: NMT06.04.13 (3ÜZ, 24 Jahre, 1 Tochter *31.01.2012, CBM)
    ♥Ninikie: NMT 07.04.13 (13 ÜZ, 26 Jahre, keine Kinder, Doppel Herz
    ♥Sleep-sheep NMT 7.4.13 ÜZ 7, 19Jahre,( pos.t Test 17.2.13 FG 10.3)
    ♥kopenhagen81: NMT 09.04.13 2ÜZ nach 6 Monaten pause, 31 Jahre, keine Kinder, NFP, L-Thyroxin 125 wg. Morbus Basedow
    ♥Stubsi: NMT 10.04.13 (5.ÜZ, 1 FG Okt ´12, Femibion 1)
    ♥Mausi-Mami NMT 10.04.2013 (17. ÜZ, 27 Jahre, 1 Tochter 4 Jahre, Femibion und Mönchspfeffer, Zyklustee 1+2, Nestreiniger-Tee, 5 Sternchen)
    ♥bigmamanbg: NMT: 10.04.13 (3. ÜZ, 33 Jahre, 4 Kinder 15, 13, 4 Jahre und 3 Monate, OvuTest) ♥Schlomi: NMT 10.04.13 (2. ÜZ, 28 Jahre, 1 Sohn 18 Mon.) Folsäure
    ♥ZoeyRose: NMT: 12.04.13 (5. ÜZ, 25 Jahre, 1 Kind, 1 FG Mai 09) Ovu und Duphaston
    ♥mona1712: NMT 13.04.13 (4. ÜZ, 34 Jahre, 1 Sohn (16 Monate), folio Forte, Ovutests)
    ♥Winnie1106: NMT: 15.04.13 (9ÜZ, 28 Jahre, keine Kinder, CBM, Zyklustee, folsäure
    ♥Sonnenschein1702 NMT 16.04.2013 ( 3.ÜZ nach FG im Oktober, 24 Jahre, Ovutests, Zyklustee1+2,Nestreinigertee)
    ♥Minnie_Maus: NMT: 16.04. (15 ÜZ, 30 Jahre, kein Kind,) Ovu, Folio, Kinderwunschtee, She Oak Tropfen
    ♥Fliela: NMT 18.04.2013 (3. ÜZ, 29 Jahre, keine Kinder, folio forte, Ovutests)
    ♥KK2013: NMT 18.04.13 ("offiziell Hibbelpause" , 29 Jahre, keine kinder, Femibion 1,frühe FG im Nov 2012
    ♥Jazzman: NMT 18.4.2013 (7ÜZ,33Jahre, keine Kinder, Femibion 1, Ovustests,Tees)
    ♥Wunschmami2012: NMT 19.04.13 (1.ÜZ, 24 Jahre, 1Tochter 7Monate, folio, ASS100, Uterogest, Puregon, ....)
    ♥ValesMama: NMT 24.04.2013 ( 7 ÜZ, 28 Jahre, 1 Sohn 5 Jahre, Folsäure, Ovu)
    ♥Alanis: NMT: 26.04.13 (2. ÜZ, 27 Jahre, kein Kind, FG August 12) Ovu und Folio
    ♥Tinchen27: NMT 28.04.13 (5.ÜZ, 30 Jahre, 2 Kinder (5 + 2 Jahre), 1 Sternchen, Folsäure)


    ♥ Mai♥

    ♥Yve88: NMT 02.05.13 (10.ÜZ, 25 Jahre, 1 Sohn, 23 Monate, ELSS Feb. '10, Frühabgang Feb. '13)
    ♥Summer86: NMT 05.05..2013 ( 4.ÜZ, 26 Jahre, keine Kinder, Folio Forte, Zyklustees, Mönchspfeffer, Ovus)
    ♥Super-Tiffy: NMT 09.05.2013 (6. ÜZ, 40 Jahre, 1 Sohn, 21 Monate, 1 Stieftochter 11 Jahre, 1 Sternchen, L-Thyroxin 150, Folio forte, Kindlein-komm-Tee, Ovus/NFP)

    NMT

    31.3.13 ♥Kitty27♥

    03.04.13♥MelDiamond♥
    05.04.13♥_E_V_A_♥
    06.04.13♥Tinkabell1983♥
    07.04.13♥Ninikie♥Sleep-Sheep♥
    8/9/10.04.13 ♥ BienchenBlumchen♥
    10.04.13♥Mausi-Mami♥
    10.04.13♥Schlomi♥
    28.04.13♥Tinchen27♥
    Antwort
  • Leiria
    Superclubber (344 Posts)
    Kommentar vom 02.04.2013 20:16
    So, hab mich nun doch mal getraut mich unter schwanger einzutragen. War heute bei der Ärztin - Fruchthülle und Dottersack gut sichtbar und mit viel Optimismus auch Embryonale Anlagen ;). Ich glaub sie hat nicht das neueste Gerät....Ist aber soweit alles da wo es hingehört und so.
    Hatte die letzten 2 Tage bisl bräunlichen Ausfluss, deswegen soll ich das Ass100 jetzt absetzen. Auch gut, eine Tablette weniger.

    @ Jazzman, ich hätte jetzt auch gesagt durchschnittlich 27 Tage :). Wenn du heute bei ZT6 oder so bist - es gibt viele Frauen wo sich der ES laaange vorher mit Mittelschmerz links oder rechts andeuten, er muss nicht unmittelbar bevorstehen. Ich hab das auch schon öfter 4-5 Tage vorher gehabt. sobald deine Zervix nicht mehr spinnbar ist und eher wegrennt ( sorry) steht dann der ES bevor.

    Zu deiner Freundin, da fehlen mir jetzt echt komplett die Worte, unfassbar. Hoffetnlich sinddie bei ProFamilia so gut und können ihr den Kopf zurechrücken. Man entscheidet sich doch nciht kopflos mal spontan für nen Kind und sagt dann: ach nee, passt doch nicht. Man wir sind nicht bei H&M!!!!!!
    Ich verurteile niemanden, der ungewollt ss wurde oder auf andere schlimme abscheuliche Weise und sich dann zu einem Abbruch entscheidet - aber bei ihr ist das ja was völlig anderes.

    Willkommen alle Neuen - auf eine kurze Hibbelzeit!
    Antwort
  • Jazzman
    Very Important Babyclubber (1108 Posts)
    Kommentar vom 02.04.2013 20:26
    @ leira, schön das du dich jetzt ungetragen hast. Nochmal herzlichen Glückwunsch.

    Zu mir, ich bin heute ZT. 10 und werde erstmal brav ovus weiter testen. Vielleicht kommt der ES ja diesmal echt wegen dem Tee später wie sonst. Laut kalenderrechnung wäre er Morgen( 25 Tage Zyklus) Samstag beim 28 Tage Zyklus. Ich bin gespannt noch gebe ich die Hoffnung für den Monat nicht auf.
    Und ich habe die Erlaubnis meines Schatzes ihn immer morgens zu wecken wenn der Ovus positiv ist.:)

    Zu meiner Freundin fällt mir auch nix mehr ein. Aber ich denke sie lässt es weg machen :( ich hoffe nur, das sie dann nicht in ein Loch fällt wenn ich dann in 4 Wochen oder so komme und ihr Sage das ich schwanger bin oder so.


    An alle neuen auch von mir Willkommen. Und alle die auf ES warten toi toi toi und alle die bald NMt haben ich Drücke euch die Daumen das es geklappt hat.
    Antwort
  • suesse_bine
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 02.04.2013 20:45
    Hallo ihr Lieben...melde mich auch mal wieder. Heute war echt ne ganz besonderer Tag für mich...war beim arzt und man konnte das herzchen schlagen sehen.
    Ich drücke euch allen hier die Daumen das ihr bald auch schwanger seid.
    ganz liebe grüße
    Antwort
  • Tinkabell1983
    Superclubber (367 Posts)
    Kommentar vom 02.04.2013 22:31
    @bava
    Nööö, gar keine Anzeichen... Nicht mal einen Hauch von Brustschmerzen, was ich sonst immer vor der Mens hab... Hab nur ab und zu Bauchzwicken...
    Und die zeit, will einfach nicht Vergehen... Mehr als abwarten bleibt einem aber ja leider nicht übrig... Pffff...
    Antwort
  • Tinkabell1983
    Superclubber (367 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 09:07
    Guten morgen Mädels!

    Ich befürchte ich bin diesen Monat raus... :(
    Mens kündigt sich schon mit leichten schmierblutungen an... Und das auch noch ca. 3 Tage zu früh...
    Ein positives hat es ja, wenn sich mein Zyklus um drei Tage verschiebt, weil dann hätte ich nicht im Mai meine Mens genau dann, wenn wir in den Urlaub fluegen... Noch lieber wär's mir natürlich, wenn die Sch... ganz wegbleiben würde... :)
    Antwort
  • wunschmami2012
    Very Important Babyclubber (574 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 09:29
    @suesse-biene: ohhh wie toll! Das ist was ganz besondere
    @bava: herzlich willkommen.......

    @all: ich bin sooo aufgeregt. Testen darf ich am 13. Hab immer mal ein zwicken aber nix bestimmtes.
    Am 11. Hab ich Krebs Vorsorge bin schon ganz gespannt :)
    Antwort
  • Stubsi
    Superclubber (114 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 10:01
    Guten Morgen zusammen und herzlich Willkommen allen neuen Hibbeltanten.

    Ich weiß nicht, wie es dem Rest hier geht, aber ich bin nach fast 2 Jahren des Hibbelns und zwischendurch einer FG psychisch langsam "Game Over". Ständig stellt man sich die Frage--klappt es überhaupt nochmal - werde ich jemals Mama sein? Und dann lese ich hier von glücklichen Schwangeren, die sich freuen, das sie den Herzschlag das erste Mal gesehen haben. Rumms - das saß ganz schön. Auch in der Vergangenheit stand sowas immer mal wieder drin, oder die Schwangeren erzählen von ihren Schwangerschaftsbeschwerden usw. Mir wäre es sehr lieb, wenn ihr das in den Mami-Foren tun könntet. Ich freu mich für Euch - wirklich, aber gleichzeitig tut es auch ganz schön weh.



    @Schmetterling: Ich glaube der Beitrag war von Dir, auf den ich jetzt eingehen möchte.

    ---- habe eine zyste von 2,8cm, das wäre aber nicht schlimm, könnte von der einnahme der clomifen kommen!------

    Ist das die Meinung von Dir oder Deiner FÄ???? Bin gerade ziemlich sprachlos. Man nimmt das Clomifen um einen Eisprung auszulösen. Ohne Follikel - ZYSTEN kein Eisprung. Das Clomifen sorgt also dafür, das sich diese Zysten bilden. Meistens gehen die Frauen unter Clomi - Einnahme am 12 Zt zum Follikelschall (Ultraschall der Eierstöcke) um überprüfen zu lassen, ob sich auch wirklich Zysten gebildet haben, damit sie wissen, das sie gute Vorraussetzungen für einen Eisprung haben. Meistens hat man sogar mehrere Zysten, wichtig ist aber, das eine große Zyste (Leitfollikel) dabei ist. Die Zysten KÖNNTEN also nicht vom Clomi kommen, sie kommen definitiv vom Clomi und das soll auch so sein. Wäre blöd, wenn man unter Clomi keine Zysten bekommt. Und mit 2,8 cm hast Du in diesem Zyklus sehr gute Vorraussetzungen geschaffen für einen Eisprung. Also wenn Deine FÄ das genauso gesagt hat, wie Du geschrieben hast, dann sollte sie sich vielleicht mal Gedanken darüber machen, ob sie den richtigen Beruf hat. Sorry.


    Wünsche allen noch einen schönen Tag.


    Antwort
  • schmetterling85
    Very Important Babyclubber (510 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 12:03
    @stubsi!

    also sie hatte mich untersucht, dann sagte sie das da eine zyste ist, die wäre 2,8cm groß! das wäre aber nicht weiter schlimm, dann hatte ich gefragt ob ich die schon länger habe oder ob die neu wäre, sie sagte das die ziemlich neu wäre, aber ich sollte mir keine sorgen machen! dann beim anziehen erwähnte ich das ich von meinem alten FA clomifen bekommen habe & einen SST sollte ich machen,weil sie sich nicht sicher war, danach musste ich nochmal in ihrem sprechzimmer & dann sagte sie das der test negativ ist, was ich mir ja schon dachte, dann fragte sie mich "SIE NEHMEN CLOMIFEN´´ ja, sagte ich nur & fragte mich welche dosierung & ich sagte dann vom 3.-7. zyklustag 2 stück am tag, dann grübelte sie & ich sagte dann ob sie es anderes machen würde & dann überlegte sie & sagte das ich das dann halt nächsten zyklus auch weiter so machen soll & das ich dann am 3. zyklustag vorbei kommen soll & dann wird blut abgenommen!
    bei meinem alten FA sollte ich NUR am 21. zyklustag kommen.
    heute bin ich 35 Zyklustag, es nervt mich so!! aber wie gesagt, schwanger kann ich nicht sein, denn der test war ja negativ!!

    aber dafür ist mein hund emma schwanger, in 3 wochen müsste es so weit sein, beim ersten mal, diese blöde kuh ^-^, aber war ja auch gewollt!!
    wenigstens eine von uns!!
    Antwort
  • Stubsi
    Superclubber (114 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 12:19
    @ BienchenBluemchen:

    Ich habe mich damals nach der FG ganz schnell wieder unschwanger gefühlt. Ich hatte während der Schwangerschaft ganz heftige Brustschmerzen bds, die so schlimm waren, das ich sogar nachts einen BH tragen mußte, weil ich es sonst nicht mehr aushalten konnte. Kaum das die heftigen Blutungen anfingen und der HCG sank waren die verschwunden. Die Müdigkeit war ratz fatz weg, einfach alles was vorher war, war fix weg. Ich mußte ja zum Glück nicht zur Ausschabung. Eine Hibbelpause mußten wir auch nicht machen, meine Gyn meinte nur, das es schön wäre, wenn wir einen Monta warten, damit die Schleimhaut einmal komplett erneuert ist, aber wenn wir nicht warten wollen, sei es auch ok. Ich hatte in dem glaub ich zweiten Zyklus nach FG das Gefühl erneut schwanger zu sein, aber dann kam die Mens. Seitdem bin ich auch nicht mehr so euphorisch, wenn ich irgendwelche Zimperlein habe, die evtl auf eine Schwangerschaft hinweisen können. Zur Zeit habe ich auch etwas schmerzende Brüste und meine Mens wäre in 1 Woche dran. Normalerweise würde ich mir jetzt wieder Hoffnungen machen, weil ich das in den letzten Zyklen nicht hatte, aber ich schieb das einfach alles auf PMS, dann ist man nicht so enttäuscht, wenn die Mens dann kommt.
    Ist Dein HCG denn schon wieder auf Null? Denn wenn es nicht so wäre, wäre es ja auch logisch, wenn Du Dich noch schwanger fühlst. Ich weiß auch gerade gar nicht, wann Du Deine FG hattest.
    Meine Kollegin hatte gerade einen medikamentösen Schwangerschaftsabbruch -GRUMMEL :-( ---- und die fühlt sich auch nicht mehr schwanger, obwohl der HCG zuletzt noch bei 450 war. Warscheinlich ist es bei jedem anders.
    Die meisten unserer Patientinnen fühlen sich aber meistens auch nicht mehr schwanger trotz erhöhtem HCG.
    Wann soll Deine Mens denn eigendlich noch kommen? Hab die Liste gerade nicht im Kopf.
    Antwort
  • mona1712
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 14:00
    Hallo zusammen, melde mich auch mal wieder zu Wort. Ich habe heute einen positiven Ovu gehabt (Zyklustag 19!). Anscheinend wird das jetzt zur Regel, dass sich der ES nach hinten verschiebt. Nehme ja in diesem Zyklus das erste Mal MöPf und hoffe, dass die zweite Zyklushälfte jetzt endlich mal länger wird... Habe aber am nächsten Dienstag einen Termin bei einem anderen FA, der mir hoffentlich sagen kann, ob ich eine GKS habe und mir entsprechend helfen kann.

    @Jazzmann: Ich bin gerade unglaublich sprachlos wegen Deiner Freundin. Echt, mir fehlen die Worte. Ich denke halt immer, wenn ich etwas nicht will oder mir etwas nicht passt, dann kann ich meinen Mund aufmachen und das sagen bzw. mich wehren. Aber ihr kleines Würmchen hat noch keine Stimme, es kann noch nichts sagen, ist aber doch trotzdem ein kleiner Mensch!!! Vielleicht solltest Du nochmal mit ihr reden und dem Würmchen eine Stimme geben??!!! Ganz ehrlich: Ich würde an ihrer Stelle eher den Mann wegschicken, der den Zwerg nicht haben will! Halte ihr doch mal vor Augen, dass ihr dann evtl. Kinder im gleichen Alter hättet. Ich sehe bei mir im Freundeskreis auch gerade, wie schön das ist. Wir sind 6 Paare und haben sieben Kinder im Alter von 16 Monaten bis dreieinhalb Jahren und es ist wirklich einfach nur schön. Es gibt sooo viele Hilfen für alleinerziehende Mamas und ich bin sicher, Du würdest ihr auch mit Rat und Tat zur Seite stehen, oder? Sie soll es sich nochmal gut überlegen. Vor allem besteht ja bei jeder Ausschabung (und nichts anderes steht ihr bevor) die Gefahr, unfruchtbar zu werden (wenn aus Versehen zu tief ausgeschabt wird). Das sollte sie sich auch vor Augen halten.

    Sorry für den langen Text, aber das musste jetzt mal raus...

    Und was Deinen Zyklus angeht: Ich habe mir das abgewöhnt, durchschnittliche Längen auszurechnen, da der ES ja doch immer anders kommt. Ich denke, mit Ovus fährst Du am besten. Und wer weiß? Vielleicht gibt's ja doch noch ein kleines Christkind ;-)

    @Bienchen: T-Shirt? Herrliches Wetter? Bei uns ist es bedeckt, -1 Grad und eiskalter Ostwind. Konnte mit dem Kleinen heute Morgen nur eine halbe Stunde draußen bleiben und das im Schneeanzug.... Ich bin es soooooo leid mit dem Wetter, echt! Habe noch nix bepflanzt, die Schaukel und der Sandkasten stehen aufbaubereit in der Garage.... Ich will Frühling! Jetzt!!! :)))
    Antwort
  • Leiria
    Superclubber (344 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 14:39
    @ Stubsi,

    danke für deinen ehrlichen Post. Ich finde es gut, dass du schreibst wenn es dir mit solchen Postings nicht gut geht - ich werde mich damit natürlich auch zurückhalten. Ich bin persönlich nicht in das schwangerenforum gegangen, da ich mir einfach mit allem noch zu unsicher bin nach allem was ich schon durchmachen musste. Es ist halt doc hetwas anderes wenn man dort mit lauter erstschwangeren zu tun hat, die euphorisiert durch Forum schweben - zu gern würde ich dieses Gefühl auch haben, aber ich möchte auch niemanden dort mit meinen Ängsten und Sorgen runterziehen. Mir war es nicht so bewusst, dass ich hier damit auch einige vor den Kopf stosse - tut mir wirklich sehr leid, wenn das bei dir so ankam!

    @ wunschmami...na dann drück ich doch mal riesig die Daumen für den 13.!

    @ Bienchen

    ich habe mich nach den ASen immer sehr schnell wieder unschwanger gefühlt, meine HCG-Werte sind aber auch immer sehr schnell gesunken.

    q Schmetterling - war das jetzt schon die neue Ärztin zu der du gegangen bist? Wirklich sonderbar, dass sie im Erstgespräch nicht abklärt welche Medis du nimmst etc. und dass du sie erst noch auf das Clomifen nach der Untersuchung hinweisen musst. Kennt sie sich denn damit überhaupt aus? Aber hier scheinst du ja Experten gefunden zu haben zu dem Thema :)


    Hier scheint die Sonne, dennoch ist es aber sauuuukalt und ich bins auch soooo leid. ich glaub wetterfrosch ist z.Z der unbeliebteste Job überhaupt!
    Antwort
  • Stubsi
    Superclubber (114 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 14:54
    @ BienchenB:

    Ich drück Dir ganz fest die Daumen, das das mit Deiner Schilddrüse auf die Reihe kommt. Ist schon nicht so schön, wenn der Körper macht was er will.
    Ich habe morgen meinen Vorsorgetermin beim Gyn, bin mal gespannt was sie sagt. Irgendwie auch unruhig. Ob sie mich wohl jetzt an ein KiWu-Zentrum überweist?? Ganz so dolle sind meine Schilddrüsenwerte auch nicht. TSH ist so um die 2 rum. Sollte ja bei KiWu-Patienten 1 oder kleiner sein. Bin gespannt, ob ich morgen Schildrüsenhormone bekomme. Eigendlich möchte ich das gar nicht, aber was tut man nicht alles für den Nachwuchs. Ich hab sowieso immer Herzrhythmusstörungen und ich habe Angst, das die Schilddrüsentabletten das verstärken könnten, deswegen möchte ich das eigendlich nicht. Na mal sehen, was sie morgen sagt.

    @Mona:
    ----Vor allem besteht ja bei jeder Ausschabung (und nichts anderes steht ihr bevor) die Gefahr, unfruchtbar zu werden (wenn aus Versehen zu tief ausgeschabt wird).----

    Theoretisch hast Du Recht. Bei jeder Ausschabung besteht das Risiko, das das Endometrium so stark beschädigt wird, das es sich nicht mehr aufbaut und man dadurch keine Kinder mehr bekommen kann, ABER es ist nicht unbedingt gesagt, das sie eine Ausschabung bekommt. Ich weiß im Moment nicht wie weit sie ist -- es gibt auch die medikamentösen Abbrüche mit Mifegyne. Dann braucht sie keine Ausschabung.
    Antwort
  • schmetterling85
    Very Important Babyclubber (510 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 14:56
    @leiria
    ja, das war schon die neue ärztin wo ich gestern war, na sie muss ja ahnung haben, denn meiner freundin hatte sie ja mit clomifen auch schon vor 5 jahren zu einem kind verholfen!
    so richtig gesagt hatte ich ja erst nicht das ich einen kinderwunsch habe, sie hatte erstmal so ein gespräch geführt, also sie hatte eine akrteikarte angelegt & ich musste halt vorher so eine partientinneninformation ausfüllen, mein alter & gewicht ob ich rauche wenn ja wie viel, ob ich kinder habe ob es spontan geburten waren oder ob ich eine FG hatte usw. das hatte sie dann vor meinen augen in die karteikarte eingetragen, dann hatte sie mich untersucht & danach hatte ich erst von dem clomifen erzählt & nach dem SST musste ich dann nochmal rein & dann sagte sie auf einmal was von kinderwunsch & das ich ja vorher bei dr. xy war & ob ich zu frieden war & warum ich jetzt bei ihr bin & dann habe ich gesagt, das ich mit ihm so eigentlich zufrieden war, nur halt das ich jetzt die clomifen untersuchung selber zahlen sollte & deswegen bin ich jetzt bei ihr! da hatte sie auch nur mit dem kopf geschüttelt, als sie hörte das ich die untersuchung selber zahlen solle, aber weiter gesagt hatte sie nichts!
    warte jetzt halt nur noch auf meine mens!
    was ich aber komisch finde, das am 20.3. meine brustschmerzen angefangen hatten & normal so ca ne woche später habe ich dann meine mens, aber die ist immer noch nicht da & die brustschmerzen sind jetzt auch schon seit 31.3. nicht mehr da!! ich weiß auch nicht, es ist jeden monat anders, es kotzt mich richtig an!!




    hier noch mal in eigener sache,

    http://www.babyclub.de/mybabyclub/forum/themen/14013463.zyklustee-1-nestreiniger-kiwu-tee-zu-verkaufen.html

    ich möchte erstmal von allem abstand nehmen! ich lass jetzt erstmal nur die clomifen behandlung machen & vielleicht fange ich mit den tees irgendwann wieder an! weil irgendjemand schrieb mal das zu viel auch schadet oder irgendwie so! ich nehme jetzt nur meine clomifen & meine SD tabletten, mehr nicht, wenn ich dann mal einen ES habe, dann kann ich ja nochmal drüber nachdenken!!
    aber im moment möchte ich mich von einigen sachen lösen!!
    wer weiß, vielleicht klappt es ja!!

    lg

    Antwort
  • Leiria
    Superclubber (344 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 15:20
    Aso, ja das mit der unmöglichen ärztin wusste ich ja noch. Dann hab ich das mit der anderen ebnen nur irgendwie flasch verstanden. Drück dir auf alle Fälle die Daumen, dass du dort gut aufgehoben bist - zumindest scheint sie ja keine halsabschneiderin zu sein, die nur die fette Kohle doppelt abkassieren will!

    Das ist vielleicht keine schelchte Idee jetzt ma lalles andere zu verkaufen und dich nur aufs Clomi zu konzentrieren. Hoffentlich findet sich jmd.!

    Stubsi, viel Glück morgen bei deiner Ärztin und hoffentlich schickt sie dich zur Klinik wenn du es willst. Wie lange hattest du denn vor der FG geübt? muss man nicht ne gewisse Zeit verscuht haben bevor man ne Überweisung bekommt?
    Wenn sie dir nichts für die SU gibt kannste ja sonst noch zum Hausarzt, ich habe auch immer von dort das Rezept bekommen wegen meiner SU, muss ja nicht zwangsläufig von ihr rezeptiert werden, aber ich denk grad das sag ich der falschen - du kensnt dich da ja besser aus. ;)
    Antwort
  • Stubsi
    Superclubber (114 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 15:47
    @ Leiria:
    Wir verhüten seit Juni 2011 nicht mehr. Zwischendurch mußten wir aber kurzfristig wieder verhüten, weil ich operiert wurde. Ist also insgesamt, schon eine lange Zeit, wie ich finde. Die FG hatte ich im Okt´12, seitdem bin ich auch schon wieder im 5. ÜZ plus die Zeit davor. Da hat es ja auch ewig gedauert. Dieser Zyklus ist aber fast um, Mens kommt Di / Mi so das ich fast schon im 6. ÜZ nach FG bin.
    Antwort
  • Leiria
    Superclubber (344 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 15:59
    Oki das ist ja echt ne ganze Weile, dann sollte die Überweisung ja eigentlich kein Problem sein, oder?
    Wünsch dir viel Glück morgen und dass es dich ein Stück weiterbringt.
    Antwort
  • mona1712
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 16:23
    @Stubsi: Ich hatte ja im Dezember 2010 eine FG mit Ausschabung und der Oberarzt da im KH hatte mir damals gesagt, dass sie Schwangerschaftsabbrüche immer per AS machen, da man bei medikamentösem Abbruch nie ganz sicher sein könne, ob auch wirklich "alles rausgeht". Daher meine Info. Wir kamen damals drauf, weil vor mir auch eine Frau drankam, die abgetrieben hat und ich es halt mitbekommen hatte und entsprechend traurig war... Ansonsten kenne ich mich bei dem Thema zum Glück überhaupt nicht aus...

    LG
    Antwort
  • Jazzman
    Very Important Babyclubber (1108 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 17:01
    @ Mona, also zu meiner Freundin fällt mir auch nicht mehr viel ein. Klar unterstütze ich sie. Ich meinte auch das wenn sie das Kind behalten würde, würde ich ihr helfen.und ich habe ihr auch gesagt das ich ihren Freund in den Wind schießen würde. Aber sie meint das sie es ihm nicht antun kann, das er richtig drunter leidet und gestern bei der abruchsberatung meinte die Frau auch das er in eine psychische Behandlung soll. Und das wenn sie wegen ihm abtreibt sie ihm immer Vorwürfen machen wird. Ob sie will oder nicht. Das kommt von ganz alleine.
    Ich frag mich immer wie das bei denen weiter gehen soll. Denn sie will ja Kinder nur er nicht. Ich meinte sie soll sich von ihm trennen oder damit leben keine Kinder zu bekommen. Oder erst in paar Jahren, wobei ich nicht glaube das ihr Freund seine Meinung ändert. Und ich habe sie auch damit konfrontier, was wäre wenn sie jetzt abtreibt und ich den Monat schwanger werde oder in 2oder3? Ob sie das dann packt. Sie ist völlig durch den Wind und weiß nicht was gerade passiert. Vorhin hat sie heulend angerufen, das ihr Freund für Mittwoch einen Termin zum abtreiben ausgemacht hat. Und sie wird dann nicht ausgeschabt sondern bekommt wohl ne Tablette wo einen Abbruch auslöst. Kenne mich da nicht aus. Ich habe ihr angeboten, das sie heute zu mir kommen kann. Mal sehen wie es weiter geht.

    Ich für meinen Teil habe heute extra früher Schluss gemacht um zu herzeln. Leider zeigt mein ovus noch negativ an, aber sicher ist sicher.
    Am 17.4. habe ich nen Frauenarzt Termin. Bin gespannt ob der dann wenn es geklappt hat was sieht oder ob die mens kommt oder oder oder. Das kann man doch auch sehen?
    Antwort
  • Leiria
    Superclubber (344 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 17:43
    hey jazzman,
    eigentlich wollte ic hja nix mehr dazu schreiben, da ja quasi alles gesagt wurde aber du solltest ihr echt nochmal ins Gewissen reden. Ich mein so wie es scheint will sie ja nicht abtreiben sosnst hätte sie dich ja nicht heulend angerufen als ihr Freund nen Termin gemacht hat. DAS sit im übrigen von all dem jetzt der Oberklops!!! Spätestens jetzt sollte sie wirklich ihre Bezeihung überdenken. Das geht mal absolut garnicht. Der drängt sie da so schnell in eine Sache, über die sie noch nciht richtig nachgedacht hat. Im Ernst, sie soll sich noch Zeit nehmen - die hat sie ja noch, da sie ja noch früh dran ist. Bloß jetzt nix überstürzen. Sie ist diejenige die zu 1000% dahinter stehen muss weil sie auch mit den psychischen Folgen leben muss.
    Auch wenn ihr die Situation jetzt ausweglos erscheint. Vielleciht macht es auch sinn wenn sie ALLEIN zu profamilia geht und sich beraten lässt ( oder mit dir). Und schleunigst den Typ in den Wind schießen - der kann sich doch nicht soooo in ihr Leben einmischen und ihr nen Termin machen. Wir sind hier doch nicht im Mittelalter, Gott sei Dank entscheidet das jede Frau selbst.
    Ich hoffe inständig, dass sie sich noch ein paar Tage Zeit nimmt - um ihretwegen. Sie muss ja jetzt eine Entscheidung für sich und das Krümelchen treffen. Klar, allein mit Kind wäre nicht das optimalste, aber ein Leben mit einer überstürzten Entscheidung ist auch nicht besser.
    Gott, ich würd sie am Liebsten rütteln, dass sie sich bewusst macht, was das alles bedeutet. Ich würde sie nicht verurteilen wenn sie sich dann immernoch dagegen entscheidet - aber reiflich überlegt und beraten sollte es schon sein.

    @ KK
    dank dir!
    Antwort
  • Tinkabell1983
    Superclubber (367 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 19:55
    Hilfeeee! Bräuchte mal euren Rat! :(
    Hatte ja heute morgen ne leichte SB... Wenn man das überhaupt als SB bezeichnen kann, war halt auf dem Toilettenpapier ein bisserl so leicht braunes Zeug, aber nur beim abputzen (Sorry für die Details)...
    Ich renn schon dauernd zur Toi, aber es kommt nix mehr!?! Was war das denn bitte? :(
    Bin heute irgendwas zwischen ES + 10-12...pos Ovu war am 21.03. und die Mens sollte erst am Samstag kommen... Was soll ich denn davon halten? Kann ich noch hoffen? :(

    @jazzman
    Also wenn deine Freundin auf den A... hört, denke ich, dass sie sich das nie verzeihen wird...
    Ich find die Idee von ich glaube leiria war's, dass sie mal allein oder mit dir nochmal zur Beratung geht nicht verkehrt...
    Auf jeden fall kann sie echt froh sein eine Freundin wie dich zu haben, dass Mus auch mal gesagt werden!

    @schmetterling
    Wo hast du denn die Zyste?

    @stubsi
    Toi, toi, toi und alles gute für deinen Arzttermin!


    Habt ihr eigentlich alle einen Impftiter für Röteln machen lassen?
    Antwort
  • Jazzman
    Very Important Babyclubber (1108 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 20:03
    @tinkabell danke! Ich gebe mir Mühe eine gute Freundin zu sein. Es ist momentan nur verdammt schwer:(

    Morgen hat sie nen Frauenarzttermin da soll ich mit gehen. Und ich werde ihr morgen nochmal sagen das sie das Kind behalten soll! Und wenn sie es abtreibt dann werde ich sie auch unterstützen! Nur davor werde ich ihr erst noch richtig den Kopf waschen wegen ihrem Freund und das sie ihn verlassen soll.
    Antwort
  • Super-Tiffy
    Superclubber (232 Posts)
    Kommentar vom 03.04.2013 20:11
    @kk

    Ja, hab nochmal die Angaben verglichen, ist die gleiche Zusammenstellung ;-) Wie gesagt, was der Tee genau bewirkt, kann bei jedem individuell verschieden sein - stimulierend wirkt er meiner Meinung nach auf jeden Fall.

    @tinkabell

    sorry, kann alles mögliche sein, da musst Du wohl leider abwarten, drück Dir aber die Daumen! ;-)

    @alle Anderen

    Auch für Euch drück ich die Daumen - auf was auch immer ihr wartet/hofft!

    Antwort
Seite 2 von 33
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.