my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
💖Spontaner Abort- Hibbeln auf ein neues Glück💖

Antworten Zur neuesten Antwort

  • FrauFlausch
    Very Important Babyclubber (625 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2020 13:02
    Liebe SweetHope,
    ein trauriges Willkommen auch von mir. Erst mal vorweg: du reagierst nicht über. Es ist völlig verständlich, dass du dich sorgst und dass du dir das von der Seele schreiben musst. Dafür ist diese Gruppe da.
    Es tut mir sehr Leid, dass es gerade so aussieht, als könne dein Krümel wieder nicht bei dir bleiben dass du in dieser schlimmen Zeit allein bist.
    Ich wünsche dir, dass du die Hoffnung nicht aufgibst. In einer KiWu haben sie ganz andere Möglichkeiten die Frau zu untersuchen und manchmal ist es nur eine kleine Stellschraube, an der gedreht werden muss, damit die Schwangerschaft hält.
    Antwort
  • SweetHope
    Gelegenheitsclubber (10 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2020 16:27
    Lieben Dank für eure netten Antworten 🤗.
    Mein Mann weiß zumindest bescheid, aber wirklich gesprochen haben wir noch nicht.
    Ich habe noch keine Kontrolle wieder machen lassen, ändern können die eh nix und bis dato musste ich sowieso schon prophylaktisch Progesteron nehmen. Ich bin jetzt erst in der 6. Woche, wusste es durch die KiWu einfach total früh, weil ich da zufällig den ersten Termin zur Hormondiagnostik hatte, als plötzlich das HCG stieg 🙈. Wegen der ELSS letzten Monat wollten die dann ganz früh gucken und kontrollieren.
    Der andere Abort war auch so früh, nur die ELSS, die wuchs und wuchs. Tja, falsches Ei am falschen Ort 😕. Da beides so früh war, hoffe ich dass es nichts mit irgendwelchen Hormonen sondern tatsächlich "nur" mit Fehlentwicklungen zu tun hat. Ein Gespräch über die Blutwerte fand aber noch nicht statt, sollte diesen Zyklus mit Monitoring dann erfolgen 🤷🏼‍♀️. Nun habe ich keine Ahnung, ob ich's einfach weiter versuchen soll und darf oder ob irgendwas nicht in Ordnung ist.
    Die Blutung war gestern Abend stärker, jetzt ist sie weg, schmiert allenfalls. War alles ziemlich dunkel, nicht wie im April. Ich hoffe es blutet wenigstens vollständig ab, nicht dass eine Ausschabung folgen muss. Das letzte Mal hab ich es ohne irgendwas gemacht. Habe keinerlei Schwangerschaftssymptome mehr, deswegen bin ich mir so sicher, dass es abgeht. Ich konnte meinen Körper im letzten Jahr ziemlich gut kennen- und verstehen lernen.
    Antwort
  • Pink-Elephant
    Superclubber (329 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2020 18:36
    Liebe SweetHope, willkommen in unserer Gruppe. Es tut mir leid, welches Gefühlschaos du die letzte Zeit durchgemacht hast und durchmachst. Ich drücke dir sehr die Daumen, dass es keine Abbruchblutung war. Fühl dich fest gedrückt 🤗
    Du kannst dir hier jederzeit alles von der Seele schreiben, das haben wir hier alle und es hat gut getan. Der Zusammenhalt und die Unterstützung in dieser Gruppe sind wirklich wundervoll 😘

    Ladies, ich lese zwar immer wieder fleißig mit, aber ich weiß nicht, ob ich alles richtig behalte (Schwangerschaftsdemenz lässt wohl langsam grüßen, mir schwirrt gerade zuviel auf einmal im Kopf rum 😵)

    FrauFlausch, 8 Eichen klingen als Laie erstmal gut. Ich hoffe, dass möglichst viele davon brauchbar sind. Das ist jetzt schonmal ein großer Schritt voran 😘 Ich drücke so sehr die Daumen, dass es nur noch gute Nachrichten gibt und ihr positiv nach vorne schauen könnt.

    Mulamula, das klingt jetzt wirklich spannend mit deinen ganzen Anzeichen. Ich drücke auch hier die Daumen.
    Die Ausschabung ohne Narkose klingt aber ganz schön gruselig. Ich hatte keine AS, aber stelle mir das sehr sehr schmerzhaft vor 😟 Das macht es einem bestimmt noch schwerer, den Verlust des Krümels zu verarbeiten.

    Dackelinchen, seit ihr jetzt eigentlich schon in den nächsten Durchgang gestartet?

    Folgewunder, gut, dass die Ärztin so ehrlich ist und das nochmal abchecken lässt. Nicht zu wissen, an welchem Punkt man jetzt steht (Schwanger oder Eisprung), ist ganz schön zermürbend, wenn man einen Kinderwunsch hat. Ich hoffe aber, dass du bald Gewissheit hast, was jetzt eigentlich los. Und dann kannst du hoffentlich bald wieder durchstarten 🙂

    Kreativeschaos, ist der Termin am Montag jetzt bei der neuen Ärztin? Habe das nicht mehr auf dem Schirm 😊 sorry..

    An die Kugelnden: Ich hoffe, es geht euch soweit gut!? Habt Ihr euch schon vor Familie/Freunden/Geschwisterchen/Arbeitgeber geoutet? Ich lese immer mal wieder mit, aber die Menge an Beiträgen in so einer Gruppe überrollt einen immer 😄

    Ich bin mittlerweile in Woche 25, der Kleine (hat mittlerweile auch einen Namen) randaliert nach wie vor und ich schlafe viiiiiiiiiiel zu wenig dadurch. Aber so weiß man wenigstens (oder hofft es), dass es ihm gut geht. Anfang der Woche waren wir bei einer Infoveranstaltung in der potentiellen (wahrscheinlichen) Geburtsklinik. War interessant. Leider durften wir die Kreißsäle nur auf Fotos sehen, aber die Infos der Hebamme und der leitenden Oberärztin waren sehr knallhart realistisch. Das hat einigen anwesenden Damen (und Herren) nicht so gefallen. Es war komisch. Einerseits habe ich noch 4 Monate, aber andererseits dachte ich "Bald geht es los" 😱 Sehr einschüchternder Gedanke.
    Mein nächster Termin ist in knapp zwei Wochen, dann mit dem fiesen Zuckerbelastungstest (meine Ärztin macht direkt den großen, so schön mit nüchtern sein wie bei einer Magenspiegelung, werde bestimmt verhungern.. 😩) und anschließend Blutabnahme für einen erneuten Antikörpertest.. puh, wenn schon, dann richtig 😜 aber ich freue mich unheimlich darauf, zu wissen, wie der Knirps wächst. Und ob er am Ende so ein Riesenbaby wird, wie seine Eltern 😳 In einem Monat beginnt dann auch schon der Geburtsvorbereitungskurs.
    Das geht jetzt doch alles wahnsinnig schnell..
    Antwort
  • Mulamula
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2020 19:02
    Sweethope, ich will dir ja keine falschen Hoffnungen machen, aber...

    Jede SS kann komplett anders sein! Einer Kollegin von mir war es in der ersten SS überhaupt nicht übel und in der zweiten 17 Wochen lang, beides Jungs übrigens...
    Dann, meine Blutung bei der FG war frisches Blut, wie bei dir letztes Jahr.
    Ich hatte in meiner glücklichen SS auch eine SB mit 'altem' Blut, ging aber alles gut...
    Hey, vielleicht gehst du doch in die Klinik oder zum FA und lässt nachschauen? Die Ungewissheit ist trotz allem am schlimmsten...
    Drück dich fest aus der Ferne!

    Pink-Elephant, da hast du ja richtig 'Programm' bis es soweit ist! Die Zeit vergeht schnell...
    Hab's jetzt grad nicht auf dem Schirm, ist es dein erstes Baby?

    Hoffentlich bild ich mir das nicht nur ein, aber mir wird immer übler, nicht stärker aber öfter... 🙊

    Gute Nacht 🌠
    Antwort
  • Honig91
    Superclubber (388 Posts)
    Kommentar vom 26.01.2020 11:15
    Hallo zusammen! Ich bin zur Zeit sehr viel eingebunden und komme hier kaum rein, jetzt aber.

    Dackelinchen, so ein Mist, dass es nicht geklappt hat!! Aber wenigstens könnt ihr gleich weiter machen und müsst nicht wieder auf irgendwas warten 🙄

    FrauFlausch, ich finde 8 doch auch super. Lese in anderen KiWu Foren, dass die mit 5,6 schon sehr zufrieden sind. Oh das wird aufregend morgen 🤩 Ich hoffe, alles klappt und du bekommst ein Bärchen zurück.

    Mula, es wird spaaaaannend! Ich drück dir so die Daumen. Arbeitest du eigentlich auch in Marokko?

    SweetHope, das ist doch bescheuert 🙁 Tut mir echt leid, dass du wieder so eine Verunsicherung durchmachen musst. Meistens kann man seinem Gefühl schon vertrauen, aber wenn du das schon zwei mal erlebt hast, ist das Gefühl glaube ich automatisch negativ. Der Kopf sagt dann sicher sowas wie : „ok. Wieder mal scheiße gelaufen. Wir stellen uns mal auf Abgang ein.“ Er kennt es ja quasi nur so.. Und vielleicht ist aber trotzdem alles gut! Und wenn nicht, ist diese Gruppe auf jeden Fall Gold wert, va wenn dein Mann gerade nicht da ist.

    Pink, wow dir wird so schnell nicht langweilig oder? Trotz BV brennt die Hütte 😃 Ihr habt jetzt auch noch den Hauskauf Papierkrieg zusätzlich am Hut oder? Schön, dass euer großer Zwerg sich bemerkbar macht. Darauf freue ich mich auch schon so!

    Ich bin heute bei 9+0. Schon 😱 Mir geht es prächtig, also im Großen und Ganzen... ein bisschen Bauch sieht man schon unter meinem kleinen Speckigürtel. Bin eigentlich schlank aber dieses Bäuchlein ist hartnäckig. Bloß langsam wandert die Kugel von über dem Schambein hoch und fusioniert mit dem Schwabbel 😏 Bis das abgeschlossen ist, dauert es sicher noch. In knapp einer Woche hab ich den nächsten Termin und bin genauso aufgeregt wie vor dem ersten. Manchmal kommt eine dunkle Gedankenwolke vorbeiflogen und sagt mir: was ist, wenn das Kleine schon verstorben ist und du es bloß sticht weißt?!
    Das versuche ich dann weg zu schieben.

    Meinem AG hab ich es letzte Woche gesagt. Hab ja erst im August angefangen. Ja begeistert vom Stuhl gesprungen ist er nicht, hat mir aber herzlich gratuliert. Er wollte eigentlich bis 2021 dafür kämpfen, dass ich entfristet werde. Das wird jetzt mit Schwangerschaft und Elternzeit schwierig der Personalabteilung schmackhaft zu machen, meinte er. Aber er wird sich trotzdem dafür einsetzen. Das wäre einerseits erfreulich aber andererseits kann ich ja nicht versprechen, dass ich nicht in der Elternzeit noch eins bekomme oder wir weggehen oder oder... Fühle mich irgendwie unter Druck gesetzt. Ist das verständlich? Also ich hab halt Bammel, dass dann sowas kommt wie: jetzt habe ich mich so für Sie eingesetzt und alles war umsonst. Sie haben doch gesagt, Sie bleiben hier!
    Oder ähnliches.. vielleicht sollte es mir einfach wurst sein.
    Antwort
  • FrauFlausch
    Very Important Babyclubber (625 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2020 11:15
    Nur ganz kurz, ich schreib später noch zu euch anderen was.

    Insgesamt 3 Embryonen haben es zur Blastozyste geschafft, davon hab ich heute 2 zurück bekommen. Eine haben wir einfrieren lassen.
    Der Arzt meinte, sie würden sehr gut aussehen und ich versuche jetzt die nächsten zwei Wochen ganz positiv zu sein.
    Antwort
  • kreativeschaos
    Superclubber (162 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2020 12:52
    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe ihr hattet alle ein schönes Wochenende.

    Frau Flausch, das klingt ja gut bei dir. Da habt ihr noch eine kleine Reserve. Aber natürlich drücke ich die Daumen, dass ihr die erstmal nicht brauchen werdet.
    Ist der Transfer eigentlich auch unter Narkose gelaufen? Wie geht es dir jetzt? Hast du heute frei? Oder ab wann wirst du wieder arbeiten gehen? Konnte dein Mann nun vielleicht doch mitkommen?
    Ich bin sooo gespannt was du bald zu berichten haben wirst.

    Mulamula, bei dir klingt das aber auch sehr vielversprechend. Ich trau mich eigentlich gar nicht sowas zu schreiben, da du ja wahrscheinlich so schon aufgeregt genug bist ;-)
    Denkst du, du wirst es aushalten bis ZT28?

    Folgewunder, das klingt ja wirr bei dir. Ich denke aber mal, dass ein ES die wahrscheinlichere Variante ist. Aber vielleicht hat der ja trotzdem schon gefruchtet;-) Wann wirst du mehr wissen?

    Hihi, mir fällt gerade auf, Frau Flausch, deine Punktion war am Mittwoch, Folgewunder, dein mutmaßlicher ES laut Ovu auch, und bei mir ebenfalls. Da wird es hier aber sehr sehr spannend nächste Woche :-O

    Hallo auch von mir SweetHope. Das klingt schlimm, was du schon alles durch hast. Aber bestimmt kann die KiWu euch auch bei eurem Thema helfen. Die haben ja doch eine ganze Menge an Möglichkeiten.

    Honig, das klingt ja schön mit deiner Minikugel. Es ist bestimmt alles gut. Wann genau ist dein Termin? Ich bin schon gespannt was du dann zu erzählen hast.
    Dein Chef klingt echt in Ordnung. Ich kann deine Gedanken verstehen, aber das liegt noch so weit in der Zukunft, da musst du vielleicht jetzt einfach mal noch nicht drüber nachdenken.

    Pink-Elephant, das klingt nach einer aufregenden Phase, die da nun vor dir liegt. Und aber auch sehr schön. Der Zuckertest wirst du schon schaffen. Der Termin ist ja zum Glück bestimmt morgens... Ich musste zur AS ja wegen der Narkose auch nüchtern kommen und der Termin war erst am Mittag...

    Ja, mein Termin war heute morgen und ich war sehr zufrieden.
    Die Ärztin war sehr sachlich und verständnisvoll. Hat auch gleich die normale Vorsorge gemacht und auch mal einen Ultraschall. Gebärmutterschleimhaut war 8mm aufgebaut und es passte sonst auch alles zu dem was ich vom Zyklus berichtet habe. Im rechten Eierstock waren ein paar Follikel zu sehen, den linken hat sie nicht drauf gekriegt. Da war wohl etwas Luft im Darm im Weg :-D Es war aber etwas freie Flüssigkeit gesehen, die vermutlich vom ES kommt.
    In der Gebärmutter war ein winziger schwarzer Punkt zu sehen. Sie meinte es sei noch zu klein um zu sagen ob das eine Fruchthülle ist aber unmöglich wäre es nicht. Hab ich nun also Flausen im Kopf von denen es sich abzulenken gilt :-D
    Sie meinte so sieht alles gut aus, aber wenn es mich beruhigt dann prüfen wir im nächsten Zyklus mal die Hormonwerte inkl. Schilddrüse und machen in der Zyklusmitte nen Ultraschall. Das find ich echt gut. So hab ich was worauf ich mich gedanklich vorbereiten kann und bin beschäftigt.
    So blicke ich positiv auf die kommenden Wochen, was auch immer sie bringen mögen.

    Ich wünsche euch allen einen guten Start in die Woche.
    Antwort
  • Folgewunder2020
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2020 15:18
    Also... habe gerade den Anruf von der Frauenärztin bekommen. Mein HCG liegt bei 7,2 ab 5 ist er komplett negativ. Sie meinte es sei also alles ok. Es sei keine Kontrolle nötig. Sie meinte dann nur. Mal schauen wann wir uns wieder sehen. Ab jetzt ist wieder alles drinne.

    Bin echt erleichtert. Somit kann es echt sein das es der Eisprung war und wir eventuell bald positiv testen können.
    Antwort
  • kreativeschaos
    Superclubber (162 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2020 15:28
    Folgewunder, das klingt doch gut. Damit weist du alles ist in Ordnung und wo du stehst. :-)
    Antwort
  • FrauFlausch
    Very Important Babyclubber (625 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2020 17:26
    @SweetHope wie geht's dir denn heut? Ich würde auf jeden Fall eine Kontrolle beim FA machen lassen. Zum einen kann es sein, dass die Schwangerschaft doch noch intakt ist (mein FA meinte mal zu mir, er hätte Frauen erlebt, die massiv geblutet hätten und dennoch hat es das Baby geschafft) und zum anderen sollte ja kontrolliert werden, dass alles abgegangen ist, falls du tatsächlich eine FG hattest. Ich denk an dich und drück dir die Daumen!

    @Pink was haben die bei der Infoveranstaltung denn erzählt? Die Geburt (auch, wenn noch in weiter Ferne), macht mir auch schon ein wenig Kopfzerbrechen... Drück dir die Daumen für den Zuckerbelastungstest! Das überstehst du bestimmt gut 🙂

    @Mula, naaaa? Was machen die Symptome heut? Ich kann mir grad einfach nicht merken, wann du testen kannst. Magst du es mir nochmal sagen?

    @Honig ich find es toll, dass dein Chef sich so für dich einsetzt und die Entfristung dennoch durchkriegen will. Lass dich nicht unter Druck setzen, denn schlussendlich weißt du nie wie es läuft. Du weißt nicht, wie lang du tatsächlich daheim bleibst und wann du wieder schwanger wirst. Denk an dich und alles andere ist unwichtig!

    @chaos uuuuiii, da ist es bei dir ja richtig spannend. Wo stehst du grad genau im Zyklus? Ich glaub, ich kram gleich mal die Liste raus und dann können wir uns alle mal aktualisieren.

    @Folgewunder das klingt ja gut! Freut mich, dass es bei dir jetzt auch weiter gehen kann 🙂

    @me ich möcht euch noch kurz berichten, wie so ein Transfer (in dieser Klinik) abläuft. Wir hatten zunächst ein kurzes Gespräch mit dem Arzt, der die PU und den Transfer macht und dabei hat er uns über die Anzahl der befruchteten EZ und den aktuellen Stand informiert. 4 hatten sich befruchten lassen, davon sind 3 bis zum Blastozystenstadium gekommen, die 4. hat sich nicht weiterentwickelt. Im Nachhinein bin ich froh, dass ich nicht wusste, dass sich nur 4 haben befruchten lassen. Ich glaub, ich hätt mir sonst wahnsinnige Sorgen gemacht, dass alle bis heut weg sind. Jedenfalls kam ich danach zur Akupunktur. Da musste ich leider länger warten, weil einer der Ärzte Urlaub hat und sich daher heute alles dort verzögert hat. Zu meiner großen Freude hat die Akupunktur die Ärztin gemacht, bei der ich sonst auch bei den US bin. Die ist so super lieb und einfühlsam. Einfach ein ganz toller Mensch. Im Hintergrund lief dann noch entspannende Musik und ich sollte mir vorstellen, wie in meinem Bauch eine kuschelige Höhle ist. Nach einer Ruhephase ging es dann zum Transfer. Mein Mann ist kurzfristig doch mitgekommen, da er meinte, dass er das sonst eventuell bereuen könnte und war auch beim Transfer dabei. Wir haben über eine Kamera gesehen, wie die beiden Blastos in die Kanüle aufgenommen wurden und diese Spritze hat der Biologe dann an den Arzt weitergegeben. In der Zwischenzeit hatte der Arzt schon einen Katheter in die Gebärmutter geschoben. Das war der unangenehmste an der ganzen Sache. Das war jetzt kein großer Schmerz und war echt aushaltbar, aber ich brauch das dennoch nicht täglich.
    Danach wurde uns noch gezeigt, dass sich in der Spritze nun keine Embryonen mehr befinden und es wurde noch ein US gemacht. Man hat die Embryonen (bzw. die Flüssigkeitstropfen drum herum) als kleine weiße Punkte im US gesehen. Dann haben wir noch kurz meine Eierstöcke angeschaut und jetzt ist auch mir ziemlich klar, warum die unangenehm drücken. Aus jedem Follikel ist natürlich eine Gelbkörperzyste geworden und die sind daher schon seeeehr groß. Danach gab's nochmal Akupunktur und Ruhe und dann durften wir auch schon wieder gehen.
    Insgesamt ein schöner, aber auch sehr anstrengender Tag, sodass ich vorhin noch mal 2 Stunden schlafen musste.

    Sorry, ist jetzt echt lang geworden, aber man MUSS das ja nicht lesen 😉
    Antwort
  • FrauFlausch
    Very Important Babyclubber (625 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2020 17:30
    Hier noch die Liste. Ich hoff, ich hab die aktuellste

    ❄️ Dezember ❄️

    🦄 Dlisa - 6 ÜZ Frühabort im 4. ÜZ - NMT ? .- 25 J. 1. Kind 5 Jahre alt 1 ⭐️, Verdacht auf PCO.

    - Januar-
    🦄 Maja2705 - 13. ÜZ nach AS (29. ÜZ) - NMT am 26.01. - 33 J., k. Kind, 2 ⭐️ , keine Gerinnungsstörung, Zyklusmonitoring Top, mittelprächtiges SG aber DFI schlecht, Humangenetik lässt auf sich warten

    🦄 taulie - 7. ÜZ Frühabort im 3. ÜZ - 28 Jahre, kein Kind - NMT am 26.01.

    🦄Dackelinchen123 - 17.ÜZ nach FG (29. ÜM) -32 J., k. Kind, 1⭐; ICSI wegen schlechtem Spermiogramm.
    1. ICSI: Abgebrochen, 2. ICSI: Negativ, 1. Kryo : Transfer 08.01., Test 20.01.

    -Februar -
    🦄 Mulamula -5.ÜZ nach AS- NMT 2.2.-42J-1 Sohn-1⭐️; bis jetzt keine Abklärungen machen lassen, nehme Elevit Pronatal und ernähre mich vegetarisch 😊

    🦄 kreativeschaos - 5. ÜZ nach AS - NMT am 05.02.; k. Kind, 1⭐️


    🦄 FrauFlausch - 18. ÜZ nach AS (20. ÜZ) - NMT am ?; k. Kind, 1⭐️; schlechtes SG, 1. ICSI-Zyklus abgebrochen; 2.ICSI: Transfer von 2 Blastos am 27.01.; Bluttest am 10.02.

    ❤ positiv ❤
    🦄 Vany447 (vET 19.07.19)
    🦄 Schoko-cookie 💙 Jona, 20.07.2019
    🦄 Hilde87 (vET 10.2019)
    🦄 Pink-Elephant (vET 13.05.2020)
    🦄 jenny_moneypenny (vET 17.08.2020)
    🦄 Landei (vET 23.8.2020)
    🦄 Honig91 (vET 30.08.2020)
    Antwort
  • Mulamula
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2020 21:30
    Guten Abend die Damen 😉

    Da ist ja richtig viel passiert heute!

    Honig, schon neunte Woche, geht unglaublich rasch... Kann dich gut verstehen mit den dunkeln Gedankenwolken, hoffe du hast viel Ablenkung damit die Woche bis zum nächsten Termin möglichst schnell vergeht!
    Dein Chef klingt sehr nett, schön von ihm, dass er sich weiter für dich einsetzt.
    Was das Leben bringt, weiss niemand...
    Ob du dann in der Elternzeit grad wieder schwanger wirst, wie es der Firma ergehen wird, vielleicht orientiert sich sogar dein Chef beruflich um? Es kann so viel passieren, dein Chef ist ja offensichtlich nicht auf den Kopf gefallen und dass nach einem Kind vielleicht noch ein weiteres kommen kann, kann man sich ja vorstellen. Ja, ich denke es kann dir im Moment Wurst sein!
    Ich arbeite hier übrigens nicht, resp. bin nicht angestellt. Bin Hausfrau und Mama und auch ein bisschen Bäuerin, wir haben einen grossen Gemüsegarten und eine Dattelpalmenplantage... 🌴 und eine kleine Reiseagentur! 🐪

    FrauFlausch, danke für den ausführlichen Bericht! Sehr spannend, ich kann mir den Ablauf nun etwas besser vorstellen.
    Schön, hat sich dann am heutigen Tag alles zum Guten gewendet; die nette Ärztin bei der Akupunktur, dein Mann war dabei, es bleiben noch zwei Bärchen übrig...
    Jetzt hoffe ich ganz fest für dich, dass du die gar nicht mehr brauchst und dass Eichen das dir eingesetzt wurde sich schön kuschelig einnistet bei dir und die Höhle dann erst in 9 Monaten wieder verlässt. 😊
    Nimmst du jetzt irgendwelche Medis? Wann hast du denn nächsten Termin?

    Kreativeschaos, toll, dass du dich mit deiner neuen Ärztin so gut verstehst!
    Soso, ein schwarzes Pünktchen in der GM? 😊 Das ist doch schon mal ein guter Anfang!
    Drück dir ganz fest die Daumen, dass das dein kleines Wunder wird!

    Folgewunder, auch bei dir klingt's ja grad sehr positiv! Wunderbar, auch dir alles Gute, los geht's mit hibbeln...

    Mhhh, mein Sohn und mein Mann sind beide erkältet sogar mit etwas Fieber... Und leider fühle ich mich auch grad so, als hätten die beiden mich angesteckt. Hab etwas kratzen im Hals, etwas Kopf- und Gliederschmerzen.
    Naja und das überdeckt nun etwas meine eh schon zarten SS-Symptome. 😐
    Fühl mich grad nicht mehr soooo schwanger eher als wenn die Mens bald eintrudeln würde.
    Naja, die Hoffnung stirbt zuletzt...
    Also, wenn bis Sonntag (ZT 28) die Mens nicht da ist, teste ich vielleicht dann schon oder doch eher erst am Montag? Mhhh, kann ich mir ja noch etwas überlegen! 😉

    Wünsche allen eine ruhige Nacht 🌙

    Cornelia
    ZT 23
    Antwort
  • FrauFlausch
    Very Important Babyclubber (625 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2020 08:07
    Guten Morgen Mädels,

    @mula, wie geht's dir? Hat's dich jetzt erwischt oder bist du bislang verschont geblieben? Bald hast du die Wartezeit geschafft!

    Bin grad am Überlegen, ob ich von der Arbeit wieder Heim gehe. Mein Bauch tut unangenehm weh... oder vielleicht bleib ich heut und bleib morgen daheim? Hm... doof ☹


    Ich wünsch euch allen eine gute Wochenmitte!
    Antwort
  • Mulamula
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2020 09:31
    Morgen auch!

    Bis jetzt ist es beim kratzen im Hals geblieben...

    Mhhh, ich würde wahrscheinlich heute nach Hause gehen, könnte mir vorstellen, dass es dir morgen besser geht, wenn du dich heute noch etwas erholen kannst.

    Bei mir gibt es sonst nichts neues!
    Manchmal denke ich; schwanger! Dann wieder; nein, bestimmt nicht!
    Warte nur noch auf den Montag damit ich testen kann...
    Irgendwie muss das anders werden, wenn es nicht geklappt hat, kann nicht nur noch für den NMT 'leben'... 😐

    Schönen Tag
    Antwort
  • kreativeschaos
    Superclubber (162 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2020 15:39
    Hallo ihr Lieben,

    Frau Flausch, dein Bericht vom Transfer klingt wirklich nach einem den Umständen entspechend schönem Ereignis. Ich wünsche es dir so sehr, dass es auch gleich geklappt hat und du bald positiv testen darfst.
    Aber wenn es dir heute nicht ganz gut, würde ich vielleicht auich sagen schone dich lieber. Wie hast du dich entschieden?

    Mulamula, das klint vom Alltag her bei dir aber so, dass du auch ohne klassische Festanstellung alle Hände voll zu tun hast ;-)
    Nur noch wenige Tage bis du vielleicht testen kannst. :-)

    Ich bin heute (vermutlich) an ES+7/ Zyklustag 24. Ab Freitag/Samstag geht bei mir dann das große Hibbeln vielleicht wieder los. Wenn ich von meinen kurzen 8 Tagen 2. ZH ausgehe müsste die Mens am Freitag kommen. Aber vielleicht sind es ja doch auch 10 Tage, dann erst am Sonntag... Mit testen will ich mich, falls ich überhaupt so weit komme, aber bis Mittwoch (05.02.) so wie es auch in der Liste steht gedulden.

    Wünsche euch allen noch einen schönen Resttag :-)
    Antwort
  • jenny_moneypenny
    Superclubber (198 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2020 15:54
    Hallo ihr Lieben.

    Melde mich auch mal kurz. Habe fleißig mitgelesen, aber irgendwie den Überblick verloren...

    @FrauFlausch & Dackelinchen: ich bewundere euch wirklich für eure Kraft und Durchhaltevermögen. Hoffentlich wird es bald belohnt.

    @Folgewunder & Mulamula: spannend bei euch. Da werd ich ja auch ganz ungeduldig 😅

    @Honig & PinkElephant: schön zu lesen, dass es euch gut geht.

    Tut mir leid, wenn ich nicht zu jedem was schreibe. Wie gesagt, da fehlt mir ein wenig der Durchblick 🤭

    Ich bin jetzt, rechnerisch, bei 11+2. Gestern war ich bei der FÄ für den Harmony Test. Es sieht alles gut aus, Baby ist recht groß mit SST 5,3cm, hat die FÄ gemeint. Passt zu dem fiesen Ziehen im Bauch und Leiste, was ich gerade habe. Dafür hat sich seit dem Wochenende die unterschwellige Übelkeit gelegt und die furchtbare Erkältung größtenteils verabschiedet. Noch danke an alle für die Genesungswünsche 😘 Nur mein Blutdruck ist grade etwas hoch...

    Nächste Woche bekommen wir die Ergebnisse vom Test. Haben auch die Geschlechtbestimmung mitmachen lassen, aber das darf uns die FÄ vor 14+0 gar nicht sagen. Sie tippt auf ein Mädchen. Das ist auch das, was ich vom Gefühl her sagen würde. Wobei ein Junge auch echt toll wäre 😬

    Schönen Mittwoch Abend euch allen
    Antwort
  • FrauFlausch
    Very Important Babyclubber (625 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2020 07:13
    @Chaos sicher der vernünftige Plan, erst m 05. zu testen. Da kannst du dann zumindest sicher sein, dass das Ergebnis aussagekräftig ist.

    @jenny oh wow! Schon so groß und schon ein kleines Menschlein ❤

    @mula nur noch 4 mal schlafen, dann kannst du testen. Das kriegst du auch noch rum, so viel wie du um die Ohren hast 🙂

    @me bin natürlich nicht früher Heim 🙄 und heute natürlich auch wieder pflichtbewusst auf der Arbeit erschienen 🤦‍♀️ Gestern Abend und heut Morgen war mein Bauch auch echt gut und ich hab gar nichts gemerkt (und dabei festgestellt, dass mir das auch nicht recht ist und ich mir dann direkt wieder Gedanken mach). Seit ich auf der Arbeit bin, ist es wieder leicht schmerzhaft. Mal sehen, ob ich tatsächlich früher geh und mich auf's Sofa hau. Brüste tun seit gestern immer weniger weh und auch das beunruhigt mich natürlich... Ich lass mich da grad schon echt leicht aus dem Konzept bringen...
    Antwort
  • Mulamula
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2020 09:45
    Ach FrauFlausch,
    versteh dich nur zu gut!
    Sag mal, nimmst du Progesteron oder so? Dann wäre ja dein Körper auf schwanger eingestellt, mit oder ohne Symptome...
    Bei meiner ersten Schwangerschaft hatte ich vorher und während der SS praktisch keine Symptome/Beschwerden, das hat mich natürlich auch teils mehr teils weniger beunruhigt. Das man Beschwerden haben 'muss' um eine 'gesunde' SS zu haben, ist natürlich Quatsch, lass dich nicht verunsichern über das 'Gerede' im Netz, kommt darauf an wie der Körper mit den Hormonen umgehen kann!
    Hey, ich drücke dich und meine Daumen das alles gut geht! 🍀
    Wann hast du Kontrolle? Musst du lange warten?
    Wenn es geht und dich zu fest stresst, bleib doch bei der Arbeit, zu Hause grübelst du wahrscheinlich nur, bringt auch nix!

    Mein Märchen ist wahrscheinlich zu Ende. 😔 Hab eine Vorstufe zu SB gekriegt, noch hoffe ich, dass das 'was anderes' ist und die Mens nicht kommt... Aber die Chancen sind natürlich gering.
    Und ich war mir sooo sicher, hätte Kopf und Kragen gewettet...
    Brauche eine Strategie für die kommenden Monate, so geht das nicht!
    Na, dieser Zyklus war aber auch irgendwie speziell...
    Mein Mann meint, ich überlege zu viel; da hat er natürlich recht, bloss wie abstellen...
    Sooo viel zu tun habe ich jetzt auch nicht oder bin mir mehr gewohnt von früher, hätte also durchaus noch etwas Kapazität! 😉

    Liebe Grüsse, Cornelia
    Antwort
  • Dackelinchen123
    Superclubber (315 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2020 10:13
    Hallo ihr Lieben! Ich lese die ganze Zeit fleißig mit, aber komme irgendwie nicht so recht zum Antworten.
    Frau Flausch, ich weiß dass diese Zeit jetzt die schlimmste ist und man sich völlig verrückt macht, auch wenn man sich fest vorgenommen hat es nicht zu tun... Es ist aber tatsächlich so, dass von keine Anzeichen bis hin zum Überstimulationssyndrom alles bei einer Schwangerschaft drin ist. Dein Körper ist so voller Hormone, dass du dich auf nichts verlassen kannst. Also lenk dich ab so gut es geht!
    Mula, solange die Mens nicht voll da ist, ist noch alles drin!
    Ich bin heute Tag 7 der Stimulation, bisher scheint sich alles perfekt zu entwickeln. Bei der Kontrolle vor 2 Tagen waren je 8 Follikel zu sehen, damit bin ich bisher unter 20 was mich sehr erleichtert. Er hatte mich von vornherein vorgewarnt dass er zwar nur 10 anstrebt, das aber bei mir sehr schwierig ist und er den Fehler vom letzten mal nicht wiederholen möchte, die Stimulation also auf jeden Fall bis zum Ende durchzieht und nicht verkürzt. Das würde aber auch bedeuten, dass es möglicherweise mehr als 10 werden. In diesem Protokoll wäre ich aber nicht so überstimulations gefährdet wie in dem anderen, deshalb könne man das mit diesem machen. Heute Nachmittag muss ich wieder zum Ultraschall, dann wird vermutlich entschieden wann Punktion ist. Es drückt mittlerweile, aber ich hatte erwartet dass es viel schlimmer werden würde und bin entsprechend optimistisch eingestellt. Falls es jemanden interessiert, ich stimuliere lediglich mit 87,5 Einheiten, was angeblich echt wenig ist.
    Antwort
  • FrauFlausch
    Very Important Babyclubber (625 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2020 11:18
    @mula, ja. Ich hab ein Nasenspray, das die Progesteronbildung steigert. Mein Termin zur Blutabnahme ist erst am 10. Februar. Das ist also noch ziemlich lange hin.
    Ich glaub, zuhause würd ich hauptsächlich schlafen 😅 Wirklich fit fühle ich mich nicht (eventuell werd ich auch krank), aber ich will am 10. einen Tag Urlaub und irgendwie ist es auch komisch, wenn man sagt "da hätt ich gern Urlaub und ach, übrigens: ich geh jetzt Heim, bin krank"
    Wart mal noch ab, bevor du aufgibst. Solange die Mens nicht ganz da ist, besteht Hoffnung 🙂

    @Dackelinchen schön, dass es bei dir direkt weiter ging! 8 pro Seite ist schon viel, aber ich glaube, das ist noch ganz gut machbar. Deine Dosis ist aber echt gering! Du scheinst sehr gut drauf anzusprechen. Womit stimulierst du denn? Bin gespannt, wann du Punktion hast! Lange dauert es ja sicher nicht mehr 🙂
    Natürlich hast du Recht, dass meine Symptome aktuell überhaupt nicht aussagekräftig sind. Mein Kopf weiß das meistens auch, aber irgendwie verdrängt man das immer wieder.
    Antwort
  • kreativeschaos
    Superclubber (162 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2020 12:36
    Hallo ihr Lieben,

    ich melde mich mal wieder aus der Mittagspause...

    Jenny, schön, dass beim Termin soweit alles gut war :-) Bin ja gespannt, ob dein Gefühl zum Mädchen sich bewahrheitet.

    Frau Flausch, das stell ich mir echt gemein vor, wenn du alles und nichts spürst und dann ja eigentlich eh keine Rückschlüsse ziehen kannst.
    10. Februar ist wirklich noch lange hin :-O Beantrage den Urlaub doch schon mal. Wenn es dir dann noch schlechter geht und du wirklich zu Hause bleiben musst, dann ist der Urlaubsantrag schon was her. Oder bist du noch nicht sicher, ob du den Urlaub brauchst?
    Wird denn durch dieses Nasenspray deine Mens voraussichtlich so oder so ausbleiben? Oder könnte es auch sein, dass sie auch vor dem Termin zum Bluttest kommt? Sorry, falls das vielleicht eine dumme Frage ist.

    Mulamula, Daumen sind gedrückt, dass es nicht mehr wird. Wie die anderen schon sagen, noch ist es nicht vorbei.
    Ich versuche mich immer mit meiner App aus diesem Gedankenkarussell zu holen. Ich habe sie ja eigentlich wegen der Temperatur und Nfp. Aber ich notiere auch die weiteren Symptome. Und wenn dann da was ist, wo ich anfange mir Hoffnungen zu machen schau ich immer in die vergangenen Zyklen und fast immer sehe ich dann, dass es sonst um die gleiche Zeit sehr ähnlich war. Das holt mich dann etwas runter. Klappt natürlich nicht immer, aber es schadet sicher auch nicht.

    Dackelinchen, klingt sehr spannend bei dir. Ich bin auch gespannt wann es bei dir weiter geht. Daumen sind gedrückt, dass alles nach Plan klappt.

    Ich muss mich heute echt zusammenreißen ruhig zu bleiben. Gesternabend war der BH sehr unbequem und heute fühlt es sich auch "komisch" an. Kann aber genauso sein, weil er neu ist und ich ihn einfach noch nicht gewohnt bin. Eben hat es mal gestochen im Unterleib, dass ich ganz unbewusst hingefasst hab. Und gestern war ich irgendwie sehr emotional. Ihr seht - ich werd langsam doll.
    Motiviert bei der Arbeit bin ich heute auch so gar nicht. Zum Glück hab ich morgen nachmittag viel Programm und bin abgelenkt, falls die Mens nicht kommt...

    Liebe Grüße an euch alle!
    Antwort
  • Mulamula
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2020 21:04
    Guten Abend zusammen

    Dakelinchen, das klingt ja sehr gut bei dir!
    Wie war denn dein US heute, weisst du schon mehr?
    Drück dir auch die Daumen, dass alles nach Plan läuft! 🍀

    FrauFlausch, wie geht es dir? Fühlst du dich etwas besser? Bald ist Wochenende, dann kannst du dich hoffentlich etwas erholen!
    Bis am 10. warten ist ganz schön lange! 😥 Das schaffen wir zusammen...

    Jenny, es freut mich sehr, dass bei dir alles so gut aussieht. Vielleicht gibt's ja eine Überraschung und es wird doch ein Junge! 💙

    Kreativeschaos, wie geht es dir? 😊 Hoffe, es zwickt und zieht ganz ordentlich? 😉
    Muss mir meine 'Symptome' vielleicht auch mal aufschreiben... Wobei, jetzt habe ich ja euch, ihr könnt mich dann jeweils wieder auf den Boden holen...

    Hatte den ganzen Tag SB, nur altes Blut... Ein weiterer Tag gehofft und gebangt und als ich schon 'sicher' war, dass die Mens nicht kommt, weil die SB fast aufgehört hat und auch mein Mann meinte, ich sei schwanger-tatata; frisches Blut... 🐲😈😔
    Tja, jetzt ist es wenigstens klar. Das waren wirklich unglaublich auf-regende Tage, die schon fast an die Substanz gingen und alles nur wegen ein paar Tröpfchen Blut in meiner 'Nullrunde'...
    Danke euch allen für's mithibbeln, die lieben Worte und die guten Zusprüche! Schön, euch zu haben. 😙

    Wünsche allen einen entspannten Abend 🌠
    Antwort
  • Folgewunder2020
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2020 15:40
    @alle wie geht es euch? Etwas ruhiger geworden hier?

    @mulamula ich habe so mit dir mitgehibbelt. Schade das es nicht geklappt hat.

    @me ich schicke meinen Mann nun zur Apotheke 10 er Test holen wir haben nur 25 er Zuhause. 
    Bin nun ES+10. 
    Hinzu kommt das ich auch Übelkeit habe. Nach Kotzkind in Kita gestern könnte es Magen Darm sein. Oder eben auch was anderes. Nun soll er mir auch etwas gegen Übelkeit holen. Problem bei mir ist, dass ich Epilepsie habe. Bedeutet ich darf Sachen wie Vomex/MCP nicht nehmen. Sonst bin ich mit Iberogast gut gefahren. Das darf man jedoch in Schwangerschaft nicht nehmen. Habt ihr Tipps?
    Antwort
  • FrauFlausch
    Very Important Babyclubber (625 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2020 17:50
    @Folgewunder kann dir keinen Tipp geben gegen die Übelkeit. Was sagen denn die in der Apotheke? Wann machst du denn den Frühtest? Morgen? Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen!!

    @Mula, ja.. es ist extrem zermürbend, wenn man sich schon solche Hoffnungen gemacht hat. Ich versuche bei mir selbst daher immer eher pessimistisch zu sein, damit ich nicht ganz so sehr enttäuscht bin. Ich hoffe, der nächste Zyklus bringt dir mehr Glück 🍀

    @Chaos, die Mens kann auch davor kommen, dann müsste ich aber dennoch zum Bluttest. Mal ehrlich, wenn sie bis dahin nicht gekommen ist (dann wäre ich ES+19), dann weiß ich es auch so 😉 aber die Werte müssen ja dann kontrolliert werden, ob der Anstieg auch passt, daher kommt man nicht drum herum.
    Wie sieht es bei dir jetzt aus? Hat dich der Drache verschont?

    @me: ich dümpel gerade ein wenig vor mich hin. Mein Bauch ist zwar nicht mehr so riesig, aber immer wieder hab ich im Unterbauch Krämpfe und ein Stechen. Seit heute Mittag tut der untere Rücken weh und natürlich interpretier ich in alles was rein. Dabei muss das nicht in sich konsistent sein. Vielmehr kann ich innerhalb eines Gedankens von "das kommt bestimmt vom hCG, weil die sich beide eingenistet haben" zu "das sind bestimmt schon die ersten Vorboten der Mens. War ja klar, dass das bei mir wieder nicht klappt" wechseln. Man merkt, ich bin mittlerweile Vollprofi darin, mich verrückt zu machen 🤪
    Antwort
  • Folgewunder2020
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 01.02.2020 18:33
    Cleverer Weise hat er Magen Darm Tee mitgegeben. Der laut Beipackzettel nicht in Schwangerschaft getrunken werden soll.
    Grrrrrrr...
    Test mach ich morgen mal schauen was der sagt.

    Übelkeit war nach essen schon viel besser und Schmerzen in der Brust habe ich auch. Naja abwarten
    Antwort
Seite 80 von 86
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.