menü
My Babyclub.de
Wenn alle um einen herum schwanger werden

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Kommentar vom 06.08.2021 09:18
    Er hatte am Anfang nur Asthenzoospermie. Damit wäre alles möglich gewesen. Beim zweiten dann Tetraasthenzoospermie. Vernichtend schlecht. Es war zwar definitiv auch den Umständen geschuldet, aber eine Einschränkung ist ja so oder so da.
    Solange man Spermien hat,ist echt alles möglich und im Endeffekt hat er auch eine guten Spermienqualität. Gott sei Dank. Sonst wäre das bei meiner EZ Anzahl echt kritisch geworden.
    Antwort
  • Kommentar vom 06.08.2021 10:19
    Ok gut, aber Wahnsinn dass das doch so unterschiedlich sein kann. Hast du denn generell eine niedrige Eizellreserve, also niedrigen Amh? Oder meintest du bei dem Versuch konnten nur wenige EZ entnommen werden? Habt ihr eigentlich noch welche auf Eis gelegt, oder hast du dir gleich zwei einsetzen lassen?
    Muss ja sagen, dass wenn es denn auf eine Behandlung hinauslaufen würde, ich echt Respekt vor Zwillingen hätte, da wir schon ein Kind haben und ich Angst hätte ihr dann nicht mehr genug Aufmerksamkeit zu geben.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 19:32
    @Leya: mir tut es nach wie vor sehr leid, dass es nicht geklappt hat. 😪Das ist einfach nur ungerecht und ich kann auch nicht aufhören das so zu empfinden. Ich schicke dir gaaanz viele SSF-Viren.🌬🌬🌬🌬🌬🌬
    Mir geht es soweit gut. Ich glaube ich spüre ihn langsam.....was jetzt auch echt mal an der Zeit wäre.😅😊Insgesamt bin ich ehrlich gesagt noch immer ein wenig geflasht davon,dass bei mir beim Organscreening auch wieder alles so gut aussah. Ich kenne das von der Kiwu so gar nicht. Da hieß es nur man sieht ja soo schlecht und meine Eierstöcke.....🤦‍♀️Da muss ich mich immer noch dran gewöhnen. Ich bin sehr dankbar. 🙏
    Ich wünschte nur ich könnte euch irgendwie helfen.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 20:06
    @Leya: ich lese da immer zwischendurch im Monatsforum und ich verstehe nach wie vor nicht wieso man das so betonen muss wenn man im ersten ÜZ schwanger wird. 🙊Ich fand das im Dezember-Mami-Forum schon ganz schlimm. Da meint man das wäre jetzt irrelevant und dann wird es einem wieder penetrant unter die Nase gerieben.😅
    Ich spüre aktuell nur wo er liegt,weil es da härter wird und wenn ich auf dem Rücken liege, blubbert es so intensiv in der Mitte und rechts unten....ich dachte mir das kann nicht der Darm sein.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 20:52

    Hey Leya tut mir leid dass es dieses Mal nicht geklappt hat. Ich weiß das Gefühl ist einfach nur sch… hatte vor ein paar Tagen auch an dich gedacht, weil du sagtest du kannst Mitte der Woche testen. Genieß dein Bierchen und lass es dir gut gehen. Nächste Woche sieht es schon wieder besser aus mit mehr Östrogen da hast du Recht 😉
    Wir haben Ende des Monats das Befundgespräch vom erweiterten Spermiogramm. Bin schon gespannt was daraus kommt und welche Behandlung evtl infrage kommt. Stehe jetzt wieder vorm Eisprung, schon Zt17, aber der ist bei mir ja immer so spät.. erwarte den erst Mitte nächster Woche.
    @kleine super schön dass du den kleinen jetzt spürst und alles gut ist. Am Anfang war ich mir immer nicht sicher ob es Kindsbewegungen sind, aber dann wurde es immer deutlicher🥰
    @pflanzi finde ich auf jeden Fall richtig dass du nochmal den Progesteronwert messen lässt. Machen die das nicht immer standardmäßig in der Kinderwunschklinik? Komisch dass die das jetzt noch nicht gemacht haben. Bei mir haben die direkt dreimal Blut abgenommen und dann die Follikelreifestörung/ gelbkörperschwäche (ist das nicht das gleiche 🤔?) diagnostiziert. Bei mir wurde mein Ovu immer so spät positiv, dadurch merkte ich dass meine zweite Zyklushälfte zu kurz ist. Ansonsten hatte ich keinerlei Beschwerden, außer starke pms. Regelmäßiger Zyklus und auch keine Schmierblutung.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 20:59

    Übrigens wurde mir noch vom Kinderwunscharzt gesagt dass eine Gelbkörperschwäche immer mit einer schlechten Follikelreifung einher geht. Sprich nur eine gute Follikelreifung führt zu einem guten Gelbkörper und einer ausreichend langen Zyklushälfte. Das heißt dass man dann in der ersten Zyklushälfte stimulieren muss.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 21:03
    @Pflanzi: nimmst du L-Thyroxin für die Schilddrüse? Davon können die SB auch kommen. Oder vom Pseudo-Polyp. Der entsteht nämlich gern bei hormonellen Schwankungen.

    @Dalida: nein das muss nicht zwangsläufig dasselbe sein.
    Kann ja genauso sein,dass die Follikel ewig zum reifen brauchen und wie bei mir kein ES stattfindet
    .....dann ist auch nix mit Progesteron,wodurch natürlich eine Gelbkörperschwäche die Folge ist. Aber wie du siehst: man kann auch einen ES haben und trotzdem eine Gelbkörperschwäche bzw andersrum. Und bei Pflanzis Mann ist das SG so schlecht, dass nur eine icsi infrage kommt. Da ist der Progesteronwert total egal,weil der Zyklus eh künstlich ist und sie sowieso Progesteron wird nehmen müssen.

    @Leya: hihi danke dir.🥰Wirst du in diesem Zyklus was anders machen? Ich muss dir übrigens meine Erfahrung zum Duphaston mitteilen: bei mir hat es das absolut null gebracht. Ich glaube das manche (ich zum Beispiel 😅) besser das Progesteron vaginal aufnehmen kann. Vielleicht wäre das eine neue Idee?
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 21:23

    @pflanzi achso dann hast du deinen Eisprung ja immer ziemlich zeitig. Hat sich dein Eisprung dann durch Mönchspfeffer nach vorne verlagert? Nehme Mönchspfeffer jetzt auch seit diesen Zyklus. Mal sehen… aber dann ist es wie kleine sagt, dann haben die das Progesteron bei dir noch nicht kontrolliert, weil das spermiogramm so schlecht ist dass du deswegen nicht schwanger wirst. Bin auch mit gelbkörperschwäche schon ss geworden und ich bin mir ziemlich sicher einen Eisprung zu haben. Ich merke den Mittelschmerz zb. Glaube aber dass es bei uns eine Mischung aus beiden ist und auch am spermiogramm liegt und wir somit beide eingeschränkt fruchtbar sind. Wann ist denn denn euer kontrollspermiogram, auch Ende des Monats oder?
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 21:24
    @Pflanzi: ich weiß, dass viele das vor der Mens haben und nicht unbedingt eine GKS....aber ich meine trotzdem, dass das nicht dasselbe sein muss....weil man ohne ES ja gar kein Progesteron bildet und demnach kriegt man eine Abbruchblutung. Bei einer GKS hat man ja Progesteron nur eben zu wenig. Aber natürlich kann das eine zum anderen führen. Ich will nur sagen,dass Follikelreifungsstörungen oft mit einem fehlendem ES assoziiert werden....
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 21:52
    Habe auch mal gehört dass wenn der Eisprung so spät ist die Eizelle manchmal gar nicht befruchtungsfähig ist.. und bei mir ist der halt noch später als früher. Hoffe dass Mönchspfeffer diesen Zyklus schon was bringt. Wie lange musstest du das einnehmen bis der Eisprung dann etwas früher stattfand? Und wieviel Tage war deine Periode dann? Meine ist eh schon ziemlich stark.. ansonsten müssen die mir in der Kinderwunschklinik halt fsh geben- gleich die harten Sachen, aber was soll’s ich werf mir alles ein was Hoffnung bringt 😉
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 22:12
    Und übrigens pflanzi oder leya falls ihr das auch probieren wollt, nehme jetzt diese fertillily empfängnishilfe, es soll bei eingeschränktem spermiogramm auch helfen. Gibt sogar Studien darüber.
    Haha oh man pflanzi das hätte ich sein können 😅 utrogest ist verschreibungspflichtig oder? Hab noch ne ganze Packung hier 😉 nehme das aber nicht, nur einen Zyklus mit der fa. eigentlich kann man damit nichts falsch machen, nur dass man frühzeitig testen sollte da sich sonst der Zyklus künstlich verlängert.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 22:25
    @Leya: das finde ich gut. Famenita muss man doch auch vaginal nehmen oder? Ich finde das irgendwie besser. Duphaston hat bei mir den Bauch stark aufgebläht das hatte ich von dem vaginalen Präparat nicht und das habe ich auch noch lange in der SSF genommen. 🙏

    @Dalida: das trifft eigentlich auf jedes Progesteronpräparat zu....normalerweise kriegt man beim Duphaston die Mens auch erst 2 Tage nach dem Absetzen. Ich musste im Rahmen der icsis vorher Progesteron nehmen, um die Mens besser zu takten. Da habe ich Primolut genommen und hatte zwar SB, aber die Mens kam beide Male absolut pünktlich. Genauso wie es meiner Ärztin kalkuliert hatte und das musste ja hundertprozentig sein.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 22:40
    Also bei mir hat sich die Mens dadurch ganze 8 Tage nach absetzen verschoben. Hatte noch Hoffnung schwanger zu sein, aber wurde bitter enttäuscht. Hab das auch Vaginal genommen, glaube dann sind die Nebenwirkungen auch nicht ganz so stark. Nur der Geschmiere nervt.
    @pflanzi Frauenmanteltee enthält auch pflanzliches Progesteron, falls du das mal ausprobieren willst. Hat meine pms Symptome auch etwas verbessert.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 22:47
    Doch hatte es mehr oder weniger vetragen. Meine Frauenärztin hatte mir das auf gut Glück verschrieben und in der ersten Zyklushälfte clomifen mit Eisprung auslösen. Hat aber nichts gebracht. Und dann bin ich ja zur Kinderwunschklinik gewechselt. Der Kinderwunscharzt dort meinte er hält nicht viel von clomifen bei mir, würde eher fsh geben und hat zum ersten Mal einen anständigen Hormonstatus gemacht und auch meinen Mann untersucht.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 22:58
    Also ich denke halt das Progesteron alleine bei mir nichts bringt und würde das nur nehmen wenn die in der Kinderwunschklinik dazu anraten nachdem die Untersuchungen abgeschlossen sind.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 23:10
    @pflanzi warum hast du die Befürchtung bei dir? Fühlst du dich denn allgemein gut dort aufgeho?
    War ja bei einer ganz normalen Frauenärztin die meinte naja können wir mal ausprobieren, aber danach weiß ich auch nicht weiter..
    aber in einer Kinderwunschklinik machen die ja umfassendere Diagnostik. Den Zyklustee hab ich auch schon versucht, es gibt einen zumindest das Gefühl dass man etwas dazu beiträgt.
    Antwort
  • Kommentar vom 14.08.2021 23:29
    *aufgehoben
    Und pms hat es auch verbessert und auch den Zyklus etwas🍀 bin auch schon sehr gespannt, unser Termin ist ja wie deiner auch Ende des Monats. Du musst ja auch nichts machen was du nicht möchtest. Wenn ihr euch noch Zeit lassen wollt dann macht das.
    Antwort
  • Kommentar vom 15.08.2021 08:35
    @Pflanzi: da würde ich mir bei amedes wirklich keinen Kopf machen. Deren wissenschaftliche Arbeitsweise ist echt gut und ich kenne einige,die amedes schwanger gemacht hat. 😊Und die Vorsicht bezüglich deines Pseudo-Poyp-Myoms spricht für sie. Ich kenne Kiwus, die Myome einfach ignorieren pauschal sagen das passt schon. Und wenn di nicht sicher bist: frag hier oder im anderen Forum. 🙏

    @Leya: ja diese Pause kenne ich tatsächlich noch. Hat direkt was in meinem Kopf geklingelt. Glaube aber das war nie schlimm.

    @Creme Yamswurzel: das ist gar nicht so unschlau die zu nehmen, weil man damit einer möglichen Östrogendominanz entgegen wirkt.

    @Dalida: Schau dich nochmal im anderen Forum um: die Kiwus machen eben leider nicht immer eine ausführliche Diagnostik. Genau das ist ja so oft das Problem. Wie viele haben ein untentdecktes Faktor V Leiden....oder Mary, die auf eigenes Drängen die Plasmazellen untersucht haben wollte...ebenso Wannabe. Natürlich machen sie was,aber man muss schon oft hinterher sein und das ist das Problem: kann man das immer? Wie viel Vertrauen ist richtig und wie viel Hinterfragen? Allein an diesen Gedanken bin ich so manches Mal fast zerbrochen.
    Antwort
  • Kommentar vom 15.08.2021 09:23
    @leya ist doch super dass mömchspfeffer so gut bei dir wirkt. Ich hoffe ja auch noch auf ein Wunder.
    @kleine ich meine damit auch nicht, dass man nichts mehr hinterfragen sollte das finde ich grundsätzlich richtig. Aber die machen auf jeden Fall eine umfassendere Diagnostik als in meine gyn. Und jetzt wurden zwei mögliche Ursachen gefunden wo man ansetzen kann und die hat meine gyn in fast einem Jahr nicht gefunden. Wobei ich ja noch hoffe dass das spermiogramm evtl beim nächsten Mal besser ausfällt und wir nicht gleich das volle Programm brauchen. Ansonsten muss ich da wohl durch….
    Antwort
  • Kommentar vom 15.08.2021 10:47
    @pflanzi, ja ich weiß was du meinst.. meine Kinderwunschklinik ist ja auch in einer Top Lage. Will gar nicht wissen wieviel Miete die zahlen müssen. Die gucken halt erstmal nach den häufigen Ursachen. Sowas wie Killerzellen sind ja eher selten und danach wird erst nach gescheiterten versuchen geschaut. Die verdienen halt ihr Geld damit und Diagnostik ist teuer.. ist halt so. Hoffe dennoch dass uns dort geholfen wird, das ist doch die Hauptsache und somit haben wir reelle Chancen 🍀
    Antwort
  • Kommentar vom 15.08.2021 11:36
    @Daluda: bei dir wurde denke ich eine gute Diagnostik gemacht, weil da sekundäre Infertilität vorzuliegen scheint. Da ist die Herangehensweise einfach anders. Zu deinem Glück wenn man das so sagen kann. Deine Gyn hätte das locker checken können mit dem FSH. Aber,ob die es immer so wollen....
    Und zu dem was kommt: das scheint ja irgendwie jetzt schon klar zu sein bei dir: du wirst wahrscheinlich geringfügig stimulieren mit Ovaleap oder was auch immer oder Pergoveris da ist viel FSH drin und dann wird der ES ausgelöst und ihr müsst planmäßig GV haben. Klingt zumindest die ganze Zeit so wegen dem was dein Arzt sagt. Also entspann dich dahingehend. Und ansonsten glaube ich die würden allerhöchstens eine IUI machen. Aber das glaube ich wie gesagt aktuell nicht.

    @Pflanzi: ja ich verstehe was du meinst. Das ist in dem anderen Forum auch echt so krass was da erst nach mehreren gescheiterten Versuchen gemacht wird. Man weiß ja auch nie: Pech oder hat es eine Ursache...könnte man dran kaputt gehen. Wegen dem ES: wenn der Ovu positiv ist, hast du soweit ich weiß den ES erst in ein paar Stunden oder am nächsten Tag. Genauso wie die Ovulationsblutungen können die Symptome bis zu drei Tagen anhalten. Auf jeden Fall ist der ES nicht direkt dann wenn der Ovu positiv ist. Ich würde das evtl parallel mit Tempi messen machen.
    Antwort
  • Kommentar vom 15.08.2021 12:23
    @Oflanzi: nope soweit ich weiß nicht. Ergibt auch gar keinen Sinn. Vielleicht kennt sie die Definition einfach nicht. 🙊Oh Gott ich bin grad sprachlos.
    Grundsätzlich können Spermien bis zu 5 Tage überleben, also besteht schon eine Chance. Laut einem Buch,das ich für meine Masterarbeit verwendet habe, hat man tatsächlich vor dem ES die höchste Konzeptionswahrscheinlichkeit. Es gab da noch andere interessante Fakten,aber das erwähne ich jezt nicht. Das hilft hier niemandem.😪Natürlich ist überhaupt die Frage,ob die Spermien es soweit schaffen....es ist zum Verrücktwerden.
    Antwort
  • Kommentar vom 15.08.2021 20:01
    @kleine ja ich hoffe dass es vielleicht so kommt. Aber es ist ja auch abhängig vom Spermiogramm. Das war ja eingeschränkt beim letzten Mal, mal sehen was jetzt rauskommt.. und eine iui soll ja auch so nur eine Erfolgschance von 8-15% haben🤔 da wäre mir gv nach Plan lieber.
    Bei mir sind die Ovus auch immer zwei Tage positiv. Man sagt dass der Eisprung 24~36 Stunden nach positiven Ovu stattfindet?
    Jetzt ist schon Zt 18 und noch immer kein positiver Ovu, wenn ich Glück hab dann Zt21 oder so… Es ist so nervig jeden Monat so lange zu warten 🤦🏻‍♀️und diese blöde Testerei nervt einfach. Meine Menstruation ist auch immer recht stark, aber nur so 2 Tage stark und dann halt besser und nach so 5 Tagen vorbei.
    Antwort
  • Kommentar vom 15.08.2021 20:20
    @Dalida: dein Arzt klingt trotzdem so als,ob er seinen Plan schon fest im Kopf hat. Insbesondere weil er so auf das FSH schaut...das SG ist dann bestimmt nicht arg schlechter.
    Ja das mit den 24 -36 Stunden kenne ich auch so.
    Ich würde es an deiner Stelle eh lassen mit den Ovus. Du weißt dich wann der ES ca ist...und es hat dir jetzt auch nichts gebracht zu wissen wann er genau ist. Es scheint dich eher zu stressen und das ist doch blöd.
    Antwort
  • Kommentar vom 15.08.2021 22:01
    Ihr Lieben, nun melde ich mich auch mal wieder zu Wort. Das Wochenende war ziemlich voll gepackt - mit allerlei Feiern. Das war sehr schön und lenkt wunderbar ab!

    Schade, Leya, dass es nicht geklappt hat. Ich hätte es dir so sehr gewünscht! Und ich kann total verstehen, dass du gerade nicht in die Monatsgruppen schauen kannst. Das geht mir auch immer so! Aber du bist ein optimistischer Mensch - du wirst also bald wieder hoffnungsvoll loslegen!

    Dalida und Pflanzi, da habt ihr ja fast zeitgleich euren nächsten Termin im KiWu-Zentrum. Hoffentlich läuft er zu eurer Zufriedenheit ab und ihr könnt neuen Mut fassen!

    Kleine, wie schön, dass du die ersten Bewegungen spürst. Das ist wirklich ein wunderschönes Gefühl!

    Ich stehe gerade kurz vor dem Eisprung - ich vermute, dass es am Dienstag soweit sein wird. Dann bin ich ZT 14 - da findet mein ES eigentlich immer statt. Also eigentlich ein Musterzyklus ...
    Antwort
Seite 4 von 87
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt mithibbeln!
  • Du bist hibbelig? Andere auch! Hibbelt euch gemeinsam durch den Kinderwunsch zum Wunschbaby.

Kinderwunsch - frage unsere Hebammen!
 
Gewinnspiele & Aktionen
 
Finde Freunde in deiner Nähe!
 
  • Manche Dinge bespricht man lieber bei einer Tasse Kaffee?

    Finde jemanden zum Reden und Zuhören in deiner Nähe!

  • Im Freundeskreis allein mit Kinderwunsch?

    Finde Freunde aus der Nähe, die auch ein Baby wollen!

  • Du suchst einen guten Frauenarzt in deiner Nähe?

    Frag nach! Wen empfehlen Leute aus deiner Stadt?

Zusammen Hibbeln: Mitglieder deren Mens-Beginn heute sein sollte
  • Übungszyklus: 4
    Menstruation am 18.01.2023
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 1
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 2
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 4
    Menstruation am 03.02.2023
  • Übungszyklus: 4
    Ich warte noch...
  • Übungszyklus: 5
    Menstruation am 05.02.2023

Zur Hibbelliste