Themenbereich: Stillen allgemein

"Kind 7W lehnt die Brust ab"

Anonym

Frage vom 04.10.2001

Ich möchte gerne meine Tochter (7 Wochen, Frühchen) stillen, sie lehnt momentan jedoch die Brust immer wieder ab, da sie nicht ausreichend satt wird. Sie bekommt ausschließlich die abgepumpte Milch. Besteht die Möglichkeit noch, daß ich sie doch noch voll stillen kann ? Wie lange soll ich ihr die abgepumpte Milch geben, wenn es mit dem Stillen nicht klappt ?

Anonym

Antwort vom 04.10.2001

Setzen Sie sich mit Ihrer Nachsorgehebamme in Verbindung ( www.hebammensuche.de); DA DIESE Ihnen im Hausbesuch bessere Tricks zeigen kann, wie es mit dem Stillen doch noch klappt.Auch Stillberaterinen , arbeiten meist in Elterschulen, helfen gerne. Oder unter Email: info@stillen.org, Beratung@lalecheliga.de bekommen Sie Kontaktadressen.
Wichtig ist, dass Sie im Moment den Mut und die Ausdauer nicht verlieren und Sie immer wieder anlegen. Da Sie ja ausschließlich abgepumpte Milch geben, stillen Sie doch voll. Und das ist, trotz pumpen eine tolle Leistung. Sie können Ihrer Tochter solange die abgepumpte Milch geben, solange Sie auch Milch haben und bereit sind, weiter zu pumpen bzw. zu stillen.
Bei Medela ( www.medela.de) gibt es eine Stillhilfe, die es Ihnen ermöglicht Ihre Tochter bei Saugschwierigkeiten mit Muttermilch oder Zusatznahrung an der Brust zu ernähren. Erhältlich ist das BRUSTERNÄHRUNGSET bei Medela oder in Apotheken.

16
Kommentare zu "Kind 7W lehnt die Brust ab"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: