Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Wie sinnvoll ist eine zusätzliche Hebammenbetreuung?"

Anonym

Frage vom 21.07.2001

Habe jetzt schon verschiedentlich von Hebammenbetreuung vor Entbindung (neben ärztlicher Betreuung) gehört. Selber habe ich mich noch um keine Hebamme gekümmert da ich auch nich zu Hause entbinden möchte. (evt. ambulant) Wie sinnvoll ist eine zusätzliche Hebammenbetreuung.?

Anonym

Antwort vom 21.07.2001

Mit der Hebamme haben Sie eine ständige Ansprechpartnerin, die
Sie für Beratungen und Untersuchungen zu Hause besuchen kann (keine Praxis-Wartezeiten mehr). Und Hebammen machen
alles viel ausführlicher, führen lange Gespräche mit den Frauen, in denen alle Fragen geklärt werden.
Hebammenbetreuung ist unabhängig vom Geburtsort und für die Frauen eine sehr schöne Sache und viel genutzt.
Probieren Sie es doch unverbindlich aus, Sie brauchen ja eh eine Hebamme zur Nachbetreuung nach der Geburt zuhause.
Rufen Sie einfach eine an, fragen Sie sie, was Ihnen einfällt und entscheiden Sie dann, ob Sie die Hebamme vor
der Geburt überhaupt nochmal brauchen. Wenn nicht, haben Sie wenigstens ganz sicher Ihre Wochenbett-Hebamme
(was ganz wichtig ist) und kennen diese schon.
Eine Hebamme finden Sie im Internet unter www.hebammensuche.de (nach PLZ geordnet), oder tel. über den Hebammenverband
unter 0721-981890.
Alles Gute!

19
Kommentare zu "Wie sinnvoll ist eine zusätzliche Hebammenbetreuung?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: