Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Sind Blähungen von Milchzucker möglich"

Anonym

Frage vom 15.08.2001

Kann es möglich sein das meine Tochter 4 Wochen Blähungen von Milchzucker bekommt.?
Sie hat einen etwas festen Stuhlgang so das ich ihr 2 Tage hintereinander Milchzucker in ihrer Flasche gegeben habe.Sie wird mit einer Pre Nahrung ernährt.Danke im Vorraus

Anonym

Antwort vom 16.08.2001

-Da Milchzucker sehr stark die Verdauungsvorgänge anregt, ist es meines Erachtens nach auch durchaus möglich, dass die Blähungen durch den Milchzucker ausgelöst werden. Lassen Sie daher den Milchzucker zunächst einige Tage weg, und massieren Sie den Bauch und evt. auch die Füße regelmäßig im Uhrzeigersinn (evt. auch mit einer ätherischen Ölmischung) um so die Verstopfung bzw. den festen Stuhlgang zu lindern. Zudem sollten Sie die Dosierung genau überprüfen, da eine etwas zu großzügige Dosierung des Milchpulvers auch zu Verstopfung führen kann. Falls die Verstopfung nicht an einer ungenauen Dosierung liegen, sollten Sie - gerade bei dem heißen Wetter - den Milchzucker lieber in etwas Tee auflösen, um so die Verdauung durch etwas mehr Flüssigkeit zu unterstützen. Zu den Blähungen lesen Sie bitte auch die Tipps in der Hebammensprechstunde unter der Rubrik Blähungen. Wenden Sie sich aber bitte auch bei weiteren Fragen an uns.

20
Kommentare zu "Sind Blähungen von Milchzucker möglich"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: