Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Ist man Mengengebunden bei Pre-Nahrung - bei 7W-alten Säugling?"

Anonym

Frage vom 16.11.2001

meine Tochter ist 7Wochen alt 51cm groß und wiegt 4100g.Ich gebe ihr die Flasche und füttere Milasan Pre.Sie trinkt seid 1Woche 150g und bekommt 5 Malzeiten die Nacht schläft sie durch.Nun habe ich das gefühl das sie manchmal nicht satt wird und ich gebe ihr Fencheltee hinterher.Ist es wahr,daß man die Pre-Nahrungen sooft und soviel füttern darf wie das Kind es möchte? Manchmal schreit sie schon nach 3 Stunden wieder.Ich möchte meine Kleine nicht überfüttern, da ja auf der Packung auch immer steht wieviel sie trinken sollen.Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

Anonym

Antwort vom 19.11.2001

Sie könnten die gesamte Trinkmenge einmal berechnen, dann würden Sie wahrscheinlich sehen, daß einfach der Bedarf
Ihrer Tochter etwas gestiegen ist, oder sie vielleicht ungleichmäßiger trinkt, aber trotzdem auf ihre Tagesmenge
kommt. Manchmal wollen die Kinder häufiger trinken, weil sie unruhiger sind, oder einen Wachstumschub haben,
das ist nichts ungewöhnliches.Füttern Sie Ihre Kleine nach Bedarf und beobachten Sie das ganze ein paar Tage,
dann haben Sie einen besseren Überblick, wie sich das entwickelt. Für mich klingt das, was Sie beschreiben ganz
normal. Gehen Sie aber bei weiteren Fragen sicherheitshalber zum Kinderarzt. Alles Gute!

20
Kommentare zu "Ist man Mengengebunden bei Pre-Nahrung - bei 7W-alten Säugling?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: