Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kind wiegt zuwenig mit 14M - gibt es appetitanregende Mittel?"

Anonym

Frage vom 21.12.2001

Ich mache mir um meinen Sohn 14 mon. grosse Sorgen.Er wiegt bei einer Grösse von 78cm nur 8500g,obwohl er ganz normal essen tut.Morgens trinkt er eine Flasche Milch 200ml zwischendurch gibt es Obst oder Quark.Dann Mittagessen mit Kartoffeln usw.Er isst ganz viel aber er nimmt nicht zu ,vielleicht 500g in 2 mon.Der Kinderarzt sagt es wäre geerbt,aber ich kann es mir nicht vorstellen.Kann der Kinderarzt etwas verschreiben,was den Appetit anregt.Oder was kann ich ihm zum Essen anbieten wovon er zunehmen kann??Bitte um Hilfe!!Vielen Dank!!

Anonym

Antwort vom 27.12.2001

Es gibt natürlich appetitanregende Mittel, die Ihnen Ihr Kinderarzt verschreiben könnte. Diese sind allerdings recht umstritten und nicht frei von Nebenwirkungen, daher möchte ich Ihnen hiervon abraten. Der Speiseplan Ihres Sohnes ist durchaus in Ordnung, auch wenn Sie die morgendliche Flasche z.B. durch einen Getreidebrei ersetzen könnten. Der Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei am Mittag und Obst und Quark als Zwischenmahlzeiten sind völlig in Ordnung. Auch am Abend können Sie noch einen Getreide-Obst-Brei anbieten. Da das Gewicht und die Größe Ihres Sohnenes aber völlig in der Norm liegen, brauchen Sie sich hier meines Erachtens nach keine Sorgen zu machen. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de): "Ernährung von Säuglingen und Kleinkindern".

22
Kommentare zu "Kind wiegt zuwenig mit 14M - gibt es appetitanregende Mittel?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: