Themenbereich: Schlafen

"Abendliche Schlafprobleme mit 9M - wie ändern?"

Anonym

Frage vom 07.01.2003

Liebes Hebammenteam,
meine TOchter ist jetzt 9 Monate alt. Sie hatte als Sie 7-8 Wochen alt war nachts Durchgeschlafen. Seit ungefähr 2 1/2 Monaten hat Sie Abends Probleme weiter zu schlafen. Sie kriegt Morgens Ihre Flasche um 08:30 Uhr dann schläft Sie bis ca. 11:30 Uhr nochmal. Um 12:30 bekommt Sie dann Ihr Mittagessen und ich lege Sie dann von 13:00 - 15:00 Uhr wieder in ihr Bett. Der nächste Schlaf war bis jetzt immer von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr. Und Abends kommt Sie dann um 21:00 Uhr ins Bett. Jetzt hat sie seit den 2 1/2 Monaten die Unart, eine 3/4Std, zu schlafen und dann nicht mehr und will am liebsten nur bei uns sein und möchte auf keinen Fall wieder in Ihr Bett. Sie ist da auch gar nicht müde zu bekommen. Es ging 2 Monate wirklich jeden Abend so, dann war mal ein halber Monat Ruhe und jetzt fängt es Zeitweise wieder von vorne an. Liegt das vielleicht daran das sie zuviel verarbeiten muss am Abend oder sollte ich jetzt den Späten Schlaf von 17:00-18:30 Uhr mal auslassen? Tagsüber habe ich ja auch keine Probleme mit Ihr und sie lässt sich Freiwillig ins Bett legen. Nur Abends ist das Problem. Zähnchen hat Sie auch noch keine. Wäre toll wenn Sie mir baldmöglichst eine Antwort zukommen lassen könnten.

Anonym

Antwort vom 07.01.2003

Sehr wahrscheinlich schläft Ihre Tochter tagsüber zu lange und ist daher am Abend nicht müde. Ein Kind braucht mit neun Minuten nur noch 14 Stunden Schlaf, dies hat zumindest das Kinderschlafzentrum in Boston herausgefunden. Versuchen Sie die Kleine doch mal am Morgen nach dem Fläschchen etwas wach zu halten und verschieben Sie den Vormittagsschlaf nach hinten, sodass sie erst um zehn oder halb elf in Bett kommt. Wecken Sie die Kleine dann nach maximal zwei Stunden und legen Sie sie nach dem Mittagessen nochmals für maximal zwei Stunden ins Bett. Achten Sie möglichst darauf, dass sie vor dem Nachtschlaf eine lange Wachphase hat. Die Umstellung wird für Sie und Ihre Tochter wahrscheinlich sehr anstrengend sein, am besten nehmen Sie sich hierfür einige Tage und Wochen Zeit, es wird sich aber dann sicherlich in einem normalen Nachtschlaf verändern. Wenn ich Ihnen damit nicht weiterhelfen konnte, melden Sie sich bitte nochmals.

18
Kommentare zu "Abendliche Schlafprobleme mit 9M - wie ändern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: