Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Mit Karotte begonnen, was danach zufüttern?"

Anonym

Frage vom 14.02.2003

Mein Sohn ist 5 Monate alt. Vor 1,5 Wochen habe ich begonnen,1-2 TL Karotten mit ins Mittagsfläschchen zuzugeben.Wie fahre ich jetzt fort? Erhöhe ich die Anzahl der Löffelchen und gebe dafür entsprechend weniger Milch oder gebe ich bei einem weiterem Fläschchen Karotten hinzu odergebe ich zu irgendeiner Tageszeit Brei????? Ich bin verunsichert, weil ich denke wenn ich was Falsches oder in der falschen Reihenfolge füttere hat das negative Auswirkungen auf die Darmtätigkeit bzw. den Organismus des Kleinen.

Anonym

Antwort vom 14.02.2003

Sie können jetzt einfach beginnen, Ihrem Sohn das Karottenmus nicht in die Flasche zu füllen, sondern ihm vor der Milchflasche ein bis zwei Löffelchen als Brei anzubieten. Die Menge steigern Sie dann behutsam mehr und mehr, bis Sie bei etwa 12 Löffelchen Karottenmus angelangt sind. Dann können Sie etwas Kartoffel zugeben. Die Milchmenge wird sich bei Ihrem Sohn bei dieser Breimahlzeit dann von alleine verringern. Nach drei bis vier Wochen können Sie dann - wenn Ihr Sohn keine Verdauungsprobleme hat - die nächste Milchmahlzeit durch einen Brei ersetzen. Melden Sie sich doch dann einfach noch mal, wenn Sie Fragen haben. Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema auch die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de) : "Ernährung für Kleinkinder und Säuglinge".

22
Kommentare zu "Mit Karotte begonnen, was danach zufüttern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: