Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Welche Kräuter/Gewürze in der Schwangerschaft vermeiden?"

Anonym

Frage vom 02.03.2003

Ich habe gehört, daß einige Kräuter und Gewürze in der Schwangerschaft tabu sein sollten. Können Sie mir mitteilen, welche ich meiden sollte.

Vielen Dank im Voraus

Anonym

Antwort vom 06.03.2003

-Mir sind keine Gewürze bekannt, die in der Schwangerschaft bei der normalen Ernährung tabu sind. Es gibt natürlich Gewürze und Kräuter die vorzeitige Wehen auslösen bzw. solche unterstützen können, hierzu gehören neben Eisenkraut auch die normalen Weihnachtsgewürze. Bei einer normalen Ernährung kann dies aber nach meiner Erfahrung für das Kind nicht gefährlich sein. Es gibt aber bestimmte Gewürze und Kräuter mit denen Sie in der Schwangerschaft keine Fußbäder machen dürfen, hierzu gehören Thymian und Ingwer. Fußbäder mit diesen Kräutern und Gewürzen sollen zwar gegen Erkältungsbeschwerden helfen, können aber auch zu Blutungen in der Schwangerschaft führen. Ebenso sollten Sie Pfefferminztee meiden, wenn Sie homöopathische Arzneien bekommen. Bei Kräutern und Gewürzen in Form von ätherischen Ölen gelten natürlich wegen der hohen Konzentration noch andere Richtlinien. Bitte melden Sie sich doch nochmals, wenn Sie hierzu mehr wissen möchten.

48
Kommentare zu "Welche Kräuter/Gewürze in der Schwangerschaft vermeiden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: