Themenbereich:

"Bei Kinderwunsch vorher Hepatitis B impfen lassen?"

Anonym

Frage vom 10.05.2003

hallo,
wir verhüten seit 2 Monaten nicht mehr, da wir ein zweites Kind möchten. Nun habe ich in einer Woche einen Termin zur Hepatitis-B Impfung (die Zweite Impfung). Nun ist meine Frage, könnte dies zu Schädigungen führen, falls ich schwanger bin? Soll ich mich jetzt überhaupt impfen lassen, wo ich nicht weiß ob ich schwanger bin oder nicht!
Dankeschön im Voraus!

Anonym

Antwort vom 12.05.2003

Notwendige Impfungen sollten Sie möglichst vor der Schwangerschaft durchführen, bzw. bei einem fehlendem Impfschutz sollten Sie versuchen den entsprechenden Infektionen vorzubeugen. Grundsätzlich sollte in der Schwangerschaft sowenig wie möglich geimpft werden ((wobei Lebendimpfungen verboten sind) und nur bei einer akuten Infektionsgefahr geimpft werden. Da Sie leider nicht schreiben wie wahrscheinlich eine Schwangerschaft bei Ihnen ist, sollten Sie dies zuvor abklären lassen (Schwangerschaftstest oder Gynäkologe/Hebamme), falls Sie schwanger sind, würde ich Ihnen von einer Impfung - sofern kein akute Infektionsgefahr vorliegt - abraten. Besprechen Sie dies auch bitte vor der Impfung mit Ihrem behandelnden Hausarzt.

17
Kommentare zu "Bei Kinderwunsch vorher Hepatitis B impfen lassen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: