Themenbereich:

"Kind 5M mag keinen Brei - ändert sich dieses mit 6M?"

Anonym

Frage vom 12.05.2003

Hallo liebes Team!
Mein Sohn gerade 5 Monate alt geworden, wird noch voll gestillt. Ich habe versucht ihm Mittags schon einmal ein paar Löffelchen Karottenbrei zu geben. Ein Löffel nimmt er mit Würgen an und dann ist Schluß.Ich habe Bedenken, daß, wenn er mit 6 Monaten abgestillt wird immer noch kein Brei möchte. Sind die Babies mit 6 Monaten eher dazu bereit, Brei zu essen, weil ihr Energiebedarf auch größer ist? Er hat schon 2 Zähne,; die Spitzen sind schon da,kommen jetzt bald auch schon die Oberen?
Danke für Ihre Antworten!

Anonym

Antwort vom 13.05.2003

Es ist durchaus möglich, dass bei Ihrem Sohn bald auch die oberen Zähne kommen, dies kann sich aber auch noch einige Wochen hinziehen.
Es ist völlig normal, dass Ihr Kleiner noch keinen Brei essen möchte. Die meisten Kinder lehnen dies in diesem Alter eher ab. Sie können ihn ohne Bedenken sechs Monate voll stillen und dann langsam mit dem Brei beginnen. Dann wird Ihr Sohn den Brei sicherlich eher akzeptieren als jetzt. Natürlich gibt es immer auch Kinder, die auch dann den Brei eher ablehnen und lieber an der Brust trinken. Versuchen Sie dann den Kleinen von jemand anderen füttern zu lassen, während Sie nicht im Raum sind. Bei Ihnen wird er den Brei sicherlich weniger akzeptieren, da er genau weiß, dass es bei Ihnen die gute Milch gibt.

21
Kommentare zu "Kind 5M mag keinen Brei - ändert sich dieses mit 6M?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: