Themenbereich: Schlafen

"Anwendung von Walnut-Bachblüten - wieviel ?"

Anonym

Frage vom 22.05.2003

liebe hebammen, da meine Tochter schlaf- und einschlafprobleme hat, habe ich mir jetzt walnut-bachblüten gekauft, doch leider konnte die Apothekering mir nicht sagen, wie ich es zu geben habe. Auf der Flasche steht auch nichts drauf. Könnt ihr mir dazu etwas sagen???

Antwort vom 23.05.2003

Wichtig wäre zunächst, ob Sie eine so genannte "Stock-Bottle" oder eine Einnahmeflasche haben. Die Stockbottle ist so was wie ein Konzentrat, das verdünnt wird zur Einnahme. Das kann Ihnen die Apothekerin auf alle Fälle sagen und Ihnen im Bedarfsfall die Verdünnung herstellen. Verabreicht werden Bachblüten "nach Bedarf", das heißt im Falle von Einschlafschwierigkeiten auf jeden Fall vor dem Einschlafen, beim nächtlichen Aufwachen dann auch in der Nacht, insgesamt 3 -10 mal am Tag. Sie geben jeweils 3-5 Tropfen aus der Einnahmeflasche entweder direkt in den Mund, von einem Plastiklöffel, tropfen es auf den Schnuller oder wie es Ihre Kleine gut einnimmt. Die Blüte Walnut hat die Eigenschaft, bei Neuheiten im Leben, bei Umstellungen zu helfen, ich nehme an, deswegen haben Sie es ausgewählt, und es ist durchaus möglich, dass die Schlafprobleme Ihrer Tochter mit solchen Veränderungen zu tun haben.

22
Kommentare zu "Anwendung von Walnut-Bachblüten - wieviel ?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: