Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Mit 13M wie endgültig das Fläschchen abgewöhnen?"

Anonym

Frage vom 24.05.2003

Unsere Tochter Laura ist bereit 13 Monate. Die Milchflasche trinkt sie schon seit 7 Monate nicht mehr. Aber ihren Saft mag sie nur aus der Flasche. Wir versuchen immer wieder ihr die Flasche abzugewöhnen, nun sie versteht aber leider nicht wie es mit dem Trinkbecher geht. Nachts trinkt sie auch ab und zu. Sie gibt zwar die Flasche sofort zurück, sobald sie keinen durst mehr hat, aber wir machen uns trotzdem Sorgen, ob es nicht die Zeit ist aus dem Becher zu trinken???

Anonym

Antwort vom 26.05.2003

-Wenn Ihre Kleine wirklich nur die Flasche zum zügigen trinken bekommt und nicht den ganzen Tag an der Flasche herumnuckelt und auch nicht ständig irgendwelche Säfte die Zähne umspülen, ist meiner Meinung nach nicht daran auszusetzen ihr den Saft aus der Flasche zu geben. Manche Kinder haben einfach etwas länger das Bedürfnis aus der Flasche zu trinken als andere. Eine Kariesgefahr oder eine erhöhte Gefahr der Kieferverformung sehe ich bei diesem kurzen trinken nicht. Besprechen Sie dies aber auch mit Ihrem Kinder- und Zahnarzt.

18
Kommentare zu "Mit 13M wie endgültig das Fläschchen abgewöhnen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: