Themenbereich: Stillen allgemein

"Kann es sein, das er nicht richtig satt wird?"

Anonym

Frage vom 14.10.2003

Hallo liebe Hebammen! Mein 13Wochen alter Sohn wird voll gestillt. Bisher hat er immer gut zugenommen. Er hatte ein Geburtsgewicht von 2790g. Am 1.10 wog er 5030g. Letzte Woche (Dienstag) 5240g und heute 5260g. Hat er nicht zu wenig zugenommen? Seit einiger Zeit meine ich auch, daß die Fontanelle öfter eingesunken ist. Er hat einen 3Stunden-Rhythmus (Manchmal auch nur 2 1/2Std.). Er trinkt auch nie sehr lange an der Brust, oft nur 5 bis 10 Minuten pro Seite. Dann zeigt er kein Interesse mehr, ist aber oft quengelig und schreit sehr viel. Er hat mehrmals am Tag Stuhlgang und auch immer eine nasse Windel. Auch starke Blähungen hat er.Kann es sein, das er nicht richtig satt wird? Wenn ja, warum trinkt er dann nicht weiter? Habe ich zu wenig Milch? Bitte helft mir. Ich möchte doch nicht, daß mein Kleiner Hunger leiden muß! Danke im Voraus.

Anonym

Antwort vom 14.10.2003

Hallo, ersteinmal, ihr Sohn hat in 3 Monaten sein Gebgewichtfast verdoppelt, das müßte er mit 6 Monaten erst wiegen. Vom 1.10-14.10hat er auch 230g zugenommen das ist okay. Das er diese Woche weniger Gewicht zugenommen hat kann z.B. daran liegen, dass er gewachsen ist. Er kann nicht 2cm wachsen und noch zunehmen.Das er im Moment so unzufrieden ist liegt in den allerseltesten Fällen an zu wenig Milch. Es kann sein dass die ersten Zähne kommen und er deswegen so unzufrieden ist. So lange er nasse Windeln und auch Stuhlgang hat hat er ausreichend Nahrung.
Warum er nur kurz trinkt kann ich Ihnen leider nicht beantworten, dazu müßte eine Hebamme vor Ort beim Stillen zusehen und dann vielleicht erkennen woran das liegt.Aber so wie Sie es schildern hungert Ihr Kind sicher nicht.
Sie dürfen Ihre Hebamme auch noch nach 8 Wochen in Anspruch nehmen in Form der Stillberatung. Viel Erfolg

23
Kommentare zu "Kann es sein, das er nicht richtig satt wird?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: