Themenbereich: Schlafen

"Durchschlafen"

Anonym

Frage vom 04.11.2003

Liebes Hebammenteam,

ich habe noch eine Frage zum Durchschlafen. Janek - 8,5 Monate - hat noch nie durchgeschlafen. Ich hatte den Genuß bis jetzt zwei Mal 6 Stunden am Stück zu schlafen. Normalerweise wacht er nach der letzten Mahlzeit alle 3 bis 4 Stunden wieder auf und ich mache ihm um 22 Uhr noch eine Flasche, um 2 bis 3 Uhr stille ich und um 5.30 Uhr ist er dann Zeit zum Aufstehen. Ins Bett geht er um 19.00 bis 19.30 Uhr. In meiner Mail zum Thema Ernährung finden Sie Infos darüber, wie er sich tagsüber ernährt. Mittlerweile bin ich ziemlich erschöpft. haben Sie einen Rat? Vielen Dank im voraus.

Antwort vom 04.11.2003

Sie sollten vor allem dafür sorgen, dass Sie Entlastung bekommen, damit Sie mal wieder eine Nacht durchschlafen können. Vielleicht kann Ihr Partner wenigstens am Wochenende die Nachtschicht übernehmen, wenn Ihr Kleiner da die Flasche bekommt, ist das ja gut möglich. Sie sollten mind. 2 Nächte pro Woche schlafen können, sonst halten Sie das nicht mehr lange durch. Vielleicht können Sie die letzte Stillmahlzeit abends später geben, damit die Flasche in die Nahct rückt (die dann jemand anderes gibt)und Sie dann erst am frühen Morgen wieder stillen müssen. Nützen Sie auch seine Tagschläfchen um sich selber auszuruhen, vielleicht regelmäßig Mittagschlaf zu halten.

16
Kommentare zu "Durchschlafen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: