Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Eiweisgehalt"

Anonym

Frage vom 13.11.2003

Hallo, habe heute zum 2.mal beim urintest 3Kreuze beim Eiweis erhalten. Außerdem habe ich Wassereinlagerungen, Blutdruck 130/70 Mein FA meinte, das der Eiweisgehalt auch vom Scheidenausflus kommen kann, meinte er könne sich jetzt (ab morgen 38.Woche) nicht vorstellen, dass sich noch eine Gestose entwickelt. Jetzt habe ich von einem Schwangerschaftstee gehört, welcher die Wassereinlagerungen zurückgehen lassen soll.
Leider kenne ich das Rezept nicht. Wäre schön, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet. Danke

Antwort vom 17.11.2003

Hallo,
früher wurden bei Wassereinlagerungen entwässernde Tees empfohlen. Diese wirken sich jedoch eventuell schlecht auf den Blutdruck und die Versorgung des Kindes aus. Bei der Ernährung sollten Sie genügend Eiweiß und Salz (am Besten Meersalz) zu sich nehmen. Umfangreiche Informationen erhalten Sie unter www.gestose-frauen.de. Sie können sich auch mit einer Hebamme in Verbindung setzen, die Ihnen zusätzliche Informationen zu Ernährung und Maßnahmen gegen Gestose geben kann. Die Gestose ist zwar umso gefährlicher desto früher sie auftritt, sie kann jedoch bis zum Ende der Schwangerschaft auftreten.
Alles Gute, Monika Selow

13
Kommentare zu "Eiweisgehalt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: