Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schwanger trotz Periode?"

Anonym

Frage vom 15.02.2004

Ich habe da mal wieder eine Frage und zwar, habe ich gelesen, dass wenn man schwanger ist die Regelblutung trotzdem kommen kann, stimmt das? Und ist sie dann genauso stark wie sonst? Ich hab nämlich das Gefühl das ich schwanger bin, denn seit meinem letztem Eisprung hat mein Bauch irgendwie eine merkwürdige Form angenommen (ich hab dabei aber nicht übermäßig gegessen), auch habe ich jetzt öfter mal Sodbrennen, vor allem abends und merkwürdige Gelüste. So wie ich sie auch aus meiner ersten Schwangerschaft her kenne. Aber nun hab ich meine Regel bekommen am 26. Zyklustag und mein Bauch ist immernoch so komisch geformt. Kann das sein das ich trotzdem schwanger bin? Sollte ich mal einen Test machen, oder einfach warten? Ab wann wäre es denn sinnvoll einen Test zu machen? Ich habe auch gelesen, dass es eine Einistungsblutung gibt, wie stark wäre es dann mit bluten? Bitte helft mir meine Fragen zu beantworten. Vielen Dank im Voraus.

Anonym

Antwort vom 15.02.2004

In Ihrem Falle wäre es sicherlich nicht verkehrt, wenn Sie einen SS-Test machen würden, um zu sehen ob Sie Schwanger sind oder nicht, zumal Sie selber schon Veränderungen an Ihnen und Ihrem Körper feststellen. Auch bei einer entstandenen SS kann es zu Blutungen und auch Schmierblutungen kommen.
Vor allem um die Zeit Ihrer bisherigen Menstruation können Schmierblutungen auftauchen, wie gesagt trotz einer SS. Diese Blutungen führen dann nicht grundsätzlich zum Abbruch der Schwangerschaft. Machen Sie einen SS-Test und suchen Sie zu Ihrer Sicherheit Ihren Arzt auf. Falls Sie Schwanger sein sollten, könnte er Ihnen Ruhe verordnen, manchmal auch Hormonpräparate oder Magnesium. Grüsse

15
Kommentare zu "Schwanger trotz Periode?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: