Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Gelenkschmerzen"

Anonym

Frage vom 23.06.2004

Bin in der 33. Woche schwanger.
Seit 2-3 Wochen erwache ich morgens mit kribbelnden Fingerspitzen, bzw. wie taub ("eingeschlafene finger"). Manchmal kommen auch Handgelenksschmerzen dazu. Meistens tut es dann weh, wenn ich versuche die tauben Finger wieder zu "wecken" z.b. durch Schütteln der Hände. Ist die Durchblutung gestört? Was kann ich tun?
Grüsse Lucia

Anonym

Antwort vom 24.06.2004

-Hallo, Ihre Symptome gehören ziemlich sicher zu einem sogn. Carpaltunnel-Syndrom. Dieser Tunnel befindet sich im Handgelenk, durch ihn laufen Nerven die Ihre Finger versorgen. In der Schwangersschaft lagert sich in diesem "Tunnel" oft Wasser ein , es kommt zu einer Verengung des Kanals , die Nerven werden zusammengedrückt -was zu den von Ihnen Beschriebenen Symptomen führt.Am Besten hilft eine Akupunkturbehandlung. Vielleicht können Sie in Ihrer Nähe eine Hebamme ausfindig machen die Sie "nadeln" kann. Mit etwas Geduld gehen die Beschwerden in aller Regel stark zurück. Manchen Frauen hilft es auch, wenn sie über Nacht Pulswärmer tragen. Nach der Geburt ihres Kindes werden die Beschwerden spätestens ganz aufhören. Gute Besserung Judith

23
Kommentare zu "Gelenkschmerzen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: