Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Schmerzen um die Nabelgegend"

Anonym

Frage vom 11.07.2004

Hall ich bin heute in der 19. Woche angekommen. Aber mich plagt immer wieder eine einzige Beschwerde. Mir wurde nie übel oder sonstdergleichen, immer nur 1 Problem. Also links vom Bauchnabel ist eine Stelle, wenn ich drauf drücke, tuts es sehr weh. Sonst macht es sich beim gehen oder Bewegen bemerkbar. Sitze oder Liege ich, ist alles ok, es ist nicht jeden tag so, und tut auch nicht jedesmal so weh. Und ist nur genau links vom Bauchnabel. Ich hab immer Angst das es das Kind ist, das sich vielleicht eingequetscht hat oder so. Dann denke ich, soweit reicht das kind doch noch gar nicht. Ist es vielleicht der Darm? Ich habe jeden tag 1 mal stuhlgang. nicht weich auch nicht hart. Oder Bauchmuskelproblem? Ich war ziemlich schlank. Freu mich auf Antwort

Antwort vom 12.07.2004

Es ist unwahrscheinlich, dass es Ihr Kind ist; in der 19. SSW ist es noch gar nicht so groß und das "Einquetschen" ist gar nicht möglich, da brauchen Sie keine Sorge zu haben. Möglich wäre, dass es sich um Verwachsungen handelt am Magen-Darm-Trakt, was wahrscheinl. nicht schlimm ist, aber eben durch das Wachstum der Gebärmutter nun Beschwerden macht. Auch ein vernarbter Nabelbruch, den Sie vielleicht als Kind hatten, kann eine Ursache sein. Fragen Sie bei der nächsten Vorsorgeuntersucheng mal nach, bzw. wenn Sie große Beschwerden haben, lassen Sie sich einen zusätzl. Termin geben.

38
Kommentare zu "Schmerzen um die Nabelgegend"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: