Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Welcher Menge Fertignahrung entspricht 80-100ml Muttermilch?"

Anonym

Frage vom 04.08.2004

hallo liebe hebammen! mein sohn ist nun 20 wochen alt und ich werde ihn wohl in den nächsten wochen abstillen. eigentlich wollte ich mindestens 6 monate ausschliesslich stillen, ich habe aber momentan das gefuhl, mein kind würde mich buchstäblich aussaugen. ich fühle mich körperlich schwach, bin eigentlich immer müde. ich war schon beim arzt, weil ich dachte, ich wäre vielleicht krank, er konnte aber nichts feststellen. ich habe mich noch nie körperlich so erschöpft gefühlt, wissen sie was helfen könnte? ich ernähre mich gesund und bewege mich regelmäßig. luca schläft 8 stunden am stück und ist auch sonst sehr ausgeglichen, eigentlich könnte also alles in ordnung sein einmal in der woche passt sein vater den ganzen tag auf den kleinen auf, er nimmt dann abgepumpte muttermilch mit, luca trinkt gerne aus der flasche, auch wasser. wir haben jetzt hipp ha 2 gekauft(mein partner und ich haben beide eine allergie) bishher hat luca 80-100 ml getrunken,können sie mir sagen, welcher menge fertignahrung dies etwa entspricht? danke

Anonym

Antwort vom 05.08.2004

Hallo, ein homöp. Mittel(Schüsslersalz) kann in Ihrem Zustand genommen werden: Silicea D12 ist bei allen Mangelzuständen hilfreich.Morgs 10Tabl. in einem Glas Wasser auflösen und Schluck weise trinken.
Auf eine 2-er Milch sollten Sie verzichten, sondern falls Sie zufüttern wollen auf eine Pre-Milch umsteigen, da diese der MM noch am ähnlichsten ist( als Kohlenhydrat nur Milchzucker). Eine HA-Milch schützt nachweislich NICHT vot einer Milchallergie, die Allergie kommt nur erst ein paar Monate später. Welche Menge er trinken mag, müssen Sie ausprobieren - einfach mal mit 100ml anfangen, Sie werden schnell merken, ob er damit zufrieden ist oder mehr möchte.Wieviel genau der MMmenge, entspricht weiß ich nicht.

24
Kommentare zu "Welcher Menge Fertignahrung entspricht 80-100ml Muttermilch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: