Themenbereich: Stillen allgemein

"häufiges Stillen"

Anonym

Frage vom 27.09.2004

meine Tochter ist 5 Wochen alt , ich stille sie.
Leider hat sie am Tag und in der Nacht einen rythmus von 1 bis 2 Stunden. Wie kann ich diesen verlängern außerdem muß ich zufüttern weils leider nicht reicht. jetzt hat sie auch diese babyakne mit pickelchen und dies verkrusten sich sind im ganzen gesicht ,ohren, kopf und hals oder ist dies neurodermitis? was kann ich machen sie ist sehr unruhig und schläft nur auf dem arm seit 4 Tagen legee ich sie in ihr bett dann schreit sie? Meine 2. Tochter ist gerade 2 jahre und muß sehr zurückstecken<!!</textarea><br>


<p class="Basic9">Antwort:<br>
<textarea name="Antwort" rows="5" cols="80">-Hallo, ich denke Sie sollte ganz dringend versuchen eine Hebamme vor Ort zu bekommen. Das Stillproblem ist sicher lösbar aber sicher nicht übers Internet. DA sollte eine Kollegin zu Ihnen nach hause kommen und herausfinden warum die Milchmenge nicht reicht. Trinken Sie genung(2-3L) ? Und essen Sie auch reichhaltig? ( 3000-3500 kcal) Das kann sonst eine Ursache für den Hunger des Kindes sein. Gegen die Akne könnne Sie nichts machen, das müssen Sie aushalten, die geht von ganz alleine wieder weg. Ob das eine Neurodermitis ist oder wird kann ich Ihnen leider nicht beantworten, aber warum sollte es. Bekommen Sie genug Unterstützung? Hilft Ihnen Mann oder Familie? Wenn Ihr Kind soviel Zuwendung braucht und SIe noch so ne Kleine haben bleibt ja für Sie gar nichts mehr, vielleicht erklärt das auch die Milchmenge- gibt es die Möglichkeit das Sie Unterstützung bekommen könnten? Eine Hebamme können Sie über die Gelben Seiten oder das GEsundheitsamt finden, ich bin sicher das wird Ihr Stillproblem rasch lösen und dann wird Ihre Tochter auch länger am Stück pausieren und Sie haben Zeit für die Große. Gruß Judith

Anonym

Antwort vom 27.09.2004

-

21
Kommentare zu "häufiges Stillen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: