Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Nächtliche Flasche mit 14 Monaten"

Anonym

Frage vom 01.10.2004

hallo noch eine frage zur ernährung, manchmal schläft mein kind schon durch (fast 14 monate) aber oft braucht er noch eine flasche, ganz selten auch einmal 2. wenn ich ihn versuche nur mit schnuller zu beruhigen, weint er bis er fast erbricht. nach seiner mahlzeit(200 ml) schlaft er sofort weiter. muss ich mich durchkämpfen und ihn zwingen ohne zu schlafen? mit tee will ich garnicht erst anfangen...ausserdem denke ich mir hunger tut auch weh. eigentlich isst er sonst gut.aber meine bekannten meinen man mus das Flascherl abstellen. wie ist denn ihre persönliche meinung dazu? Vielen dank im voraus!!

Anonym

Antwort vom 03.10.2004

Hallo, es kommt nicht auf meine oder die Meinung Ihrer Bekannten an, sondern darauf, ob es für Sie okay ist, dass er noch Flasche trinkt- nicht ich oder ihre Bekannte müssen aufstehen oder das Geschrei ertragen, sondern Sie. Wenn er am Tag gut ißt, dann braucht er die Flasche nicht wegem Hunger, aber es ist nett und schön von Mama eine Flasche zu bekommen...
Es gibt einen Trick- Sie geben jede Woche in bißchen weniger Pulver in die Flasche, bis in 4 Wochen gibt es nur noch Wasser- meistens erledigt sich das Essen dann von alleine.

21
Kommentare zu "Nächtliche Flasche mit 14 Monaten"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: