Themenbereich: Gesundheit

"Nierenschmerzen in der 23. Woche"

Anonym

Frage vom 14.12.2004

Hallo ! Ich hoffe sie können mir helfen!
Seit gestern, d.h seit den 13.12.04 habe ich total schmerzen in der re. niere und bin in der 23 SSW. es zieht von der re. niere bis in die re. Leiste. Probleme beim Urin ablassen habe ich jedoch nicht, bloss es sticht manchmal beim laufen. Ich war heute beim Hausarzt und der hat Eiweiß im Urin festgestellt. Hat mir jedoch nichts verschrieben, da ich Schwanger bin. Danach habe ich bei meinen Frauenarzt angerufen und die Arzthelferin meinte, dass es nichts schlimmes ist! Was soll ich tun? Ich habe Schmerzen! Kann mit meinen Baby was nicht stimmen?

Antwort vom 14.12.2004

Hallo, lassen Sie sich nicht von der Arzthelferin abwimmeln, die schon gar nicht übers Telefon sagen kann, ob Ihnen Ihr Arzt helfen kann. Auch in der Schwangerschaft ist es möglich Schmerzen zu behandeln oder nachzusehen, was genau mit Ihrer Niere ist. Dass Ihnen Ihr Hausarzt nichts verschreiben mag, kann noch angehen, da viele sich wirklich in der Schwangerschaft nicht auskennen, aber Ihr FA weiß welche Mittel in der Schwangerschaft gegeben werden können (vorausgesetz es ist nötig etwas zu geben) Manchmal helfen auch natürliche Mittel oder Homöopathie. Sie können sich auch mit einer Hebamme in Verbindung setzen, die Sie schon in der Schwangerschaft betreuen kann. Gute Besserung, Monika

24
Kommentare zu "Nierenschmerzen in der 23. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: