Themenbereich: Stillen allgemein

"Wie Milchspendereflex beim Abpumpen auslösen?"

Anonym

Frage vom 17.12.2004

Liebe Hebammen,

ich stille meinen 9 Wochen alten Sohn voll und komme ganz gut zurecht. Nun möchte ich zur Sicherheit etwas Milch abpumpen, für Situationen in denen ich etwas länger ausser Haus bin. Bisher habe ich aber kaum Erfolg mit meiner Handpumpe. Mehr als 20 ml habe ich noch nicht herausbekommen, und den spürbaren Milchspendereflex kann ich mit der Pumpe auch nicht auslösen. Zudem würde ich gerne wissen, wann ich es am besten versuchen soll, da mein Sohn oft schon nach 2 oder 2,5 Stunden wieder gestillt werden will. Kann ich an einer Brust pumpen, während er an der anderen trinkt?
Vielen Dank für Eure Hilfe,
Regine

Anonym

Antwort vom 17.12.2004

-Hallo, es gibt verschiedene Zeitpunkte an denen Sie abpumen können, entweder ca. pro Seite 30ml vor dem Stillen, und dann den Tag über sammeln, oder Sie pumpen auf der anderen Seite, wenn er gestillt wird. Das müssen Sie ausprobieren, ob es geht.
Pumpen muß ein bischen geübt werden, allerdings gibt es immer mal wieder Frauen, die stillen voll, aber das Pumpen klappt nicht.

23
Kommentare zu "Wie Milchspendereflex beim Abpumpen auslösen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: