Themenbereich: Geburt allgemein

"Krämpfe in den Oberschenkeln"

Anonym

Frage vom 20.01.2005

guten abend liebes hebammen team,
ich hätte da mal ein paar fragen hoffe ihr könntet mir weiter helfen
also es geht um folgendes meine freundin ist in der 39+5ssw und und fragt sich was das sein könnte wenn man an den innenseiten der beiden oberschenkel ab und zu krämpfe bekommt, heißt es, dass es bald los geht? und noch ne frage: wie geht es vor sich, wenn der termin überschritten wurde? die kleine müsste am fr zur welt kommen. es sind aber keine großen anzeichen da. mm ist noch zu ck aber verkürzt. und was könnte das sein, wenn ab und zu unterleibsschmerzen kommen? wie lange könnte es noch dauern oder kann mann etwas nach helfen zur geburt wenn ja wie
vielen dank im vorraus

Anonym

Antwort vom 20.01.2005

-Hallo, Krämpfe in den Oberschenkeln können durch leichte Übungswehen verursacht werden. Also nichts um sich Sorgen zu machen. Sollte der Termin überschritten werden, wird Ihre Freundin alle zwei Tage zur Kontrolle zum Arzt einbestellt und am 10. Tag nach dem errechnetem Termin wird in der Regel ein Wehenbelastungstest gemacht, der je nach Klinik am 12.Tag wiederholt wird. Spätestens am 14. Tag leiten die meisten Kliniken die Geburt medikamentös ein.Gelegentliche Unterleibsschmerzen sind normal und werden aller Wahrscheinlichkeit nach leichte Kontraktionen sein, mit denen die Gebärmutter sich auf die Gbeurt vorbereitet. Wie lange Ihr Kind noch auf sich warten lässt kann man anhand dessen aber nicht vorhersagen. Nachhelfen ist in der Regel überflüssig, die Kinder kommen wenn Sie soweit sind und im Alleingang, sprich ohne Hebammenbetreuung sollten Sie keine Geburtseinleitung vornehmen. Machen Sie es sich noch ein bisschen schön zu zweit- Entspannung ist der beste Wehenauslöser. Gruß Jduith

30
Kommentare zu "Krämpfe in den Oberschenkeln"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: