Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Essprobleme wegen Zahnschmerzen?"

Anonym

Frage vom 11.02.2005

Liebes Hebammenteam!
Mein Sohn ist 6 Monate, 65 cm groß und wiegt 7,2 Kg.
Er bekommt morgens (6:30) und abends (19:30) seine Flasche und trinkt immer so ca. 170 ml davon. Um 11:00 und 15:30 bekommt er Gläschen. Aber er isst nur ein bestimmtes Obst/Getreide Glas von der Fa. Bebivita. Er mag keinen Milchbrei, habe schon 5 versch. Sorten probiert. Es ist jedesmal eine riesen Schreierei. Ebenso ist es auch, wenn ich probiere ihm ein Gemüse/Fleischgläschen zu geben. Außerdem mag er die Gläschen nur bei Zimmertemperatur essen. Wenn ich es nur etwas warm mache schreit er wieder. Auch die warme Milch trinkt er nur unter großem Geschrei. Kann das alles mit den Zähnen zusammenhängen? Das vielleicht das Warme unangenehm am Zahnfleisch ist. Ich gebe Ihm in seinen Obstbrei auch noch etwas Mandelmilch wg. der Fettsäuren. Kann ich die Ernährung ersteínmal so fortführen oder was soll ich machen?
Vielen Dank und liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 11.02.2005

Hallo, so wie sich der Plan anhört ist es völlig ausreichend was er bekommt und wenn er lieber kühl isst, dann darf er das. Falls dies eine neue Angewohnheit ist, kann es durchaus mit den Zähnen zu tun haben, wenn er schon immer die Flasche nicht besonders warm mochte, dann ist er ein Kind, das lieber kalte Nahrung ist.
Dass er Geschrei beim Gemüse-Fleisch gerichten macht liegt wahrscheinlich am Geschmack- viele Kinder bevorzugen die ersten Mahlzeiten Obst und essen erst viel später Gemüse.

19
Kommentare zu "Essprobleme wegen Zahnschmerzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: