Themenbereich: Stillen allgemein

"wie erkenne ich, dass mein Kind satt ist?"

Anonym

Frage vom 18.02.2005

Unser Sohn ist 7 Monate alt. Er wurde bis zum 6. Monat voll gestillt. Dann ersetzte ich die Mittagsmahlzeit. Er bekommt 190 g Gemüse-Kartoffelbrei (manchmal auch mit Fleisch) und dazu Fencheltee. Danach schläft er sofort ein. Jetzt bin ich dabei die Abendmahlzeit zu ersetzen. Er bekommt Milchbrei mit Haferflocken und etwas Bananensaft. Danach Milch. Meine Fragen: Wieviel g Brei sollte er bekommen, bzw. wie erkenne ich, dass er satt ist (zum Mittag würde er auch noch weitere Löffel nehmen)? Welche Mahlzeit ersetze ich danach und danach ...? Zur Reihenfolge der Mahlzeiten finden sich 1000e von Varianten. Außerdem hat er bereits 2 Zähnchen. Leider schläft er nach der letzten Brust sofort ein, wie kann ich die Zahnpflege organisieren?

Danke schön.

Anonym

Antwort vom 18.02.2005

Hallo, wieviel ein Kind essen mag ist sehr unterschiedlich, aber ca 200-250g sind wahrscheinlich eine ausreichende Portion.
Die nächste Mahlzeit ist entweder am Vormittag oder am Nachmittag beides mit geriebnem Obst(Apfel oder Birne mit je 1 Teel. Mandelmus) Wenn Sie Nachmittags oft unterwegs sind ,würde ich erst vormittags ersezten, denn unterwegs ist Stillen einfach viel praktischer...ansonsten obliegt es Ihrem Tagesablauf, welche Mahlzeit geschickt ist.
Die Zahnpflege in diesem Alter ist eher zum daran Gewöhnen, als zum richtigen Putzen und könnte, einfach nach dem Brei und vor dem stillen durchdeführt werden.

22
Kommentare zu "wie erkenne ich, dass mein Kind satt ist?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: