Themenbereich: Vorsorgeuntersuchungen

"selbst ph-Wert messen sinnvoll?"

Anonym

Frage vom 07.03.2005

Hallo,

ich wende mich heute an Sie, weil ich mir ziehmlich unsicher bin. Ich hatte im März ´04 eine FG in der 22 SSW aufgrund dessen, daß sich der MM aus ungeklärten Ursachen geöffnet hatte und das Kind nicht mehr gehalten werden konnte. Nun bin ich wieder schwanger in der 10 SSW und habe unwahrscheinliche Bedenken hinsichtlich einer MM.Öffnung. Habe leider auch öfter mit Infektionen zu tun gehabt, auch Anfang dieser SS. Diese Entzündung jedoch hat sich gelegt, habe aber trotzdem manchmal sehr starken Ausfluss (geleeig, weiß), meine FA meint zwar das sei nicht stark, ich habe aber unwahrscheinliche Angst, daß sich der MM wieder öffnet. Nehme ab und zu Milchsäuretabletten. Ich habe meine FA bei der letzten Unters. gefragt ob es sinnvoll wäre, regelmäßig selbst den ph-Wert zu messen, sie meinte ich soll mich nicht verrückt machen. Bitte helfen Sie mir.

Antwort vom 08.03.2005

Hallo, im Prinzip hat Ihr FA recht, aber was nützt es, wenn Sie sich trotzdem "verrückt" machen. Nach dem was Ihnen passiert ist, ist es verständlich, dass Sie Angst haben, ob sie nun berechtigt ist oder nicht. Sie haben die Möglichkeit sich selbst Handschuhe zu kaufen und den ph-Wert regelmäßig zu messen. Vielleicht ist dies für Sie ja eine Beruhigung. Aber was ist, wenn Sie fragliche Werte haben? Eventuell läßt sich dies gar nicht beeinflussen, beunruhigt Sie dann aber um so mehr. Es will also gut überlegt sein, ob Sie sich mit regelmäßiger Messung wirklich einen Gefallen tun. Ansonsten spricht aber auch nichts dagegen. Manche Krankenkassen bezahlen die dafür notwendigen Handschuhe (am besten dort erkundigen). Eventuell würde Ihnen aber auch eine zusätzliche Betreuung durch eine Hebamme gut tun, die ebenfalls von der Krankenkasse bezahlt wird. Alles Gute, Monika

23
Kommentare zu "selbst ph-Wert messen sinnvoll?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: