Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Ausbelieben der Periode durch Arzneimittel?"

Anonym

Frage vom 06.04.2005

Hallo !
Vor ca. 1 1/2 Jahren wurde bei mir Hashimoto festgestellt. Nahm bis vor 1 1/2 Monaten Euthyrox 75. Ich war am 1.3. nun bei einer neuen Ärztin, welche mir ein neues Medikament verschrieb und zwar L-Thyroxin. Meine Periode hat sich im Laufe dieser 1 1/2 Jahren normalisiert und hatte seit ca. einem halben Jahr einen Zyklus von 31 Tage. Seit ich nun das neue Medikament nehme bleibt meine Periode aus. Ich bin nun seit 47 Tagen überfällig, aber ein Schwangerschaftstest verlief negativ. Kann es sein, daß durch das neue Medikament meine Periode ausbleibt ? Danke.
Mfg

Anonym

Antwort vom 06.04.2005

-Hallo, das ist durchaus vorstellbar, sollten Sie aber in Ihrem Fall abklären lassen und gegebenenfalls auch das Präparat wieder wechseln falls Sie den Wunsch nach einem Kind haben. Wieso wurde denn gewechselt, wenn Sie gut zurecht kamen ?Lassen Sie auf alle Fälle Ihre Hormone im Blut testen, damit sicher ist, dass Sie gut eingestellt sind. Gruß Judith

19
Kommentare zu "Ausbelieben der Periode durch Arzneimittel?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: