Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"woher kommen Schmierblutungen nach Fehlgeburt?"

Anonym

Frage vom 06.04.2005

Hallo!Ich habe am 11.01.05 eine Totgeburt gehabt! War in der 8 Woche! Hatte voher lange Blutungen gehabt!
Es ist soweit auch alles gut verlaufen! Habe nach 8 Wochen meine Tage bekommen! Nun habe ich dass Problem, dass ich seit dem 24.3.05 immer Schmierblutungen habe! Ich habe totale Angst! Habe Sonntag einen Test gemacht, der war aber negativ! Und sonst fühle ich mich auch total gut! Nicht so wie beim letzten Mal wo ich schwanger war! Da sind auch meine Busen grösser geworden, jetzt gar nicht!
Ich treibe sehr viel Sport, können die Schmierblutungen damit etwas zu tun haben?
Ich bin total am verzweifeln!
Bitte helft mir!
Ich habe überings seit 2 Jahren einen Kinderwunsch!

Anonym

Antwort vom 06.04.2005

Hallo, nach einer Fehlgeburt ist der Zyklus und die Blutung häufig unregelmäßig. Die Unregelmäßigkeit deutet eher nicht auf eine Schwangerschaft oder eine erneute Fehlgeburt hin. Solange Sie sich körperlich durch die Schmierblutungen nicht geschwächt fühlen, können Sie abwarten. Sollten die Blutungen aber nicht im Laufe der Woche enden oder weitere Beschwerden auftreten, sollten Sie doch einen Termin bei Ihrem Arzt machen. Schmierblutungen werden nicht durch Sport bedingt. Ein evtl. geplatztes Äderchen am Gebärmutterhals kann Schmierblutungen verursachen, die aber nach einigen Tagen aufhören zu bluten Alles Gute, Ina

21
Kommentare zu "woher kommen Schmierblutungen nach Fehlgeburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: