Themenbereich: Geburt allgemein

"Sind Rückenschmerzen Anzeichen der bevorstehenden Geburt?"

Anonym

Frage vom 09.04.2005

Hallo ich bin momentan in der 37.SSW.Ich habe seit ca.3 Wochen starke Schmerzen im Rücken(gerade im Kreuz) und auch in der Leistengegend und den Beinen.
Ich kann mich nur noch unter Schmerzen bewegen, selbst liegen ist schmerzhaft...ich war vor ca.einer Woche im Krankenhaus da der Druck im Bauch sehr doll war.
Beim CTG legte sie ihre Hand auf den bauch und sagte es wären Wehen...allerdings beruhigte sich das ganze wieder und ich konnte am selben Abend wieder nach Hause.
Die Hebamme sagte es wären starke Senkwehen gewesen...der Bauch ist auch schon sehr weit unten und das Köpfchen liegt bereits seit der 26.SSW im Becken..
Gibt es eine ungefähre Vorstellung wann die Geburt eintritt und haben meine ganzen Beschwerden mit der bevorstehenden Geburt zu tun? Angenommen das Baby wird in der 37.SSW geboren (das momentane Schätzgewicht ist 3090gramm) welche Maßnahmen müssten getroffen werden?Dürfte es nach dem normalen Aufenthalt(3-5 Tage) mit nach Hause?
Liebe Grüße

Antwort vom 10.04.2005

Ihr Baby ist "sozusagen reif" und darf zur Welt kommen, es wäre nicht mit irgendwelcher Unreife und Beahndlungsbedürftigkeit zu rechnen. So von Vornherein spräche auch nichts gegen eine ambulante Entbindung bzw einen kurzen Klinikaufenthalt, vorausgesetzt, Sie haben eine Hebamme zur häuslichen Nachsorge. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn es schon so feste nach unten drückt, kommt es ja vielleicht ein bisschen früher (kann man aber nicht sicher sagen)!

31
Kommentare zu "Sind Rückenschmerzen Anzeichen der bevorstehenden Geburt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: