Themenbereich: Schlafen

"Nasse Windeln in der Nacht - Was hilft?"

Anonym

Frage vom 13.05.2005

Mein Sohn ist jetzt 6 1/2 Monate alt und er schläft seit ca. 3 Monaten nachts eigentlich durch. Aber seit ungefähr zwei Wochen ist seine Windel mitten in der Nacht so nass, dass oft sogar der Schlafanzug feucht ist. Wenn ich ihn dann wickle, ist er wach und braucht eine Stunde oder noch länger bis er wieder einschläft. Meinstens hat er dann auch noch Hunger, obwohl er sonst keine Flasche mehr braucht. Ich bringe ihn ungefähr um 20 Uhr ins Bett und um zwei oder drei ist oft schon wieder der Schlafanzug nass. Was kann ich tun, damit er nicht wegen der nassen Windel aufwacht und ich ihn noch wickeln muss?

Anonym

Antwort vom 13.05.2005

-Hallo, ich würde mal die nächst größere Windel ausprobieren. Wenn er plötzlich soviel pinkelt kann das Fassungsvermögen der Alten auch bei passendem Kindsgewicht zu klein sein.Gruß Judith

18
Kommentare zu "Nasse Windeln in der Nacht - Was hilft?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: