Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"was soll ich unternehmen, um schwanger zu werden?"

Anonym

Frage vom 27.06.2005

Liebes Hebammenteam, ich bin kürzlich 36 geworden und habe mit Unterbrechungen seit meinem 16. Lebensjahr die Pille genommen. Seit ca. einem Jahr nehme ich sie nun nicht mehr, da mein Partner und ich und ein Kind wünschen würde. Nachdem ich die Pille abgesetzt habe, hatte ich sofort einen regelmässigen Zyklus und habe auch sonst keine Veränderungen feststellen können. Nun ist mir bewusst, dass es nach so einer lange Zeit der Pilleneinnahme schon einmal ein bisschen dauern kann mit dem Schwanger werden, dennoch beginne ich mir langsam etwas Gedanken zu machen, woran es wohl liegen könne, dass ich nicht schwanger werde. Nun die Frage - gibt es irgendwelchen "Tricks", Dinge die man berücksichtigen kann (abgesehen von GV an den fruchtbaren Tagen), um etwas nachzuhelfen, bevor man beginnt Hormone einzunehmen oder über weitere ernsthafte Schritte nachzudenken. Wie beurteilen Sie meine Gesamtsituation, was meinen sie, sollte ich unternehmen? Herzlichen Dank und Grüsse!

Antwort vom 27.06.2005

Hallo, Leider kann ich Ihnen keinen Ratschlag geben, ab wann Sie mit Hormonen und anderem nachhelfen sollten. Von ungewollter Kinderlosigkeit spricht man, wenn nach einem Jahr mit regelmäßigem Verkehr und ohne Verhütung keine Schwangerschaft eingetreten ist. Zunächst sollten Sie selbst feststellen, ob ein Eisprung vorhanden ist. Bevor Sie sich in Behandlung begeben empfielt es sich über drei Zyklen eine Temperaturkurve zu führen, an der erkennbar ist ob und wann ein Eisprung stattfindet. Manche Hormonstörungen würden sich anhand dieser Kurve schon feststellen lassen. Wenn die Kurve ganz normal ist und Eisprünge stattfinden, ist eine Hormontherapie eventuell überflüssig und Sie müssen einfach nur noch ein wenig Geduld haben. Wenn sich rausstellen sollte, dass mit dem Hormonstatus etwas nicht in Ordnung ist, können Sie immer noch überlegen, ob Sie nachhelfen wollen. Dazu empfielt sich dannn aber ein ausführliches Gespräch mit Arzt/Ärztin. Einfache Tricks die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft zu erhöhen sind: Nach dem Verkehr liegen bleiben, das Sperma nicht abwaschen, einen Orgasmus vor oder beim Verkehr bekommen, Zur Intimpflege nur Wasser benutzen (damit sich der ph-Wert in der Scheide nicht ungünstig verändert)oder ph-neutrale Produkte und natürlich Sex an den fruchtbaren Tagen. Es klappt besser, wenn sich die Frauen keine großen Gedanken machen, oft ist ein Urlaub eine gute Möglichkeit, aber auch dass Sie Ihr Leben nicht komplett auf den Kinderwunsch ausrichten, sondern aktiv die Sachen machen, die auch ohne Kinder Spass machen.
Alles Gute, Monika

18
Kommentare zu "was soll ich unternehmen, um schwanger zu werden?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: