Themenbereich: Stillen allgemein

"was tun gegen wunde Brustwarzen?"

Anonym

Frage vom 15.07.2005

liebe frau hebamme ich habe mein kind am sonntag bekommen es ist alles in ordnung aber mein brustwarze tut sehr doll weh ich habe von apotheke garmastan salbe gekauft aber das hat auch nicht geholfen ich weiss nicht was ich machen soll ich mache auch mit meine muttermilch sauber und lüften mache ich auch

Antwort vom 16.07.2005

Hallo, Sie sollten sich dringend eine Hebamme suchen, die Sie betreut. Die Krankenkasse bezahlt anfangs tägliche Besuche und insgesamt ist eine Betreuung bis zu acht Wochen nach der Geburt möglich. Eine Hebamme finden Sie hier auf der Seite bei der Hebammensuche oder auch unter www.berliner-hebammenverband.de. Wahrscheinlich haben Sie keine optimale Anlegetechnik, wenn Ihnen die Brustwarzen so wehtun. Salbe nutzt in der Regel nicht viel, wenn die Ursache in einer falschen Position des Babys zur Brustwarze liegt. Ihr Kind sollte die ganze Brustwarze mit Vorhof umfassen, den Kopf zum Trinken nicht drehen müssen (Bauch-an-Bauch-Lage ist sehr wichtig). Übers Internet ist das schwer zu erklären und Sie sollten es sich besser zeigen lassen. Falls es nicht daran liregt, kann die Hebamme mit Ihnen zusammen gut herausfinden woran es ansonsten liegen kann.
Alles gute,Monika

24
Kommentare zu "was tun gegen wunde Brustwarzen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: