Themenbereich: Kaiserschnitt

"Angst vor dem Kaiserschnitt"

Anonym

Frage vom 19.07.2005

Liebes Hebammen-Team,
meine Hebamme ist z.Z.im Urlaub, daher wende ich mich an Sie.Ich mache mir große Sorgen wegen der Größe meines zweiten Kindes.Meine erste Tochter war bei der Geburt 4200g,56cm und hatte 37 cm Kopfumfang.Es war eine ganz normale Geburt und bis auf 2 böse Risse war alles ok.Jetzt bin ich in der 30ten Woche mit meiner zweiten Tochter schwanger und hatte leider gestern einen Organultraschall(leider, weil ich bei meiner ersten Tochter nicht wußte dass sie groß ist und daher mir auch keine Sorgen machte).Dabei wurde gemessen, dass der Kopf bereits der 34ten Woche entspricht und das Gewicht auf 1800g geschätzt.Der Arzt meinte auch gleich, dass dieses Kind in jedem Falle schwerer sein wird, als mein erstes und man ab 4500g von einer natürlichen Geburt absehen sollte.Ich habe aber panische Angst vor einem Kaiserschnitt und möchte nun gerne wissen, wieviel dieses Kind denn theoretisch in 9 Wochen (morgen komme ich in die 31te) noch zulegen kann?Diabetis ist zum Glück negativ.Vielen lieben Dank im voraus!

Anonym

Antwort vom 19.07.2005

Hallo, man kann keine eindeutigen Angaben über die fetale Gewichtszunahme machen. Es hängt von zu vielen Faktoren ab. Ärzte "müssen" heute bei einem zu erwartenden Geburtsgewicht von über 4500gr über die "Risiken" aufklären. Die erste Geburt von Ihnen verlief normal komplikationlos. Dagegen steht ein spekulatives zu erwartendes Geburtsgewicht und die Risiken, die ein Kaiserschnitt (immer noch eine große Bauchoperation) mit sich bringt. Besprechen Sie mit Ihrer Hebamme nach ihrem Urlaub die Situation. Es kommen Kriterien zur Sprache, wie Ihre eigene Körpergröße, noch mal der Verlauf der ersten Geburt, welche "Sicherheitsmaßnahmen" Ihr Körper hat, wenn das Kind für Sie tatsächlich "zu groß" sein soll und welche Möglichkeiten die Hebamme bei der Entwicklung des Kindes unter der Geburt hat. Probieren Sie wieder zur Ruhe zu kommen und die Gelassenheit zu finden, die Sie bei Ihrem ersten Kind hatten. Die Kinder wachsen im Bauch "in Schüben". Es kann gut sein, dass bei der nächsten Untersuchung (durch Ihre Hebamme?!) das Kind wieder prima in der "Kurve" liegt. Herzliche Grüße, Ina

20
Kommentare zu "Angst vor dem Kaiserschnitt"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: